Werde unser Facebook Fan

                                     

Schule-Kindergarten

DiabetesDE zum Thema Schule

In den meisten Bundesländern hat die Schule schon wieder angefangen, in den übrigen geht es in diesen Tagen (wieder) los mit dem „Ernst des Lebens“. Neben den üblichen Sorgen um die guten Noten kommt bei Eltern von Kindern mit Diabetes oft noch eine weitere Sorge hinzu: die, ob ihr Kind in der Schule gut versorgt ist. Nicht selten wissen die Lehrer zu wenig über die Stoffwechselkrankheit Diabetes, aber auch im Alltag wünschen sich viele Eltern mehr Unterstützung. Einen kleinen Beitrag hierzu möchte diabetesDE leisten, in dem sie viele nützliche Informationen für Kinder und ihre Eltern zusammengetragen haben.

 

Informationen für Lehrer, gesunde Pausenbrote und die diabetesDE-Erlebniswoche

In Deutschland leben etwa 25 000 Kinder und Jugendliche mit Diabetes Typ 1. Diese sind genauso leistungsfähig wie Kinder ohne Diabetes, wenn gewisse Regeln beachtet werden. Doch die Eltern der betroffenen Kinder fühlen sich im Alltag oft alleingelassen mit der Krankheit ihres Kindes. Um sie zu unterstützen, haben wir in diesem Newsletter viele Informationen und Tipps zusammengetragen, die ihnen den Alltag mit Diabetes ein bisschen erleichtern werden.

Eltern bemängeln häufig, dass Lehrer/innen und Kindergärtner/innen nur ein geringes Wissen über die Stoffwechselkrankheit Diabetes haben. Zum Start des neuen Schuljahrs hat die Arbeitsgemeinschaft für Pädiatrische Diabetologie e.V. (AGPD) daher zusammen mit diabetesDE eine überarbeitete Neuauflage ihrer Broschüre für Lehrerinnen und Lehrer herausgegeben. Die Broschüre „Kinder mit Diabetes in der Schule“ können Sie hier herunterladen. Für die Erzieher/innen in Kindergärten gibt es ebenfalls eine Informationsbroschüre „Kinder mit Diabetes im Kindergarten“, diese erhalten Sie hier.

Früher mussten sich Kinder mit Diabetes beim Essen an strenge Regeln halten. Das ist Gott sei Dank vorbei! Aber Diabetiker müssen auf ihre Ernährung immer noch besonders achten – auch beim Pausenbrot. Um das Ziel eines „möglichst normaler Blutzuckerspiegels“ zu erreichen, müssen Kinder lernen, wie viele Kohlenhydrate die einzelnen Lebensmittel enthalten und wie diese den Blutzuckerspiegel verändern. Für ihre Gesundheit ist es außerdem wichtig, dass sie vor allem Kohlenhydrate aus Lebensmitteln mit vielen Ballaststoffen und Vitaminen zu sich nehmen. diabetesDE hat für Sie einige Frühstücksideen für Kinder sowie Tipps für das perfekte Pausenbrot zusammengestellt.

Kinder mit Diabetes werden bei Aktivitäten wie Wandertagen oder der Klassenfahrt immer noch häufig ausgegrenzt. diabetesDE veranstaltet daher für Kinder mit Diabetes Typ 1 die erste diabetesDE-Erlebniswoche, bei der betroffene Kinder gemeinsam eine spannende Woche erleben können. Vom 17. bis 22. Oktober 2010 stehen Spiel, Sport und Spaß auf dem Programm. Die kleinen Patienten lernen in kindgerechten Schulungen aber auch, ihre Krankheit selbstständig zu versorgen. Für dieses Jahr sind nur noch Nachrückerplätze frei, aber wir freuen uns sehr, wenn Sie die diabetesDE-Erlebniswoche mit Ihrer Spende unterstützen. Sie können online oder per Überweisung spenden:

Spendenkonto 60 60
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 100 20 500
Stichwort „Erlebniswoche“

Tags: DiabetesDE, Schule, Organisationen

Drucken E-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Das könnte auch interessant sein

Login