Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Dies & Das

Podcast „Diabetes-Audio-Anker“ stellt den „Thomas-Fuchsberger-Preis“ in drei Folgen vor

Diabetes Charity Gala 2022Berlin/Wiesbaden, 10. Oktober 2022 – Zum elften Mal verleiht die gemeinnützige Gesundheitsorganisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe den „Thomas-Fuchsberger-Preis“ bei der Diabetes Charity Gala am 20. Oktober 2022 in Berlin. Der Medizin-Verlag MedTriX GmbH stellt in drei Folgen seines Podcasts „Diabetes-Audio-Anker“ die Hintergründe zur Entstehung der Gala und der Auszeichnung sowie die oder den diesjährigen Preisträger:in vor. Gesprächspartner:innen der drei Folgen sind Nicole Mattig-Fabian, Geschäftsführerin von diabetesDE, Gundel Fuchsberger, Witwe von Joachim „Blacky“ Fuchsberger und die mit dem Preis geehrte Person. Die erste Folge ist ab dem 11. Oktober auf der Online-Plattform https://diabetes-anker.de/diabetes-audio-anker/ verfügbar und überall, wo es Podcasts gibt.

Thomas Fuchsberger, Sohn von Show-Legende Joachim „Blacky” Fuchsberger, verstarb am 14. Oktober 2010 infolge einer Unterzuckerung. Thomas Fuchsberger war an Typ-1-Diabetes erkrankt und als Reisejournalist in aller Welt Botschafter für den Kampf gegen Diabetes mellitus. Der nach ihm benannte Preis würdigt seine Aufklärungsarbeit. Seit 2011 wird im Rahmen der „Diabetes Charity Gala“ eine ehrenamtlich tätige Person ausgezeichnet, die mit ihrem Projekt zur Aufklärung von Typ-1- oder Typ-2-Diabetes beiträgt oder praktische Hilfe im Umgang mit der Erkrankung leistet. Zu der Gala am 20. Oktober 2022 werden wieder über 400 geladene Gäste aus Politik, Show und Wirtschaft erwartet.

In der ersten der drei Podcast-Folgen zur Veranstaltung erzählt diabetesDE-Geschäftsführerin Nicole Mattig-Fabian, wie es zur Diabetes Charity Gala und der Stiftung des „Thomas-Fuchsberger-Preises“ kam: „Grundidee der Gala war und ist, die Volkserkrankung Diabetes mellitus in den Fokus der Öffentlichkeit zu stellen. Wir wollten Diabetes ‚auf den roten Teppich‘ holen und in die Gesellschaft hineinbringen. Uns war wichtig, dass das Thema Diabetes auch von den Angehörigen der Healthcare Professionals wahrgenommen und Diabetes zum Gesellschaftsthema wird.“ Seither stehen Spendenprojekte im Mittelpunkt der Gala und als Höhepunkt wird der „Thomas-Fuchsberger-Preis“ verliehen. „Professor Hellmut Mehnert war von unserer ersten Idee begeistert und übernahm sofort den Juryvorsitz“, erinnert sich Nicole Mattig-Fabian und ergänzt: „Auch Joachim ‚Blacky‘ Fuchsberger und seine Frau Gundel mussten nicht lange überlegen und sagten rasch zu, uns zu unterstützen.

“Nach dem Tod von Joachim „Blacky“ Fuchsberger traten seine beiden Enkelkinder Julien und Jennifer Fuchsberger in seine Fußstapfen und überreichen seither den nach ihrem Vater benannten Preis. „Ich erinnere mich an die Gala 2014, der ersten nach Blackys Tod, als Julien und Jenni exakt auf den Plätzen saßen, auf denen in den vergangenen drei Jahren immer Blacky und Gundel saßen. Als ich das von der Bühne aus sah, sind mir die Tränen in die Augen geschossen und die beiden mussten mich trösten und nicht umgekehrt“, berichtet Nicole Mattig-Fabian.

In der zweiten Folge gibt Gundel Fuchsberger private Einblicke und erzählt liebevolle Anekdoten rund um das Leben ihres Sohnes mit Diabetes Typ 1: „Tommy war mit seinem Diabetes als Reisejournalist in 63 Ländern unterwegs und hat die Menschen am Blutzuckermessen teilhaben lassen. Viele wollten es einfach auch mal probieren, da gibt es wunderschöne Fotos aus Kuba.“ Sie ist stolz darauf, dass ihre Enkelkinder das Engagement für die Diabetes Charity Gala fortsetzen: „Nach dem Tod von Blacky haben meine Enkel Julien und Jenni die Aufgabe der Verleihung des Preises übernommen und die machen das ganz toll! Mir ist die Reise von Grünwald nach Berlin mit meinen 92 Jahren einfach zu weit.“

Das Preisgeld der Gala stiftet dieses Jahr erstmals die MedTriX Group, die mit der Medical Tribune gleichzeitig Medienpartner der Gala ist. MedTriX hat als Platin-Sponsor der Diabetes Charity Gala das Preisgeld auf 10.000 Euro erhöht (zuvor 7.500 Euro).

Alle Informationen rund um die Diabetes Charity Gala 2022 finden Interessierte hier.

„Diabetes-Audio-Anker“ – der Podcast der Online-Plattform www.diabetes-anker.de des Medienunternehmens MedTriX Deutschland

Im Podcast „Diabetes-Audio-Anker“ wird es weitere Audio-Formate geben, beispielsweise: „Zuckerzange – der Diabetes-Politik-Podcast“ gemeinsam mit Gesundheitspartner diabetesDE. In der Zuckerzange sprechen Politikerinnen und Politiker über Diabetes und Gesundheitspolitik. Die Podcasts sind auf https://diabetes-anker.de/diabetes-audio-anker/ erreichbar und auf allen gängigen Podcast-Portalen. 

Die MedTriX GmbH gehört zu den führenden Medizin-Verlagen in Deutschland. Zu ihren starken Marken in den Publikationsdimensionen Digital, Live und Print gehören u.a. Medical Tribune, ARZT & WIRTSCHAFT, JOURNAL ONKOLOGIE und diabetes zeitung.

„MedTriX – we care for media solutions“ – das gilt umso mehr, seit sich das Kommunikationsunternehmen mit den MTX-Länderstandorten in der Schweiz und Österreich zur neuen MedTriX Group zusammengeschlossen hat. www.medtrix.group

diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe ist die führende deutsche Gesundheitsorganisation für mehr als 8,5 Mio. Menschen mit Diabetes mellitus. Wir setzen uns aktiv für die Interessen und eine bessere Lebensqualität der Betroffenen, ihrer Angehörigen sowie der Risikopatienten ein. Wir helfen Menschen mit Diabetes. Mit verlässlichen, wissenschaftlich fundierten Informationen und praktischen Tipps. Jeden Tag, immer aktuell. 

Unsere Vision ist, die Zahl von jährlich 600 000 Neuerkrankungen dauerhaft zu senken und bei allen Diabetes-Typen Folgeerkrankungen zu vermeiden. 

Spendenkonto Bank für Sozialwirtschaft, IBAN: DE59 1002 0500 0001 1888 00, BIC: BFSWDE33BER

Quellverweis: diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe vom 10.10.2022

DiabetesDE, Diabetes Charity Gala, MedTriX Group

  • Erstellt am .
  • Aufrufe: 822

Das könnte auch interessant sein

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2023 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de