Werde unser Facebook Fan

                                     

Smarte Insulinpumpe geht unter die Haut

Wien (OTS) - Mit über 8%-Anteil an Diabetikern innerhalb der Weltbevölkerung gilt Diabetes als eine globale Epidemie. Große Hoffnungen werden auf neue, vollautomatische Technologien gesetzt. Einen medizinischen Meilenstein stellt dabei die smarte Insulinpumpe dar, welche beim in Wien stattfindenden Internationalen Diabeteskongress vorgestellt wird. 

Weltweit sollen über 366 Millionen Menschen, das sind ca...

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Kostenlose Tests bei Kindern auf ihr Diabetes-Risiko

Hannover Eltern können jetzt in Niedersachsen kostenlos das Diabetes-Risiko ihrer Babys testen lassen. Für die Teilnahme an der Freder1k-Studie benötige der Arzt nur wenige Tropfen Blut, teilte das Kinder- und Jugendkrankenhaus Auf der Bult in Hannover am Donnerstag mit.

Die Studie wird vom Institut für Diabetes-Forschung des Helmholtz Zentrums München koordiniert, die Tests werden...

Mehr Infos und Quellverweis: nwzonline.de vom 19.01.2018

Drucken E-Mail

Prüfsiegel soll bei Diabetes-Apps die Spreu vom Weizen trennen

Mehrere Fach- und Patientenverbände testen jetzt systematisch Apps, deren Zielgruppe Diabetiker sind. Dabei will man auch Einfluss auf die Weiterentwicklung der mobilen Anwendungen nehmen.

FRANKFURT/MAIN. Der Markt für Patienten-Apps ist unübersichtlich. Bringt eine App wirklich Nutzen? Werden Datenschutzregelungen eingehalten? Gibt es versteckte...

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Mini-Spektrometer macht Handys zu Alleskönnern

Fleisch auf Frische testen sowie Blutzucker und Feinstaubgehalt messen...

Eindhoven- Künftig kann jeder Handy-Besitzer kontrollieren, ob angebotenes Fleisch frisch oder ein Fleck auf der Haut ein Tumor ist. Auch lässt sich die Luft auf Schadstoffe überprüfen. Möglich macht das ein Spektrometer, das so klein ist, dass es in ein Smartphone integrierbar ist. Entwickelt haben es Forscher an der Technischen Universität Eindhoven. Es ist ebenso empfindlich wie eine großes Laborgerät, beteuern die Forscher...

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Selbst befüllbares Reservoir für die mylifeT YpsoPump(R)

MEDIENMITTEILUNG

 

Liederbach, 7. Dezember 2017. Mit der mylife YpsoPump® stellte die führende Entwicklerin und Herstellerin von Injektions- und Infusionssystemen Ypsomed am 24. Mai 2017 auf dem Diabetes-Kongress in Hamburg ein neues und modernes Insulinpumpen-System für die Selbstmedikation vor. Es ist auf die wesentlichen Funktionen konzentriert, klein und intuitiv in der Handhabung.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Pieksen ist passé!

Ein Start-up aus Caesarea hat ein Gerät zur schmerzfreien Überprüfung des Blutzuckers entwickelt.

Ein Diabetiker muss sich vier- bis fünfmal in den Finger stechen – jeden Tag, sein Leben lang. Mit dem Tropfen Blut misst er seinen Blutzuckerspiegel, um die nötige Menge des Insulins zu bestimmen. »Das sind oft mehr als 100.000-mal Schmerzen und Verletzungen«, sagt Andreas Pfützner vom »Pfützner Science und Health Institut« in Mainz. Die schmerzfreie Abhilfe...

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Contour® Diabetes App 2.0: erkennt Muster im Blutzuckerverlauf und vereinfacht den Diabetes-Alltag

Leverkusen - Ab sofort ist die neue, noch intelligentere Version 2.0 der Contour Diabetes App von Ascensia Diabetes Care in Deutschland verfügbar. Die neue Funktion "meine Muster" erkennt wiederkehrende Muster und Trends im Blutzuckerverlauf und informiert Anwender und Fachpersonal über die möglichen Ursachen und nächsten Schritte. Menschen mit Diabetes erhalten einfache und motivierende Tipps, wie sie ihre Werte verbessern können. Individuelle Messerinnerungspläne helfen zusätzlich dabei, effektiv und zur richtigen Zeit den Blutzucker zu messen. Version 2.0 der Contour Diabetes App ist ab sofort im Apple Store (iOS) und auf Google Play (Android) erhältlich.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Lilith riecht die Gefahr

Lilith ist eine „Seuten Schnuut“ (Zuckerschnute). Dies machte ihr Frauchen sich zunutze und bildete Lilith zum Diabetes-Warnhund aus.

"Lilith, such Zucker!“ Die braune Labradorhündin, die noch eben ruhig auf der Einfahrt eines Einfamilienhauses in Eckernförde gelegen hat...

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Hilfe für Diabetiker in Hilden: Labrador Pluto warnt vor Unterzuckerung

Hilden/Erkrath. Der junge Labrador wird in Hilden zum Diabetikerwarnhund für Siona (9) ausgebildet. Seit März lebt er bei der Familie.

Pluto ist albern. Als hätte er seine "dollen fünf Minuten", tobt der junge Labradorrüde über den Hundeplatz, schlägt Haken, wälzt sich am Boden. Die neunjährige Siona lacht und freut sich sichtbar, dass es ihrem Hund so gut geht. Auch Mutter Hannah wirkt glücklich.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Login