Werde unser Facebook Fan

                                     

Dies & Das

Kommt Diabetes-Schulungsprogramm für Angehörige in die Regelversorgung?

Studien-Protokoll der Wirksamkeitsstudie zu „DiaLife“ veröffentlicht

Berlin – Das vom Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland e.V. (VDBD) entwickelte Angehörigen-Programm „DiaLife“ wird derzeit wissenschaftlich evaluiert. Es soll künftig zum festen Bestandteil einer strukturierten Versorgung der Menschen mit Diabetes Typ 1 oder 2 werden. Dazu muss wissenschaftlich fundiert der Nachweis erbracht werden, welche Bedeutung die Angehörigen-Schulung für eine erfolgreiche Therapie der Patienten hat. Das jetzt erschienene Studienprotokoll gibt Einblicke in die Methode.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Psychosoziale Betreuung von Eltern von Kindern mit Diabetes verbesserungs­bedürftig

Psychosoziale Betreuung von Menschen mit Diabetes verbessern
DDG Experten fordern Integration psychosozialer Angebote für Eltern, Kinder und Erwachsene 

Berlin – Für Eltern mit an Diabetes erkrankten Kindern gibt es nicht genug psychosoziale Hilfen. Der starke Druck durch die Herausforderungen des alltäglichen Krankheitsmanagements kann bei Vätern und Müttern Betroffener vermehrt zu psychischen Erkrankungen wie Angststörungen und Depressionen führen. Um ihre Belastungen insgesamt zu reduzieren, müssen die psychosozialen Behandlungsmöglichkeiten und ‑Strukturen während der ambulanten Langzeitbehandlung gezielt verbessert werden, fordern Experten der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) anlässlich der Tagung „Psychosoziale Versorgung von Menschen mit Diabetes“ am 17. Oktober 2019 in Berlin. Die Situation von Kindern mit Diabetes steht exemplarisch für die von Erwachsenen. Mit welchen konkreten Maßnahmen die Diabetestherapie verbessert werden kann, ist ebenfalls Thema des Zukunftstages Diabetologie.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Neue Diabetes-Kids Paten in Unterreichenbach, Bad Emstal, Berlin, Düsseldorf und Walzbachtal

KinderhandklErfahrene Menschen mit Typ 1 Diabetes, die Dir gerne mit Rat und Tat beseite stehen.

Die Diabetes-Paten möchten ihr Wissen und Ihre Erfahrungen für junge Diabetiker zur Verfügung stellen und die Kinder auf ihrem Weg ins Erwachsenwerden begleiten. Alle Paten sind über 21 jährige Typ 1 Diabetiker, die Diabetes im Kindesalter bekommen haben und seit min. 10 Jahren Diabetes haben. Sie sind gerne bereit sich unentgeltlich mit einem Diabetes-Kid bzw. dessen Eltern zu treffen und Erfahrungen auszutauschen.

Über das Kontaktformular könnt ihr ganz einfach mit den Paten in Kontakt treten. Nach dem Absenden meldet sich der gewünschte Pate bei Euch.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Wenn Kinder mit Diabetes erwachsen werden: Transitionsprogramme sichern Kontinuität der Behandlung

Die Pubertät ist in vielerlei Hinsicht eine besondere Lebensphase. Für Jugendliche mit chronischen Krankheiten ist der Übergang vom Kind zum Erwachsenen unter Umständen mit großen Herausforderungen verbunden. Denn zusätzlich zu körperlichen und psychischen Veränderungen steht in dieser Lebensphase auch ein Wechsel der ärztlichen Betreuung an. Welche Hürden mit dem Übergang von der Jugend- in die Erwachsenenmedizin verbunden sind und wie die so genannte Transition trotzdem gelingen kann, diskutieren Experten auf einer Pressekonferenz, die im Vorfeld der 13. Diabetes Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) am 5. November 2019 in Berlin stattfindet.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Diabetes-Kids Ahoi 2020 - Anmeldung und Information

Diabetes Kids Ahoi 2019Diabetes-Kids an Bord des 3 Mast Schoners Noorderlicht 2020

Von 20. Mai bis 23. Mai 2020, also über Christi Himmelfahrt, werden wir gemeinsam mit ca. 17 Diabetes-Kids im Alter von 10-16 Jahren und jeweils einem Elternteil in See stechen.

Wir gehen an Bord des 3 Mast Schoners Noorderlicht, welcher insgesamt 20 Kajüten mit je 2 Kojen hat. Darin kommen, zusätzlich zu einigen Referenten, ca. 17 Diabetes-Kids mit je einem Elternteil bequem unter.

Da dieses Projekt durch Spenden der DiabetesDE Charity Gala gesponsort wird, halten sich die Kosten für die Teilnehmer in sehr vernünftigem Rahmen. Wir rechnen für die drei Tage mit 120-130 Euro pro Person inclusive Vollpension an Bord. Auch die nichtalkoholischen Getränke sind in diesem Preis inbegriffen.

Bericht und Video zu diesem Event im Jahr 2019.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Macht mit beim alljährlichen Diabetes-Kids Weihnachts-Kekswichteln

Anmeldeschluss: 15.11.2019

In diesem Jahr auch wieder für Geschwisterkinder!

Wenn ihr Euch in unsere Weihnachtswichtel-Liste eintragt, dann nehmt ihr am diesjährigen Diabetes-Kids Kekswichteln teil. Bis Mitte November werden wir alle Adressen sammeln, dann kräftig mischen und die Wichtelpartner ziehen. Diese werden dann per E-Mail informiert.

Ihr verschickt dann bis spätestens 10. Dezember ein Päckchen mit mind. 3 verschiedenen Sorten selbstgebackener Plätzchen und natürlich die Rezepte mit KE bzw. BE-Angaben. Wichtig ist, daß die KE bzw. BE-Angaben für die fertig gebackenen Kekse angegeben werden. z.B. 1Keks = 2 BE oder 100gr Kekse = 4 BE

So ca. 400g Kekse sollten es insgesamt schon sein. Dann noch eine Karte dazu damit das Wichtelkind auch weiß, von wem die Leckereien sind.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Login