Werde unser Facebook Fan

                                     

Diabetes-Kids Elternblog: Das Dessertbuffet ist eröffnet

Schwiegermama hat Geburtstag und eine Feier für 19 Uhr angesetzt, super Uhrzeit mit 2 Schulpflichtigen Kindern, aber das sind wir schon gewohnt:)

Dort angekommen die positive Überraschung, es gibt Semmelknödel, genaues Rezept liegt bereit, damit ich die KE's pro Knödel ausrechnen kann.

Alles gut soweit, 2 Knödel verspeist, Insulin gespritzt, Werte gut, Mama happy!!!

Und jetzt kommt der Supergau, ein Dessertbuffet wir aufgebaut, mit 6 unterschiedlichen Desserts plus 2 Kuchen, mir bricht der Schweiß aus, denn natürlich hat keiner daran gedacht das mein Sohn vielleicht auch Dessert möchte.

Auf Frage was den drin sei in diversen Cremes, Mouse oder Tiramisu nur ratlose Gesichter, also wird munter drauflos geschätzt, hat leider nicht so gut geklappt.

Die ganze Nacht bin ich im 2-Stunden Rythmus aufgestanden und hab Korrektur gespritz, um 7 Uhr morgens hatten wir  dann Werte von um die 180, endlich.

Was lerne ich daraus? 

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, beim nächsten Geburtstag werde ich vorher genau abklären was es zu essen gibt, damit uns das nicht mehr passiert.

Was ich einfach nicht kapiere ist wie gedankenlos selbst Familienmitglieder sein können, sogar bei den Eltern von Max Klassenkameraden klappt das, werden Muffins zum Geburtstag in die Schule mitgebracht bekomme ich nicht selten das Rezept geschickt damit er einen essen kann.

Es geht also, ich darf einfach die Hoffnung nicht aufgeben, der nächste Geburtstag kommt bestimmt!

Tags: Ernährung, Elternblog, Blog, Essen

Drucken E-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (3 Antworten).

Login