Werde unser Facebook Fan

                                     

Neues aus Forschung

Künstliche Bauchspeicheldrüse - Forschern gelingt Fortschritt

Schon lange versuchen Wissenschaftler, eine künstliche Bauchspeicheldrüse zu entwickeln. Sie soll Diabetikern das Insulinsspritzen ersparen. US-Forschern ist jetzt ein entscheidender Schritt gelungen.

Dem Team um Firas El-Khatib von der Boston University gelang es erstmals, den Blutzucker von elf Diabetikern vom Typ 1 über mehr als 24 Stunden in einem normalen Bereich zu halten. Entscheidend waren dafür vor allem zwei Dinge: Zum einen bekamen die Testteilnehmer nicht, wie üblich, lediglich Insulin verabreicht, sondern auch dessen Gegenspieler Glucagon, was die sonst häufig auftretende Unterzuckerung größtenteils verhinderte. Zum anderen steuerte eine neuartige Software, die besser auf die Bedürfnisse des Körpers reagierte, die Abgabe der Hormone.

 

Mehr Info und Quellverweis: Focus-Online vom 14.4.2010

Tags: ClosedLoop, Technik

Drucken E-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Login