Skip to main content

Werde unser Facebook Fan

Insulinpumpe

Webinar-Highlight mit Medtronic: Smart ICT System mit Simplera™ CGM

| WebAdmin | Insulinpumpe

Medtronic – Smarte Lösungen für alleWebinar mit Medtronic zum Thema "Medtronic – Smarte Lösungen für alle" auf Diabetes-Kids Virtuell

Am 13. August 2024 veranstaltet Diabetes-Kids.de ein Webinar über das innovative Smart ICT System von Medtronic, ausgestattet mit dem neuen Simplera™ CGM System. Dieses neue System wird von Medtronic vorgestellt. Teilnehmer können sich über die neuesten Fortschritte informieren und Fragen stellen. Die Anmeldung ist bis zum 12. August möglich. Weitere Informationen und Anmeldung auf Diabetes-Kids.de.

Freut Euch auf spannende Einblicke in die Zukunft des Diabetes-Managements!

Wir freuen uns auf den Austausch mit euch.

Wenn ihr bestimmte Fragen zu diesem Thema habt, dann könnt ihr diese dort stellen und auch Eure Erfahrung dort mit einbringen. 

Hier die Details zum Event:

VitalAire verkündet Kompatibilität von t:slim X2™ und Dexcom G7

| WebAdmin | Insulinpumpe

Neu: Software-Update Control-IQ™ 7.7 für t:slim X2™ Insulinpumpe

Das Home-Healthcare-Unternehmen VitalAire Deutschland hat sich dem Ziel verschrieben, die Lebensqualität der Patient*innen im Alltag zu verbessern. Als starker Therapiepartner für Menschen mit Typ-1-Diabetes und exklusiver Vertriebspartner in Deutschland für die clevere t:slim X2™ Insulinpumpe von Tandem stellt VitalAire jetzt das Control-IQ™ 7.7 Software-Update vor. Mit diesem ist die t:slim X2™ die erste Insulinpumpe in Deutschland, die sowohl eine Verknüpfung mit dem Dexcom G6-System als nun auch eine Anbindung zum neuen G7-Sensor vorweisen kann. Damit unterstützt VitalAire Menschen mit Diabetes in einem flexiblen Diabetes-Management für mehr Freiheit im täglichen Leben.

Hallo Omnipod® 5! - Jetzt gehts los!!

| WebAdmin | Insulinpumpe

Omnipod5Hallo Omnipod® 5!

Die Insulet Corporation, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der schlauchlosen Insulinpumpen-Technologieschlauchlosen Insulinpumpen-Technologie sowie Hersteller und Anbieter der Omnipod® -Produktreihe, hat bekannt gegeben, dass sein Automatisiertes Insulin-Dosierungssystem Omnipod® 5 (Automated Insulin Delivery, AID) jetzt auch auf dem deutschen Markt erhältlich ist.

Das Omnipod 5-System ist als neuestes Hybrid-Closed-Loop-System (HCL-System) in Deutschland für Menschen mit Typ-1-Diabetes erhältlich.

Omnipod 5 ist das erste tragbare, schlauchlose System zur automatisierten Insulin-Dosierung (AID), das mit dem Dexcom G6-System zur kontinuierlichen Glukosemessung (CGM) kompatibel ist.

Das System besteht aus:

  • einem diskreten, wasserdichten*, tragbaren Pod, der mit der SmartAdjustTM-Technologie ausgestattet ist
  • dem Omnipod 5-Steuergerät mit integriertem SmartBolus-Rechner
  • und dem Dexcom G6-CGM1 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Erfolgreiche Insulinpumpentherapie auch bei kleinen Kindern

| WebAdmin | Insulinpumpe

Die Kinderdiabetologin Dr. med. Louisa van den Boom berichtet im Interview über die Herausforderungen in der Therapie bei kleinen Kindern mit Typ-1Diabetes, über ihre Erfahrungen mit der neuen Insulinpumpe MiniMedTM 740G, die für Kinder ab 0 Jahren zugelassen ist, und wie Patientenservices, wie „WeCare“ von Medtronic, Familien und das Behandlungsteam im Alltag unterstützen können. Dr. van den Boom ist Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin sowie Diabetologin Sie ist Chefärztin der Abteilung Pädiatrie am DRK Krankenhaus Kirchen.

Leitlinie: Erweiterte Empfehlung zu Insulinpumpen­therapien bei Kindern und Jugendlichen

| WebAdmin | Insulinpumpe

Berlin – Eine Insulinpumpentherapie soll künftig in der S3-Leitlinie „Diagnostik, Therapie und Verlaufskon­trolle des Diabetes mellitus im Kindes- und Jugendalter“ allen Kindern und Jugendlichen bei Manifestation oder als Wechsel von der Spritzentherapie ermöglicht werden.

In der letzten Leitlinienaktualisierung von 2015 wird die Insulinpumpentherapie nur für bestimmte Patientengrupp­en empfohlen. In der vorraussichtlich Ende 2023 erscheinenden Leitlinie soll sich das nun ändern. Das gab Martin Holder, Leitlinienkoordinator und Leitender Oberarzt am Klinikum Stuttgart, heute bei einer Pressekonferenz an­lässlich des diesjährigen Diabetes Kongresses bekannt.

Insulinabgabesystem Omnipod® 5 hat jetzt die CE-Kennzeichnung

| WebAdmin | Insulinpumpe

Omnipod5Vielleicht haben Sie schon gehört, dass das automatische Insulinabgabesystem Omnipod® 5 jetzt die CE-Kennzeichnung für die Behandlung von Menschen mit Typ-1-Diabetes ab einem Alter von 2 Jahren erhalten hat. Omnipod® 5 ist das erste schlauchlose, direkt am Körper tragbare automatische Insulinabgabesystem kompatibel mit dem Dexcom G6 in Europa, das die klinischen Ergebnisse verbessert und das Glukosemanagement vereinfacht.1,2,a,b

Wir werden Mitte 2023 mit der Einführung von Omnipod 5 in den ersten Ländern Europas beginnen und danach werden sukzessive weitere Länder folgen. Unser nächster Schritt in Deutschland besteht darin, Menschen mit Typ-1-Diabetes, die von Omnipod 5 profitieren würden, den Zugang zu ermöglichen. Bis dahin möchten wir sicherstellen, dass Sie und Ihr Team alles haben, um bei Markteinführung direkt loszulegen. Daher werden wir Ihnen live- und virtuelle Schulungsmöglichkeiten anbieten.

Wenn Sie zu den Ersten gehören möchten, die mehr über Omnipod 5 erfahren und Zugang zu einer Reihe von Webinaren und Schulungsangeboten erhalten möchten, lassen Sie es mich bitte wissen, und ich werde Ihnen die Termine mitteilen, sobald sie verfügbar sind.

mylife YpsoPump Bolusabgabe via Smartphone

| WebAdmin | Insulinpumpe

Burgdorf – Ypsomed lanciert die Abgabe eines Bolus via Smartphone auf die mylife YpsoPump über die mylife App. Diese neue Funktion ermöglicht es Anwenderinnen und Anwendern der mylife YpsoPump den Bolus bequem1 und diskret1 über das persönliche Smartphone abzugeben, ohne die Pumpe in die Hand nehmen zu müssen. Neben der im Frühsommer eingeführten Möglichkeit der automatisierten Insulinabgabe über die mylife CamAPS FX App bietet Ypsomed nun allen Kundinnen und Kunden eine zusätzliche Option zur diskreten Bolusfernabgabe an. Menschen mit Diabetes haben damit die Wahlfreiheit, die Therapielösung zu verwenden, die sie bevorzugen. 

mylife

Preisgekrönte Forschung könnte seltenere Wechsel von Insulinkathetern ermöglichen

| WebAdmin | Insulinpumpe

Katheter von Insulinpumpen nicht alle 2–3 Tage tauschen zu müssen, wäre für viele Betroffene eine Erleichterung, vor allem für Kinder. Ein Team der Uni Graz ist mit einer Entwicklung schon recht weit, die die Tragezeit mehr als verdoppeln könnte.

Mehr Infos und Quellverweis: 

Kontinuierliches Therapie-Management auf dem Smartphone

| WebAdmin | Insulinpumpe

Burgdorf, 07.09.2021, 7.00 Uhr – Ypsomed hat den Funktionsumfang des Insulinpumpen-Systems mylife YpsoPump erweitert. Neu ermöglicht die App-basierte Integration des Dexcom G6 Systems zur kontinuierlichen Glukoseüberwachung (CGM) Menschen mit Diabetes ein Therapie-Management auf dem Smartphone. Anwenderinnen und Anwender der mylife YpsoPump erhalten die erweiterte Funktion des Pumpensystems – genannt „mylife Assist“ – über ein kostenloses Update der mylife App. mylife Assist wird zuerst in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Dänemark eingeführt, weitere Länder folgen bald.

ypsomed mylife g6

Diabetes-Kids Umfrage Vergleich 2020 vs. 2021: Welche Insulinpumpe verwendet ihr?

| WebAdmin | Insulinpumpe

Welche Insulinpumpe verwendet ihr?

Ein Vergleich der Umfrageergebnisse auf Diabetes-Kids.de aus 2020 und 2021:

Positive Effekte bei einer frühzeitigen Insulinpumpentherapie

| WebAdmin | Insulinpumpe

Nachdem bei Kindern ein Typ-1-Diabetes diagnostiziert wird, steht schnell die Frage nach der geeigneten Therapieform im Vordergrund: Spritze, Pen oder Pumpe? Eine Studie zeigt nun, dass eine frühzeitige Insulinpumpentherapie vorteilhaft sein kann.

Medtronic führt in Europa weltweit erstes Infusionsset mit einer Tragedauer von bis zu sieben Tagen ein

| WebAdmin | Insulinpumpe

Medtronic plc (NYSE:MDT), weltweit führendes Unternehmen der Medizintechnik, hat in ausgewählten europäischen Ländern das Medtronic Extended Infusionsset eingeführt - das erste und einzige Infusionsset, das bis zu sieben Tage lang getragen werden kann. Ein Infusionsset kann über den angefügten Schlauch Insulin von der Pumpe an den Körper abgeben und erfordert typischerweise alle paar Tage einen Setwechsel.

Diese Innovation verdoppelt die Tragedauer eines Infusionssets, so dass die Anwender die Insulinpumpentherapie mit weniger Unterbrechungen und Einstichen sicher fortsetzen können [1], während sie gleichzeitig mehr Bequemlichkeit und Komfort [2] in ihre Diabetesmanagement-Routine einbringen. Das Medtronic Extended Infusionsset erhielt kürzlich positives Feedback von mehr als 100 Insulinpumpenanwender*innen in Finnland, die die Möglichkeit hatten, dieses Produkt im Rahmen eines Patient*innen-Evaluierungsprogramms zu verwenden. Das Set ist mit allen Insulinpumpen der Serien MiniMed(TM) 600 und 700 kompatibel.

Typ-1-Diabetes bei Kindern und Jugendlichen: Frühzeitiger Start der Behandlung mit einer Insulinpumpe ist klinisch vorteilhaft

| WebAdmin | Insulinpumpe

Die Rate der Neuerkrankungen an Typ-1-Diabetes steigt bei Kindern und Jugendlichen um 3–4 % pro Jahr. Die häufigsten Akutkomplikationen sind Hypoglykämien und diabetische Ketoazidose. Kinder und Jugendliche mit Typ-1-Diabetes leiden aber auch häufiger als stoffwechselgesunde Gleichaltrige an psychischen Störungen. Der Vorteil einer Langzeittherapie per Insulinpumpe gegenüber subkutanen Injektionen gilt als belegt.

Diabetestechnologie und Telemedizin können Versorgung von Kindern mit Typ-1-Diabetes verbessern

| WebAdmin | Insulinpumpe

Lübeck – Eine frühzeitige Insulinpumpentherapie kann bei Kindern mit Typ-1-Diabetes – im Vergleich zu einem Start erst im zweiten oder dritten Therapiejahr – das klinische Outcome verbessern. Und auch von regelmäßigen Videosprechstunden profitiert die Stoffwechsellage jüngerer Typ-1-Diabetiker. Darauf wies die Lübecker Diabetologin Simone von Sengbusch anlässlich des virtuellen Diabetes Kongress 2021 hin.

Diabetes bei Kindern: Die Insulin-Pumpe bewährt sich - Ein Radiobeitrag auf inforadio.de

| WebAdmin | Insulinpumpe

In Deutschland leiden etwa 32.000 Kinder und Jugendliche an Diabetes Typ-1. Oft wird dann zur Insulin-Pumpe gegriffen. Eine neue Studie, an der auch die Deutsche Diabetes Gesellschaft beteiligt war, sagt, dass die Pumpen-Therapie besonders viele Vorteile mit sich bringt.

Quellverweis und zum Radiobeitrag rbb PRAXIS:

Kinder und Jugendliche mit Diabetes Typ 1: Frühzeitiger Einsatz einer Insulinpumpe verbessert die Behandlungsergebnisse

| WebAdmin | Insulinpumpe

Neue Studie zu Kindern und Jugendlichen mit Diabetes Typ 1
Frühzeitiger Einsatz einer Insulinpumpe verbessert die Behandlungsergebnisse

Berlin – Wird bei Kindern und Jugendlichen ein Typ-1-Diabetes diagnostiziert, stellt sich die Frage nach der Therapieform: Neben der Insulininjektion mit Spritze oder Pen gibt es auch die Möglichkeit, eine Insulinpumpe einzusetzen. Doch wann sollte die Pumpe zur Anwendung kommen? Dass der frühzeitige Start einer Insulinpumpentherapie vorteilhaft ist, belegt nun eine Multicenter-Studie, an der Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft für Pädiatrische Diabetologie (AGPD) und der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) beteiligt waren. Sie erschien jüngst im Fachjournal Lancet. Demnach kommt es bei Kindern und Jugendlichen, die rasch nach der Diagnose ihres Typ-1-Diabetes mit einer Insulinpumpe therapiert werden, seltener zu lebensbedrohlichen Stoffwechselentgleisungen und weniger Krankhausaufenthalten als bei einem verzögerten Pumpeneinsatz. Auch der Langzeitblutzuckerwert HbA1c ist deutlich günstiger bei Kindern, die frühzeitig eine Insulinpumpe erhalten.

Bastian vlogt zum Thema Neue Technik in 2021

| WebAdmin | Insulinpumpe

Auf seinem super interessanten Youtube Video Blog "Diabetes ohne Grenzen" erzählt euch Bastian was in 2021 für neue Diabetes-Technik (voraussichtlich) aus den Markt kommt.

Mehr dazu unter https://www.youtube.com/watch?v=sBtYjLrDc1M

Accu-Chek Insight Insulinpumpe jetzt auch mit vorgefüllter Insulinampulle Fiasp® PumpCart® von Novo Nordisk

| WebAdmin | Insulinpumpe

Einfach startklar: Mit der neuen vorgefüllten Insulinampulle Fiasp® PumpCart® von Novo Nordisk erleichtert die Accu-Chek Insight Insulinpumpe Diabetespatienten ihre tägliche Routine. Sie können die Ampulle mit dem schnell wirksamen Insulin Fiasp® einfach in ihre Insulinpumpe einsetzen. Damit benötigt die Accu-Chek Insight Insulinpumpe weniger Handhabungsschritte1 und hilft durch reduzierten Aufwand Fehler zu vermeiden. So haben Ärzte für ihre Patienten mit Accu-Chek Insight jetzt die Wahl zwischen zwei vorgefüllten Insulinampullen. Dies kann auch aufgrund der einfachen Bedienung den Schulungsaufwand für Ärzte und ihre Praxisteams vereinfachen.

Medtronic Minimed 770G erhält FDA Zertifizierung für Kinder ab 2 Jahre

| WebAdmin | Insulinpumpe

Die neue Medtronic Minimed Pumpe 770G hat kürzlich in den USA die FDA Zulassung für die Behandlung von Erwachsenen und Kindern ab 2 Jahre erhalten. 

Die 770G ist das Nachfolgemodell der aktuellen Minimed 670G, jedoch mit zusätzlicher Bluetooth Schnittstelle. Über diese Schnittstelle ist es möglich die Pumpe mit einer entsprechenden App zu koppeln und eine Follower Funktion einzurichten.

Wann die 770G nach Deutschland kommt, ist noch unklar.

Aktuelle Diabetes-Kids Umfrage: Welche Therapieform wendet ihr an?

| WebAdmin | Insulinpumpe

Die aktuelle Umfrage auf Diabetes-Kids lautet: Welche Therapieform wendet ihr an? 

Die neue Tandem t:slim X2™ Insulinpumpe mit Basal-IQ™ Technologie ist nun verfügbar

| WebAdmin | Insulinpumpe

tslimSeit dem 15.7.2020 ist sie nun offiziell verfügbar. Die neue Tandem t:slim X2™ Insulinpumpe mit Basal-IQ™ Technologie.

Die t:slim X2 Insulinpumpe lässt sich mit dem Dexcom G6 CGM System kombinieren. Sie zeigt dann den Blutzuckerverlauf im Display an und kann durch die Basal-IQ™ Technologie die Insulinabgabe automatisch unterbrechen, um eine Unterzuckerung zu vermeiden. Die Basalrate lässt sich in Abgabeschritten von 0,001 Enheiten sehr genau dosieren und die Pumpe ist für Kids ab 6 Jahre zugelassen. Die t:slim X2™ hat einen aufladbaren Akku, welcher sich über ein USB Kabal laden lässt und ist nach IPX7 wasserdicht. Auch ein Bolusrechner ist mit an Bord.

Ein sehr interessantes Feature ist, daß sich die Software der t:slim X2™ sehr einfach aktualisieren lässt und damit zukünftig auch neue Funktionen wie z.B. (hybrid) closed Loop ohne einen Pumpenwechsel denkbar sind. 

Aktuelle Diabetes-Kids Umfrage: Welche Insulinpumpe verwendet ihr?

| WebAdmin | Insulinpumpe

Die aktuelle Umfrage auf Diabetes-Kids lautet: Welche Insulinpumpe verwendet ihr?

Online Elterntreff - Hier anmelden

Kommende Treffs:

Klicken zum Anmelden:
30 Juli 2024
Online Sprechstunde Diabetes & Psychologie - Schwerpunkt: Diabetes seelisch verarbeiten - wie können Eltern helfen?
06 Aug. 2024
Diabetes-Kids Virtuell: Online Elterntreff
13 Aug. 2024
Diabetes-Kids Virtuell: Medtronic: Neues zum Smart ICT System mit Simplera™ CGM
20 Aug. 2024
Online Sprechstunde Diabetes & Psychologie - Schwerpunkt: Diabetes bei Jugendlichen
27 Aug. 2024
Online Sprechstunde Diabetes & Psychologie - Schwerpunkt: Spritzdemenz & Heimlich naschen
01 Sep. 2024
Online TEENS Sprechstunde Diabetes & Psychologie - Schwerpunkt: Zwischen Zwangsjacke und Kontrollverlust
10 Sep. 2024
Online Sprechstunde Diabetes & Psychologie - Schwerpunkt: Mobbing in der Schule
19 Sep. 2024
Diabetes-Kids Virtuell: t:slim X2 und Dexcom G7: Die flexiblen Begleiter im Schulalltag
24 Sep. 2024
Online Sprechstunde Diabetes & Psychologie - Schwerpunkt: Kind mit Diabetes und Geschwister ohne - familiärer Sprengstoff?
01 Okt. 2024
Diabetes-Kids Virtuell: Dexcom G7: Thema noch offen
08 Okt. 2024
Online Sprechstunde Diabetes & Psychologie - Schwerpunkt: Diabetestherapie und Essstörung - eine böse Kombi!
15 Okt. 2024
Diabetes-Kids Virtuell: Medtronic: Neues zum MiniMed™ 780G System mit Simplera Sync™ Sensor
22 Okt. 2024
Online Sprechstunde Diabetes & Psychologie - Schwerpunkt: Diabetes beim Kind – Einfluss auf die Elternbeziehung?
29 Okt. 2024
Diabetes-Kids Virtuell: Neues zum Freestyle Libre CGM System von Abbott
05 Nov. 2024
Online Sprechstunde Diabetes & Psychologie - Schwerpunkt: Wie kann ich den Diabetes bei meinem Kind innerlich verarbeiten?
Welche Förderung/Unterstützung nehmt ihr für Euer Kind mit Diabetes in Anspruch? (Mehrfachnennung möglich)