Werde unser Facebook Fan

                                     

Dies & Das

Bericht zum Diabetes-Kids Ederseetreffen 2012

11 Jahre Diabetes-Kids Ederseetreffen

Ein Jahr ist für uns Erwachsene eine durchaus überschaubare Zeit,die eher,wie im Flug vergeht. Für Kids, die sich auf etwas freuen, sind es 365 lange Tage!

Ein Videozusammenschnitt unter http://www.youtube.com/watch?v=c-ndeljFEFc

Aber am 10.08.2012 war es endlich wieder soweit.........!! Es ging zum Treffen an den Edersee. Über facebook hat sich unser Finn schon Wochen vorher verabredet und Pläne geschmiedet. Natürlich mußten unsere Urlaubspläne ganz auf dieses Ereignis abgestimmt werden.......wie immer. Aber auch Knut und ich freuen uns jedes Jahr "wie Bolle" auf unser Traditionstreffen.

 image131

Nach knapp 2,5 Stunden waren wir angekommen, schnell Zimmer beziehen und ab zur Grillhütte, gucken, wer schon da ist. Finn war schon bei der Anmeldung weg, the same.............

Um 18:00 ging das offizielle Grillen los. Die üblichen Grillmeister, Guido, Michael, Klaus, Reinhold und Knut, legten schon etwas eher los, es mußten ja viele hungrige Gäste bewirtet werden. Viele neue Gesichter waren diesmal dabei, aber auch die Stammgäste, zu denen wir uns nach 8 Treffen natürlich auch zählen.

image110 image158

Es war für jeden Geschmack etwas dabei: Kotlett, Grillfackeln, Bratwurst vom Rind oder Schwein, um nur einiges aufzuzählen. Dazu gab es Salate, Brot und leckere Sossen. Die "Griller" hatten rotglühende Köpfe, für fast 180 Leute zu grillen, ist schon recht anstrengend!!

Schnell fand man sich an Tischen zusammen und ließ es sich schmecken. Wer hier keinen Kontakt bekommt ist selber Schuld. Das Wettter spielte einigermaßen mit, es war zwar nicht gerade warm aber trocken.

 image019image113

Gegen 21.30 ging die Nachtwanderung der Kids um den See los, die Sandra, wie jedes Jahr wieder toll organisiert hatte. Mit Knicklichtern und Taschenlampen bewaffnet, stiefelten die Kids ( die Kleinen in Begleitung) los. Unterwegs gab es Freilose, gab es doch wieder tolle Preise zu gewinnen. Die 3 Hauptpreise waren 3 PC, gesponsert von der HeLaBa Invest.

image052

Eine Stunde später war es dann soweit, die Preise wurden verteilt. Alle Kids waren aufgeregt und hüpften umher, boah ein PC, das wäre toll!! Die glücklichen Gewinner waren 2 Jungen und ein Mädchen. Einer der Gewinner, nämlich David, wollte erst gar nicht mit zur Nachtwanderung, hatte sich dann aber überzeugen lassen!! Auch die anderen Kids gingen nicht mit leeren Händen vom Platz, es gab Malkreide, Caps, Buntstifte, Luftmatrazen und vieles mehr.

image060image055

Der Abend ging noch fröhlich am Lagerfeuer weiter, Frank unterhielt uns mit seiner Gitarre und seinen Liedern, Gespräche fanden statt, einige zählten die Sternschnuppen am Himmel, es war schön!!

image180image123

Da alle Events "freiwillig" sind, kann sich jeder den Tag nach seinem Geschmack gestalten. Wir fuhren Samstagmorgen nach Korbach, natürlich ohne unseren Finn, der hatte vergesseen, dass er Eltern hatte..........

Wer wollte konnte zu einem Vortrag von Isabell gehen,der wie immer sehr informativ war.

image133image140

Um 14:00 war ein Hersteller Event der verschiedenen Firmen. Hier kann man sich über neue Stechhilfen, Pumpen etc. informieren. Die Firmen sind immer sehr großzügig und auch wir probieren mal wieder eine neue Stechhilfe aus.

image155image147

Um 18:00 fand man sich wieder zum Grillen bei der Hütte ein. Diesmal hatten sich viele Tagesgäste angesagt, die Griller hatten jede Menge zu tun.

Vor dem großen Ansturm wurde das traditionelle Gruppenfoto geschossen, sagt mal alle cheese........

image002

Nach dem Essen fand der Karaoke-Abend statt,  super, wie viele Kids ihre Scheu vergessen und vor großem Publikum singen. Selbst unser Finn (in der Blüte seiner Pubertät)....., gab mit Jannis, Caro und Vivien einen Song zum Besten. Von den Erwachsenen sind natürlich Frank und Jessica die  "Stimmen" schlechthin.

image163image166image169

Der Abend klang unter gemeinsamen Singen (wer wollte) am Lagerfeuer aus. Guds Nächtle!!!!!!!

image181image179

Am Sonntag meinte es Petrus wirklich gut mit uns, das Wetter war Bombe! Ein "Knaller"  stand noch auf dem Programm: Anja Renfordt, 6-fache Weltmeisterin im Vollkontakt-Kickboxen und selber seit frühester Kindheit Diabetikerin, war mit ihrem Diabetiker-Hund "Candy" im Camp. Die Firma "Lifescan" hatte ihr Kommen gesponsert. Anja erzählte locker und witzig aus ihrem Alltag, das man auch als Diabetiker, zu enormen körperlichen Leistungen im Stande ist.

image184image190

Danach ging es "ans Eingemachte". Die Kids wurden,je nach Alter in 2 Gruppen aufgeteilt und konnten mit Anja und ihrer Trainerin  ein Training absolvieren. DIE KIDS WAREN BEGEISTERT!!!!!!!!! Ich übrigens auch, obwohl ich mir das in meinem hohen Alter natürlich nicht mehr antat. Locker und spielerisch, jedoch auch mit viel sportlichem Einsatz, wurde trainiert. Hier und da sah mein "Laienauge" durchaus Potenzial für eine neuen Meister! Julian, Du warst schon einsame Klasse!!

Ein Video zum Training mit Anja:

Danach ging es zur Sommerrodelbahn. Auch hier hat ob Groß oder Klein, jeder seinen Spass! In rasanter Fahrt geht es durch die Bahn. Viele Erwachsene gönnen sich derweil lieber ein Schnitzel oder Pommes, oder beides.

So, aber irgendwann heißt es wieder Abschied nehmen. Nach und nach fuhren die Teilnehmer gen Heimat.

ES WAR WIEDER SUPER TOLL!!!!!

Danke an alle Initiatoren,voran Michael und Guido.An alle Helfer, alle Kids und alle Besucher des Camps.

See you next year??!! Yes.

Liebe Grüsse von Hilde,Knut und Finn


Hier noch ein paar Stimmen der Teilnehmer:

Es war mal wieder ( wie eig. jedes Jahr) sehr interessant sich mit den anderen auszutauschen. Aber was ich wirklich am besten fand war, dass du Anja eingeladen hast dass war echt ne super Idee


Ein Gedicht:
Wir fuhren über Stock und Stein, um beim großen Treffen am Edersee dabei zu sein.
Der Weg des Navi’s endete zwar mitten im Wald, doch auch ohne Koordinaten trafen wir die anderen sehr bald.

Manche schliefen in Hütten, andere in Zelten. Zum Glück ohne Regen, doch leider sahen wir die Sonne zu selten.

Wir waren zum ersten mal mit dabei, Michael hatte für uns noch 2 Plätze frei.

Es war toll Euch alle mal richtig kennen zu lernen, leider mussten wir uns schon Samstag Nacht entfernen.

Beim Karaokegesang direkt nach dem Grillen, sangen nicht nur die ganz schrillen.
Es gab auch so manch richtigen Ton, eigentlich fehlte dort nur ein Bariton.
Lustig war die gemeinsame Zeit, zum „Rudern“ war’n jedoch nicht viele bereit.

Ums Lagerfeuer wurd noch lang weiter gesungen, bis auch das letzte Lied ist verklungen.

Später dann krochen alle ins „Bett“ Bei einigen war der Rücken am morgen ein Brett.

Sonntag früh direkt beim Morgengrauen, fingen die ersten schon an die Zelte abzubauen.

Zum Edersee ist kein Weg zu weit Drum planen wir, schon jetzt, für die nächste Zeit.
Im Juli soll es wohl nächstes Jahr sein, wir freuen uns jetzt schon dabei zu sein.

Tretboot fahr’n und auch Volleyball spielen, Kettcar mieten und beim Minigolf zielen..
Schwimmen, wenn’s warm ist, im kleinen See Ich weiß jetzt schon DAS WIRD RICHTIG SCHEEEE
Für Fragen und Nöte ist immer ausreichend Zeit, es gibt viel Diskussionen aber niemals ein Streit.

Michael uns seinem Team sagen wir Hipp-hipp-hurra, denn die waren immer für uns alle da.

Vielen Dank für alles
Eure Tigerflocke


Mussten ja aus urlaubstechnischen Gründen etwas früher abreisen und machen gerade Zwischenstopp daheim.
An dieser Stelle ein fettes DANKESCHÖN an Michael und seine Familie!


Freue mich sehr, die virtuelle Gemeinschaft jetzt "live und in Farbe" kennen gelernt zu haben!
Auch der GöGa war begeistert.


Ich schließe mich mal Cordula an mit einem herzlichen DANKE!DANKE!DANKE!
Schön, euch jetzt kennengelernt zu haben! Es war einfach ein zwangloses, unterhaltsames, lehrreiches, lustiges, interessantes, nachtkaltes und super organisiertes Wochenende.
Es ist schön, Teil einer solchen Gemeinschaft zu sein!


Vielen Dank für das tolle Wochenende!!!!!!!!!!!


Wir schließen uns an. Es war wieder mal klasse!
Unser Ederseewochenende war nur irgendwie zu schnell rum. Die letzten Jahre kam es uns länger vor. Plötzlich war es um. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.


Wir hatten auch sehr viel Spaß!
Lars hat gestern Abend geweint, weil es schon zu Ende war! Und er will nächstes Jahr unbedingt wieder hin und dann natürlich schon ab Freitag (mal sehen, ob's hinhaut mit Urlaub und so).
DANKE und ein ganz liebes AUF WIEDERSEHEN an alle, von denen wir uns nicht mehr verabschieden konnten.
LG Heike


Wie gewünscht schreibe ich-stellvertretend für die gesamte Familie- unsere Eindrücke von den letzten drei Tagen.
Das war unser erstes und bestimmt nicht letztes Ederseewochenende. Es war super schön und mit Liebe organisiert. Charlotta hat den Diabetes ja erst seit nem dreiviertel Jahr und für uns war es super bestärkend und motivierend, die "erfahrenen" Kids zu sehen und wie normal doch das Leben ist. Es war sooooooo schön für uns die vielen raushängenden Pumpenschläuche zu sehen:-)Für Charlotta war es super, dass sie sehen konnte, wie normal so eine Pumpe ist und wie normal es für die andren ist irgendwo einen Katheder zu haben. Ich habe es genossen, dass ich endlich mal zur Minderheit ohne Pumpe gehört habe und meine Tochter zur Mehrheit;-) Meine größte Besorgnis aus der Zukunft war, dass ich mein Kind, wenn sie groß ist nicht unbeaufsichtigt spielen lassen kann, da sie ja unterzuckern könnte. Das Wochenende hat mir diese Angst genommen. Soviele Kinder haben ohne dem ständigen Beobachtungen ihrer Kinder gespielt. Einige konnten mir auch bestätigen, dass die Kinder ab einem gewissen Alter wirklich selbst merken, wanns mit dem Zucker nach unten geht. 


Uns hat das Wochenende sehr gut gefallen uns wir hoffen das wir nächstes Jahr wieder kommen können. Wir haben sehr viele neue, sehr nette Leute kennengelernt und die abendliche Runde am Lagerfeuer hat uns besonders gut gefallen. Die Nächte im Zelt waren zwar etwas kalt, das heißt nächstes Jahr noch mehr Decken mitnehmen.


Es hat uns Super-gut gefallen und wir haben tolle Menschen kennen gelernt.
Danke für dein Anrangement für diese tolle Sache.


Kommentar von Diabetes-Kids:

Vielen lieben Dank an Hilde Vigener für diesen tollen Bericht und die netten Kommentare der Teilnehmer.

Ein besonderer Dank geht auch noch an Anja Renfordt, mit zusammen mit Ihrer Trainering Maroin, das Treffen in diesem Jahr sehr bereichert hat. Euer Training mit den Kids war der Hammer und Ihr habt sicherlich viele neue Fans unter den Teilnehmern.

Danke auch der Firma HeLaBa Invest für das Sponsoring der 3 PCs.

Das nächste Edersee Treffen ist schon beschlossene Sache. Es wird vom 19.-21.Juli 2013 stattfinden. Details zu dem Treffen und die Anmeldeseite werden im Jan. 2013 online gehen. Vorreservierungen sind leider nicht möglich

Tags: Veranstaltungen, Edersee, Diabetes-Kids Event

Drucken E-Mail

Login