Werde unser Facebook Fan

                                     

Dies & Das

Feedback der Familien zum Diabetes-Kids Starterpaket

Diabetes-Kids StarterpaketDas kostenlose Diabetes-Kids Starterpaket enthält wichtige Informationsmaterialien für Familien, welche neu mit dem Thema Diabetes konfrontiert wurden.

Neben Broschüren zu aktuellen Produkten und Therapiemöglichkeiten von verschiedenen Unternehmen, enthält es einige Give Aways für die Kids und ein kostenloses Blutzucker Messgerät zum Anwendertest nach Wahl.

Hier könnt ihr lesen, was andere Familien uns zum Starterpaket als Feedback geschrieben haben:

Fam. S aus Halberstadt schrieb am 28.6.2022
Wir sind ganz frisch in das Diabetes " hineingeschlittert".... Wir sind dankbar für jede Information, man wird ja plötzlich mit unbekannten Dingen konfrontiert. Danke für das viele Material in dem Starterset.

Fam. T aus Berlin schrieb am 13.6.2022
Ein super Paket, welches uns geholfen hat das Thema näher zu beleuchten und mit dem Kind, kindgerecht zu besprechen. Ein wirklich sehr gelungenes Paket. Vielen Dank!

Fam. A aus Pleinfeld schrieb am 15.2.2022
Man bekommt für den Anfang mal einen guten Einblick, was es überhaupt alles an Material, Zubehör, etc gibt.

Fam. E aus Maikammer schrieb am 29.1.2022
Vielen Dank für so eine tolle Box.

Fam. K aus Halberstadt schrieb am 8.1.2022
Einfach ein tolles Paket mit vielen tollen und wichtigen Informationen für Eltern aber auch für Kinder!

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Aktuelle Termine für Kinder mit Typ1 Diabetes

Wir haben unseren Terminkalender auf den neusten Stand gebracht. Unter https://www.diabetes-kids.de/termine findet ihr über 235 Termine in diesem Jahr.
Unter anderen unsere Skifreizeit, unser Segeltörn und das Ederseetreffen.

Diese sind übersichtlich gegliedert in die folgenden Rubriken:

  • Diabetes-Kids Events
  • Events in der Schweiz
  • Treffen von Selbsthilfegruppen
  • DDB Events
  • Events in Österreich
  • Info Veranstaltungen
  • Freizeiten
  • Schulungen/Kuren

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Diabetes Typ 1: Abschied vom Kinderdiabetologen bedeutet häufig Abbruch der ärztlichen Betreuung

DDGLogo2021DDG fordert flächendeckend qualifizierte Versorgungsangebote im Umgang mit modernen AID-Technologien

Jedes Jahr werden etwa 2000 junge Patientinnen und Patienten mit Typ-1-Diabetes erwachsen. Damit steht auch ihr Wechsel vom kinderdiabetologischen Behandlungsteam in die Erwachsenenmedizin an. Doch zehn bis 40 Prozent der Betroffenen schaffen diesen Übergang in eine geregelte fachärztliche Betreuung, die so genannte Transition, nicht (1, 4). Fehlt ihnen jedoch die ärztliche Empfehlung und Begleitung für eventuell notwendige Therapieanpassungen, kann dies weitreichende gesundheitliche, unter Umständen lebensgefährliche Folgen mit sich bringen.

Dazu gehören etwa Stoffwechselentgleisungen – und langfristig vorzeitige Erblindung, Nierenversagen oder Amputationen. Neben den seit vielen Jahren bekannten Problemen bei der Transition kommen nun neue Herausforderungen hinzu. Denn in der Kinderdiabetologie sind moderne sensorgesteuerte Insulinpumpensysteme zur Glukosekontrolle wie die so genannten AID-Systeme (Automatische InsulinDosierung) häufiger im Einsatz als in der Erwachsenenmedizin (2, 4). Eine entsprechende Expertise für Schulung und Begleitung im Umgang mit modernen Diabetestechnologien fehlt jedoch vielerorts in der Erwachsenentherapie. Auf der gemeinsamen Online-Pressekonferenz der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) und der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) am Dienstag, den 28. Juni 2022 um 11.00 Uhr zeigen Expertinnen und Experten, wie Transition gelingen kann und wo noch Handlungsbedarf besteht.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Juni Update: Aktualisierte Ergebnisse der Diabetes-Kids Produktumfrage. Findet Euch zurecht im Messgeräte und Insulinpumpen Dschungel

Wir wissen aus eigener Erfahrung, wie schwierig es ist, in dem Wust an verschiedenen Messgeräte, Insulinpumpen, Stechhilfen,Versandhändler, Software... das Beste für sich selbst bzw. für sein Kind zu finden.

Sicherlich hat jeder seine eigenen Schwerpunkte, aber am Ende geht es darum, wie zufrieden man insgesamt ist. Was nützt einem daß kleinste oder bunteste Gerät, wenn es am Ende nicht so funktioniert, wie man es erwartet.

Deshalb führen wir in regelmässigen Abständen eine ganz einfache Zufriedenheitsumfrage durch und veröffentlichen die daraus ermittelten besten Ergebnisse hier auf Diabetes-Kids. Aus den eingehenden Bewertungen filtern wir diejenigen heraus, welche von vielen Eltern als Gut oder Sehr Gut bewertet wurden und veröffentlichen Sie hier auf Diabetes-Kids.de.

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns durch Eure Teilnahme an dieser Umfrage unterstützt.

Hier gehts zur anonymen Umfrage

Hier nun die aktuellen Ergebnisse:

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Bitte Teilen: Info Starterpaket für Familien mit einem an Diabetes Mellitus erkrankten Kind.

PaketDas Diabetes-Kids Starterpaket enthält wichtige Informationsmaterialien für Familien, welche neu mit dem Thema Diabetes konfrontiert wurden. Es entstehen Euch keinerlei Kosten.

Neben Broschüren zu aktuellen Produkten und Therapiemöglichkeiten von verschiedenen Unternehmen, enthält es einige Give Aways für die Kids und ein Blutzucker Messgerät zum Anwendertest nach Wahl.

Nach dem Ausfüllen des Formulars unter https://www.diabetes-kids.de/starterpaket erhaltet ihr die gewünschten Informationen von der DiaExpert GmbH zugeschickt.

Das Paket wird pro Familien nur einmal verschickt!

Los gehts unter www.diabetes-kids.de/starterpaket

Der Inhalt des Pakets setzt sich wie folgt zusammen:

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Mit Diabetes-Kids würde ich überall hinsegeln. - Erste Stimmen zum Diabetes-Kids Ahoi Segeltörn 2022

Vom 25. bis 28.  Mai 2022 fand unser achter Diabetes-Kids Ahoi Segeltörn auf der Noorderlicht in Holland statt. Es war wieder ein voller Erfolg!

Dieses Projekt wurde von DiabetesDE großzügig unterstützt, wofür wir sehr dankbar sind.

An Bord ging es nicht nur ums Thema Diabetes, sondern hauptsächlich um Segeln Spiel, Spaß, Vergnügen und ums Kennenlernen.
Dieses Mal haben wieder 40 Personen bzw. 17 Kids und Jugendliche mit Diabetes daran teilgenommen.

 Ahoi2018

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Login