Werde unser Facebook Fan

                                     

Schule-Kindergarten

Mit Diabetes ausgegrenzt? / Was Eltern tun können, wenn ihr Kind Diabetes hat und in Kita oder Schule Betreuung braucht

Baierbrunn (ots) - In Deutschland haben derzeit rund 17500 Kinder unter 14 Jahren Diabetes. Immer wieder passiert es, dass Eltern Probleme haben, für sie einen Platz im Kindergarten oder in der Grundschule zu finden, weil Erzieher oder Lehrer sich überfordert fühlen, die Kinder beim Diabetes-Management zu unterstützen, berichtet das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Aber es gibt auch ermutigende Beispiele, Wie die Integration von Kindern mit Diabetes gelingen kann. "Die meisten Kinderdiabeteszentren bieten zum Beispiel denServicean, Lehrer und Erzieher über Diabetes aufzuklären und ausführlich zu schulen", sagt Dr. Thomas Kapellen von der Uni-Kinderklinik Leipzig. Der Kinderdiabetologe setzt sich auch dafür ein, die gesetzlichen Regelungen für die Betreuung von Kindern mit Diabetes zu verbessern. Bis sie in Kraft treten, bleibt die Betreuung der Kinder erst mal Glückssache - und dem persönlichen Engagement von Eltern, Lehrern und Erziehern überlassen.

Das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" 3/2015 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

OTS: Wort und Bild - Diabetes Ratgeber newsroom: http://www.presseportal.de/pm/52279 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_52279.rss2

Quellverweis: www.wortundbildverlag.de  www.diabetes-ratgeber.net vom 5. März 2015

Tags: Schule

Drucken E-Mail


WebAdmin antwortete auf das Thema: #96103 22 Mär 2015 13:15
Ist ja nur ein ganz kurzer :-)
Aber du hast natürlich Recht, daß der Informationsgehalt ziemlich dürftig ist.
MWiesner antwortete auf das Thema: #96102 22 Mär 2015 13:10
"Was Eltern tun können. ..................."
Den Artikel hätte man sich auch schenken können!
Passt eher in die Kategorie: "womit Diabetes geplagte Eltern ihre KOSTBARE ZEIT vergeuden.

Login