Werde unser Facebook Fan

                                     

Ursachenforschung

Typ-1-Diabetes: Erneut Hinweise auf Virusinfektion

Immer mehr Fakten deuten darauf hin, dass bestimmte Virusinfektionen die Entstehung eines Typ-1-Diabetesbegünstigen. So haben italienische Forscher im Blut von zuckerkranken Kindern auffällig häufig Hinweise auf eine Infektion mit sogenannten Enteroviren gefunden. Enteroviren sind weltweit verbreitet und werden per Schmier- oder Tröpfcheninfektion übertragen. Die Infektion verläuft oft unbemerkt oder mit leichten Magen-Darm-Beschwerden. Die Studie beweise nicht, dass Viren Diabetes auslösen, erklärte Antonio Toniolo, der die Ergebnisse jetzt auf der Tagung der "American Society for Microbiology" in San Diego, Kalifornien, vorgestellt hat. Bestimmte Enterovirus-Typen seien jedoch als Biomarker im Frühstadium der Erkrankung geeignet.

 

Mehr Info und Quellverweis: Netdoktor vom 26.5.2010


Tags: Ursachen

Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein

Meistgelesene Beiträge Forschung

Login