Werde unser Facebook Fan

                                     

Kochrezepte Kuchen/Gebäck

Kitkat-Kuchen

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten
Backzeit: ca 1 Stunde


ZUTATEN:
(für ca. 16 Stücke)
Für den Teig:
200g Kitkat mini (Schokowaffelriegel)
1 Dose Mandarine (175g Abtropfgewicht)
200g weiche Butter oder Margarine
175g Zucker
4 Eier
200g Mehl
1 Päckchen Puddingpulver Vanille-Geschmack
2 gestr. TL Backpulver

Für den Guss:
100g Puderzucker
ca. 2 EL Mandarinensaft (Dose)

ZUBEREITUNG:
Von den Schokowaffelriegel 6 Stück abnehmen und beiseite legen. Restliche Schokowaffelriegel fein würfeln. Mandarinen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen.
Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Butter oder Margarine schaumig schlagen, Zucker unter Schlagen einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis eine cremige Masse entstanden ist.
Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Vanillepuddingpulver unn Backpulver mischen. In zwei Portionen darübersieben, unterrühren. Schokowaffelriegel-Würfel unterrühren.
Eine Kastenform (25x11 cm) einfetten und mehlieren. Die Hälfte des Teiges hineinfüllen. 3 der beiseite gelegten Schokowaffelriegel durchbrechen, in die Form legen. Mandarinen unter den restlichen Teig rühren. In die Form geben, glatt streichen. Auf der zweiten Schiene von unten ca. 1 Stunde backen. Herausnehmen, in der Form kurz abkühlen lassen. Dann aus der Form stürzen, wieder undrehen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.
Puderzucker und ca. 2 EL Mandarinensaft zu einem Guss verrühren. Auf dem Kuchen verstreichen. Restliche 3 Schokowaffelriegel längs halbieren und auf den Guss legen. Fest werden lassen.

PRO STÜCK:
ca. 310 kcal
4g Eiweiß
16g Fett
38g Kohlenhydrate (= ca. 3 BE)

Tags: Ernährung, Rezepte, Essen

Drucken E-Mail

Login