Werde unser Facebook Fan

                                     

Lernvideos für Kinder mit Typ 1 Diabetes

Das Team der Kinder-Diabetologie am Inselspital, Universitätsspital Bern, lanciert ein neues Angebot: Auf www.kinderdiabetes.ch informieren neu fünf Lernvideos die Betroffenen. Die Videos helfen Kindern und Jugendlichen, die Herausforderungen bei der Diagnose Typ 1 Diabetes zu bewältigen: Sie beantworten die wichtigsten Fragen und schliessen Wissenslücken. Die Videos geben den betroffenen Kindern und Jugendlichen, ihren Familien und dem weiteren Umfeld praktische und lebensnahe Hinweise an die Hand.

In der Schweiz leben schätzungsweise 3000 Kinder und Jugendliche mit der Autoimmunerkrankung Diabetes Typ 1. Die Diagnose Typ 1 Diabetes bringt für den Alltag der ganzen Familie grosse Herausforderungen mit sich. Grundlage eines erfolgreichen Umgangs mit Diabetes ist ein umfassendes Wissen sowohl bei den Betroffenen als auch beim Umfeld. Der Bedarf an verlässlicher, fundierter Information ist in dieser Situation sehr gross.

Leben mit Diabetes: ein Neustart
Die Diagnose Typ 1 Diabetes bedeutet für den Alltag der Betroffenen und ihrer Familien grundlegende Veränderungen und grosse Herausforderungen. Für einen erfolgreichen Umgang mit Typ 1 Diabetes ohne Einschränkung spielt das Wissen der Betroffenen und ihres Umfeldes eine entscheidende Rolle. In dieser Situation sind sofort verfügbare, verlässliche, wissenschaftlich abgestützte und praktische Informationen wichtig. Hier setzen die vom Team der Kinder-Diabetologie angebotenen Videos an: Das Inselspital betreut als Universitätsspital schweizweit eine der grössten Gruppen von Kindern und Jugendlichen mit Typ 1 Diabetes. Die hohe medizinische Kompetenz in Verbindung mit den Kenntnissen aus vielen Jahren von Beratung und Betreuung, die in die Videos geflossen sind, machen diese zu einem hervorragenden Werkzeug für Kinder und Jugendliche, für deren Familien sowie das weitere soziale Umfeld.

Fünf Videos mit Antworten auf die wichtigen, praktischen Fragen
Die Nutzung der Videos fördert die Sicherheit im Alltag und das Selbstvertrauen der Betroffenen und ihrer Familien. Auf verständliche Weise werden teils komplexe Inhalte vermittelt. Den Personen im Umfeld wie beispielsweise den Grosseltern, Lehrpersonen, Babysitterinnen und -sittern und Kontakten in Sportverbänden bieten die Videos wichtige Informationen. Es werden Berührungsängste abgebaut, eine positive Einstellung gefördert und die Zuversicht sowie Motivation für ein Leben mit Typ 1 Diabetes ohne Einschränkung gestärkt.

Folgende Videos stehen zur Verfügung: zwei Animationsvideos «Was ist Diabetes?» und «Wie behandelst du Typ 1 Diabetes?» sowie drei Videoclips, in denen Kinder mit Typ 1 Diabetes drei typische Fragen beantworten: «Wie misst du deinen Blutzucker?», «Wie spritzt du Insulin?» und «Wie handeln wir im Notfall bei Unterzuckerung mit Bewusstlosigkeit?».

Team Kinder-Diabetologie am Inselspital, Universitätsspital Bern
Das Inselspital Bern betreut schweizweit eine der grössten Kohorten von Kindern und Jugendlichen mit Typ 1 Diabetes. Aktuell sind es über 250 Kinder und Jugendliche im Alter von 1 bis 18 Jahren. Jährlich kommen über 40 Kinder oder Jugendliche mit der Neudiagnose Typ 1 Diabetes dazu, von denen jede einzelne eine intensive, langfristige Betreuung zur erfolgreichen Therapieumsetzung nötig macht.

Das Videoprojekt wurde von der Stiftung Batzebär (ab 2022 Stiftung KinderInsel) und von Firmen aus dem Diabetes-Bereich unterstützt. Geleitet wurde es von Dr. med. Christoph Saner, PhD, Oberarzt an der Universitätsklinik für Kinderheilkunde am Inselspital. Beigetragen hat das gesamte Team der Kinder-Diabetologie (Link). Entstanden ist ein Set von zeitgemässen, edukativen Medienformaten für Kinder und Jugendliche, die das Einmaleins des Typ 1 Diabetes aus verlässlicher Quelle kennenlernen wollen.

Quellverweis: Universitätsspital Bern vom 15.11.2021

Tags: Blutzuckermessung, Selbsthilfe, Expertenrat, Diagnose

Login