Werde unser Facebook Fan

                                     

Erfahrungsbericht zum Diabetes-Kids Virtuell Online Elterntreff

Online Elterntreff„Virtuelles Diabetes.Kids Online Elterntreffen“ las ich, okay dachte ich mir, passt ja irgendwie in diese Zeit und da ich ein interessierter Mensch bin und Dinge gerne ausprobiere, warum nicht mal einfach mitmachen?! Gedacht, getan. Die Anmeldung ging schnell per Mail, es bestand die Möglichkeit Fragen und Themenwünsche einzureichen, kurz vor Termin kam dann der Link zur Teilnahme. Das Treffen selber lief über Zoom als Konferenz. Also vorher noch schnell die App runterladen, eine Registrierung wurde nicht fällig. Nun hieß es auf den Tag warten...

Dann ging es am 19.01.2021 um 20 Uhr los, ein wenig Aufregung war schon dabei ; ). Mikrofon an, per Video in Erscheinung treten (nur wer will) und zack, ich war also virtuell und live mittendrin. Und siehe da, ich „traf“ bekannte und unbekannte Gesichter, hörte Stimmen, die ich kannte. Das fühlte sich an der einen oder anderen Stelle doch ganz schön vertraut an.

Michael Bertsch, der Gründer von Diabetes.Kids trat als Gastgeber und Moderator mit Tina Parlow  an seiner Seite in Erscheinung und eröffnete die Runde. An dieser Stelle schon einmal einen ganz herzlichen Dank an die Beiden. Eine kurze Begrüßung folgte, eine Vorstellungsrunde begann, natürlich nur wer wollte. Man kann aber auch einfach stummer Teilnehmer bleiben, so wie es halt für jeden passt. Es gab und gibt keinen Zwang.

Schnell kamen untereinander Gespräche auf, Fragen wurden gestellt, Antworten gesucht, Sorgen und Freuden geäußert. Der Abend nahm seinen Lauf.

Man merkte schnell, es gibt da ein verbindendes Thema, der Diabetes unserer Kinder, mit all seinen Facetten. Dieser begleitet jedes Elternteil auf seine eigene Art und Weise, aber es gibt doch Dinge, die verstehen einfach „nur“ tatsächlich Betroffene, auch wenn jede Familie ihren eigenen Weg gehen und finden muss. Ein Falsch, ein Richtig - dies gibt es in dem Falle nicht. Es ging um hohe Werte in der Nacht, über den Schwerbehindertenausweis, über Akzeptanz, über Pumpen und CGM Geräte, um vergessene Insulinabgaben und vieles mehr. Oftmals wurde auch mal zusammen gelacht, so in der Art. Die Themen ergaben sich im Miteinander, wir waren die Gestalter dieser Runde. Wir alle sind aber auch keine Ärzte, dies zu wissen ist wohl wichtig. Wir können von unseren Erfahrungen berichten, aber keine medizinische Anweisungen geben. Dies ist aber vermutlich allen klar.

Michael gab zum Ende noch viele nützliche Infos rund um Diabetes.Kids und erzählte von stattfindenden regelmäßigen Diabetes Freizeiten, u.a. von einer Skifahrt, einem Segeltön, einem Treffen am Edersee und von neue Aktivitäten, die im Raume stehen. Es gab Informationen rund um ein Starterpaket mit vielen nützlichen Informationen, welches über die Homepage angefordert werden kann und gerade für „Neulinge“ viele nützliche Informationen entfällt. Erzählt es gerne weiter! Es sind viele hilfreiche Dinge vorhanden.

Eine Zeit, in der reale Treffen nicht möglich sind, eine Diabetes.Kids Skireise abgesagt werden musste, Selbsthilfegruppentreffen nicht stattfinden können, wir auf Abstand gehen sollen - erwies sich die Idee ein Online Elterntreff ins Leben zu rufen mal wieder zu einem Gewinn und bietet so doch auch in Zukunft die Möglichkeit des gemeinsamen Austausches bis wir uns wieder persönlich begegnen können. Natürlich ersetzt es nicht die persönliche Begegnung, dieses Fazit nahm ich auch mit. Natürlich hätte ich den einen oder anderen mal wieder im realen Leben treffen und drücken wollen. Vielleicht aber auch, weil ich den Vergleich habe und mit meinem Sohn, dankbar an all den wunderbaren Freizeiten in den letzten Jahren teilnehmen durfte. Dennoch, dies mag ich abschließend noch erwähnen, meldete ich mich im Anschluss gleich zum zweiten Elterntreffen am 26.01.2021 an, weil es einfach auch Spaß gemacht hat und Spaß und Freude können wir doch alle gut gebrauchen. Vielleicht magst du auch mal mit dabei sein, dann meld dich an.

Das nächste Treffen findet am 09.02. um 20 Uhr statt, vielleicht sehen wir uns dann. Bis dahin, passt auf euch auf!

Info: Weitere kostenlose Elterntreffs und Seminare sind bereits geplant und ihr könnt Euch unter https://www.diabetes-kids.de/virtuell anmelden. 

Tags: Elternblog, Selbsthilfe, Veranstaltungen, Blog

Login