Werde unser Facebook Fan

                                     

BZ Messung

Minimed 670G vs. DIY Closed Loop

Schon seit Jahren schwirrt der Begriff „Closed Loop“-System wie ein Gespenst durch den Raum. Mitte September 2019 erhielt die Minimed 670G von Medtronic die lang ersehnte Zulassung für den deutschen Insulinpumpen-Markt. Ein Ereignis, auf das viele gewartet haben und an das zuletzt schon gar nicht mehr richtig geglaubt wurde. Doch jetzt ist es da, das erste offizielle Hybrid Closed Loop System.  

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Beurer investiert in Start-Up PKvitality zur revolutionären Art der Blutzuckermessung

EVT2 Kwatch glucose BeurerIn Deutschland leben derzeit laut Diabetes-Atlas der „International Diabetes Federation" 7,5 Millionen Menschen mit Diabetes mellitus. Diabetiker sind dazu angehalten, ihren Blutzuckerspiegel immer im Auge zu behalten. Die Überwachung ist bisher mit häufigem Stechen und der Entnahme von Blutstropfen, meist in der Fingerkuppe, verbunden. Mit der neuen K'Watch von PKvitality wird sich das ändern. Die innovative Smartwatch überwacht auf dezente Art dauerhaft den Blutzuckerspiegel ohne einen Tropfen Blut. Beurer kooperiert mit dem französischen Start-Up und investiert zwei Millionen Euro in diese revolutionäre Art der Blutzuckermessung.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

KidsAP: Smartes Blutzuckermanagement für Kleinkinder Test einer künstlichen Bauchspeicheldrüse an der Med Uni Graz

Graz, am 07. Jänner 2020: Immer häufiger erkranken Kinder und Jugendliche an Typ 1 Diabetes. So gab es in den letzten Jahren auch große Fortschritte im Bereich der Therapie dieser Erkrankung, vor allem im Bereich von Erwachsenen und Jugendlichen bzw. älteren Kindern. Kinder bis zum Volksschulalter werden nun im multinationalen EU-Projekt „KidsAP“ an der Medizinischen Universität Graz eine künstliche Bauchspeicheldrüse testen, um so wichtige Erkenntnisse über die optimale Blutzuckerkontrolle im jungen Alter für die Wissenschaft zu generieren.

Typ 1 Diabetes: Künstliche Bauchspeicheldrüse für automatisiertes Insulinmanagement 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Der Widerstand bröckelt: Es bewegt sich was im Umgang mit Loopern!

In den vergangenen Jahren reagierten Ärztinnen und Ärzte meist eher skeptisch, wenn sie mit Menschen mit Typ-1-Diabetes konfrontiert wurden, die einen „Closed Loop“ Marke Eigenbau nutzen. Doch bei einer Sitzung im Rahmen der DDG-Herbsttagung war von Seiten der Diabetesprofis erstmals mehr Neugier als Misstrauen zu spüren, wie Antje beobachtet hat.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Ypsomed schliesst neue Partnerschaften in der Diabetestherapie

Burgdorf, 22.10.2019, 7:00 Uhr – Ypsomed hat neue Partnerschaften und Kooperationen geschlossen und so ihr Angebot in der Diabetestherapie weiter ausgebaut. Mit dem Ziel der Wahlfreiheit für die Anwender der mylife™ YpsoPump® startet die erste Studie zur Insulinpumpe mit offenen Schnittstellen sowie die Anbindung an die Therapiemanagement-Lösung diasend® by Glooko. Zudem lanciert Ypsomed im Frühling 2020 das neue Blutzuckermesssystem mylife™ Aveo™.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

DiaMonTech: Erfolgreiche klinische Studie bestätigt Durchbruch bei der Entwicklung einer Methode zur nicht-invasiven Blutzuckermessung

Die DiaMonTech GmbH, ein junges innovatives Medizintechnikunternehmen aus Berlin, hat heute bemerkenswerte Resultate einer klinischen Studie veröffentlicht, die die Genauigkeit seiner Methode zur nicht-invasiven Blutzuckermessung bestätigt. Im Rahmen der klinischen Studie wurde der Blutzucker von 100 Probanden mit der Laser-basierten nicht-invasiven Technologie von DiaMonTech gemessen und parallel dazu mit einer invasiven Referenzmethode verglichen. Das nicht-invasive Verfahren erzielte Messergebnisse mit einem mittleren Fehler von nur 11 %, der sonst nur mit (minimal-)invasiven Geräten erreicht wird. Das überzeugende Ergebnis bestärkt DiaMonTech in der Planung, bereits im nächsten Jahr ein Produkt für Diabetiker zur nicht-invasiven Messung des Blutzuckers auf dem Markt einzuführen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Kritik an langen Genehmigungs­verfahren für innovative Diabetes­technologien

Berlin – Die Krankenkassen sollten innovative Technologien zur Diabetestherapie rascher bewilligen. Das fordert die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG). Insbesondere geht es ihr dabei um Systeme zur kontinuierlichen Glukosemessung (CGM) wie Glukosesensoren, die Patienten zur Blutzuckerbestimmung am Arm oder Bauch platzieren, sowie um Insu­lin­­pumpen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Studie: Immer mehr Diabetespatienten nutzen Diabetes-Technologien

DDGDDG kritisiert lange Genehmigungsverfahren für CGM-Systeme

Berlin – Eine aktuelle Studie zeigt: Immer mehr Menschen mit Diabetes Typ 1 nutzen eine Insulinpumpe. Insbesondere bei Kindern unter 15 Jahren ist sie inzwischen eine Standardtherapie. Auch Systeme zur kontinuierlichen Glukosemessung (CGM), wie Glukosesensoren, die Patienten zur Blutzuckerbestimmung am Arm oder Bauch platzieren, haben eine breite Akzeptanz gefunden. Diese Technologien haben dazu beigetragen, die Therapie zu verbessern und Komplikationen – wie schwere Unterzuckerungen – zu reduzieren. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) fordert raschere Bewilligungsverfahren der Kostenträger für Insulinpumpen und CGM.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Login