Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

BZ Messung

Ypsomed kooperiert mit CamDiab Ltd. bei der Einführung der adaptiven automatisierten Insulinabgabe über das Smartphone

Burgdorf, 22.03.2022, 7:00 Uhr – Ypsomed kooperiert mit CamDiab Ltd., der Entwicklerin von CamAPS FX, einer App zum Steuern einer Insulinpumpe mittels einem adaptiven Hybrid-Closed-Loop-System. In der ersten Jahreshälfte 2022 wird die Applikation in ausgewählten Ländern eingeführt und soll im Verlauf des Jahres in weiteren Ypsomed Vertriebsregionen verfügbar sein. Patientinnen und Patienten können das mylife YpsoPump System mit der mobilen Android-Applikation mylife CamAPS FX verbinden und haben dann die Möglichkeit, Insulin auf der Basis eines Algorithmus sowie Boli direkt über ihr Smartphone abzugeben.

Die Partnerschaft mit CamDiab Ltd. stellt eine weltweit führende, adaptive Hybrid-Closed-Loop-Lösung bereit, die den Anwenderinnen und Anwendern einer mylife YpsoPump die Möglichkeit bietet, ihren Glukosespiegel besser zu steuern und von einem einzigartigen, selbstlernenden und adaptiven Algorithmus zu profitieren, der auf dem Smartphone läuft. Die mobile Android Applikation mylife CamAPS FX ist mit dem Dexcom G6 CGM kompatibel – und ist der erste CE gekennzeichnete Algorithmus auf einer mobilen Applikation. Der Algorithmus passt die Insulinabgabe über die Insulinpumpe automatisch an die Sensor-Glukosedaten des Dexcom G6 CGM an. Der Algorithmus wurde in klinischen Studien umfassend getestet und die Ergebnisse wurden in weltweit führenden medizinischen Fachzeitschriften veröffentlicht. Die App ist für die Nutzung in Europa verfügbar und für die Altersgruppen ab einem Jahr einschliesslich Schwangerschaft zugelassen. Um die Privatsphäre und den Komfort zu erhöhen, können Anwenderinnen und Anwender einen Bolus zu ihrer Mahlzeit direkt über ihr Smartphone abgeben. Die einfach zu bedienende Benutzeroberfläche gewährleistet die Alltagstauglichkeit mit hoher Diskretion und führt zu einer höheren Therapietreue und damit zu verbesserten Therapieergebnissen.

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit CamDiab Ltd., einem Vorreiter bei der Entwicklung von interoperablen Loop-Systemen. Gemeinsam können wir einen weiteren Schritt in Richtung unseres gemeinsamen Ziels gehen – das Leben von Menschen mit Diabetes so einfach wie möglich zu gestalten. Wir freuen uns auf die Einführung dieser Lösung über die kommenden Monate, zunächst für Android und später im Jahr auch für iOS”, sagt Simon Michel, CEO von Ypsomed.

Personalisiert und selbstlernend

Die mobile mylife CamAPS FX Android-Applikation ist personalisiert, lernt ständig dazu und passt sich schnell an die sich ändernden Insulinbedürfnisse an. Sie passt sich den tageszeitlichen und täglichen Schwankungen des Insulinbedarfs an und gleicht Über- oder Unterdosierungen während des Mahlzeitenbolus aus. Falls eine Anwenderin oder ein Anwender die Kohlenhydrate immer wieder über- oder unterschätzt, passt der Algorithmus die Insulinabgabe entsprechend an, um zu niedrige und zu hohe Glukosewerte zu verhindern. Auf diese Weise ist eine sichere und effiziente Benutzung unter allen Lebensumständen, darunter auch in der Schwangerschaft, gewährleistet. Mit diesem automatisierten Insulinabgabe-System haben Anwenderinnen und Anwender weniger Aufwand und Interaktionen mit der Insulinpumpe, was zu mehr Freiheit im Alltag, erhöhter Therapietreue und besserer Lebensqualität führt.

„Wir haben in unsere Hybrid-Closed-Loop-Lösung lange Jahre der Forschung investiert – und wir sind begeistert, unsere Expertise in diesem Projekt mit Ypsomed, einem Innovationsführer bei Abgabesystemen für flüssige Medikamente, einzubringen. Wir haben ein gemeinsames Ziel: Menschen mit Diabetes und ihren Familien zu helfen, ihr Leben zu vereinfachen – und wir freuen uns, dass Technologie und Innovation zu einer besseren und gesünderen Zukunft beitragen können.“, erklärt Roman Hovorka, Direktor CamDiab Ltd.

Quellverweis: Pressemeldung Ypsomed AG vom 22.3.2022

CGM System, Dexcom, Kontinuierliche Blutzuckermessung, Insulinpumpe, Software, ClosedLoop, Ypsomed, Technik

  • Erstellt am .
  • Aufrufe: 2235

Das könnte auch interessant sein

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2022 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de