Werde unser Facebook Fan

                                     

BZ Messung

Diabeloop integriert die Insulinpumpe Accu-Chek Insight von Roche in sein automatisiertes Insulinabgabesystem (AID)

Das französische Unternehmen Diabeloop gab heute bekannt, dass es die Insulinpumpe Accu-Chek Insight des Diabetes-Care-Marktführers Roche in sein DBLG1 System integriert hat. Die automatisierte und personalisierte Lösung für das Management von Typ-1-Diabetes wird Anfang 2021 in ausgewählten europäischen Ländern verfügbar sein.

Eine sichere und personalisierte Lösung für das automatisierte Diabetes-Management

Das DBLG1 System, das AID-System (Automated Insulin Delivery) von Diabeloop, individualisiert die Behandlung durch die Automatisierung von Insulinentscheidungen. Es verbindet ein CGM (Continuous Glucose Monitoring), eine Insulinpumpe und den selbstlernenden Algorithmus von Diabeloop, der auf einem dedizierten Handset gehostet ist, zu einem Hybrid-Closed-Loop-System. Der Algorithmus analysiert die Daten in Echtzeit und berücksichtigt die Physiologie, die Historie und die Dateneingaben (Mahlzeiten oder Bewegung), um zu entscheiden, ob die aktuellen Einstellungen beibehalten, angepasst oder die Basalinsulinabgabe sogar gestoppt werden soll, um ein vorhergesagtes Tief/Hoch zu vermeiden, oder ob ein Bolus abgegeben werden soll, um ein Hoch zu korrigieren.

Mit der Integration der Accu-Chek Insight Insulinpumpe bieten Diabeloop und Roche Menschen mit Diabetes die Möglichkeit, sich für ein automatisiertes und personalisiertes Management mit einer Pumpe in schlankem Design und mit vorgefüllter Insulinampulle zu entscheiden.

« Diabeloop hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit Diabetes von ihrer stetigen Belastung Tag und Nacht zu befreien und ihnen individuellere Lösungen anzubieten. Die Kombination unseres selbstlernenden Algorithmus mit der Zuverlässigkeit und Genauigkeit der Accu-Chek Insight Insulinpumpe ermöglicht es Diabeloop und Roche, eine sichere, einfach zu bedienende und individualisierte Lösung für das Behandlungsmanagement bereitzustellen, damit Menschen mit Diabetes ihr Leben ohne Unterbrechung leben können », kommentriert Erik Huneker, Mitbegründer und CEO von Diabeloop.

« Die automatisierte Insulinabgabe ist ein großer Schritt hin zu einer echten Erleichterung für Menschen mit Diabetes. Die Accu-Chek Insight Insulinpumpe wird die erste Pumpe mit einer vorgefüllten Ampulle sein, die im Hybrid-Closed-Loop-Modus betrieben werden kann », so Marcel Gmünder, Head of Roche Diabetes Care. « Gemeinsam mit Diabeloop streben wir danach, Menschen mit Typ-1-Diabetes einen einzigartigen, ganzheitlichen Ansatz der automatisierten Insulinabgabe zu bieten, der ihr Selbstmanagement mit ständiger Anpassung ihrer Insulindosis unterstützt und es ihnen so ermöglicht, ihre Erkrankung im Alltag leichter zu managen. »

Europäischer Roll-out startet 2021

Anfang 2021 werden Accu-Chek Insight Anwender in Deutschland, Italien, Spanien, der Schweiz und den Niederlanden in der Lage sein, die Accu-Chek Insight Insulinpumpe innerhalb des DBLG1-Systems im Loop-Modus zu betreiben.

Marc Julien, Co-CEO von Diabeloop sagt: « Für Diabeloop ist es eine fantastische Möglichkeit, den Einsatz des DBLG1-Systems zu beschleunigen und dabei vom etablierten Netzwerk und der kundenorientierten Organisation von Roche zu profitieren. Diese wichtige zusätzliche Partnerschaft stärkt die internationale Position von Diabeloop im Bereich der therapeutischen künstlichen Intelligenz. »

Diabeloop, das Anfang des Jahres sowohl die CE-Kennzeichnung von DBL-hu (AID für hochgradig instabilen Typ-1-Diabetes) als auch den Abschluss einer Vereinbarung mit einem der weltweit führenden Unternehmen im Gesundheitswesen Terumo bekannt gab, verfolgt weiterhin die Expansion seiner interoperablen Lösung in Deutschland und Frankreich. In beiden Ländern schreitet auch der Erstattungsprozess voran.

Über Diabeloop

Diabeloops Mission: Menschen mit Typ-1-Diabetes von dutzenden therapeutischen Entscheidungen zu entlasten und die damit einhergehende psychische Belastung zu reduzieren. Ursprünglich aus einem medizinischen Forschungsprojekt hervorgegangen, wurde Diabeloop 2015 von Dr. Guillaume Charpentier, jetzt Chief Medical Officer, und Erik Huneker gegründet, die das Unternehmen seit 2016 gemeinsam mit Marc Julien leiten. Dieses sich einander ergänzende Team arbeitet mit erfahrenen Partnern zusammen, CEA-Leti (einem Forschungslabor) und CERITD (einem französischen Forscherteam von Diabetologen).

2018 erhielt das DBLG1®-System, Diabeloops erstes Medizingerät zum automatisierten Diabetesmanagement, die CE-Kennzeichnung, gefolgt von DBL-hu, die Lösung für hochgradig instabilen Typ-1-Diabetes, im Jahr 2020. Eine zweite Finanzierungsrunde von 31 Millionen Euro wurde im November 2019 abgeschlossen, um die internationale Markteinführung des DBLG1® iControllers zu beschleunigen und ein ehrgeiziges Forschungs- & Entwicklungsprogramm zu unterstützen.

Heute vereint Diabeloop die Persönlichkeit, die Leidenschaft und die Fähigkeiten von beinahe 100 talentierten Menschen, die hart daran arbeiten, die Lebensqualität jedes Menschen mit Typ-1-Diabetes zu verbessern.

Quelle: Pressemeldung Diabeloop vom 1.3.2021

Tags: CGM System, Dexcom, Kontinuierliche Blutzuckermessung, Roche, Accu-Chek, Software, ClosedLoop, Diabeloop

Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein

Login