Skip to main content

Werde unser Facebook Fan

Neues aus Forschung

Typ-1-Diabetes bei Kindern und Jugendlichen: Verapamil kann eine Restfunktion der Langerhans-Zellen im Pankreas erhalten

Bei Jugendlichen mit Typ-1-Diabetes existiert ein systemischer oxidativer Stress, der bis zum frühen Erwachsenenalter weiter zunimmt. Er fördert die Zerstörung der menschlichen Langerhans-Zellen durch die bereits bestehenden Autoimmunreaktionen und damit die Manifestation eines Diabetes. Kalziumkanalblocker wie Verapamil wirken der Expression eines Proteins entgegen, das den Abbau reaktiver Sauerstoffspezies hemmt: des Thioredoxin Interacting Proteins TXNIP. Auf diesen Erkenntnissen basiert die Erforschung potenziell protektiver Effekte von Kalziumkanalblockern auf ß-Zellen. In einer Phase-3-Studie wurde die Wirkung von Verapamil auf die ß-Zell-Restfunktion bei neu diagnostiziertem Typ-1-Diabetes untersucht.

Mehr Infos und Quellverweis: aerzteblatt.de  19/2023

Heilung, Forschung, Inselzellen, Prävention

  • Erstellt am .
  • Aufrufe: 2099

Das könnte auch interessant sein