Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Insulinpumpe

Medtronic sucht Anwender/innen des MiniMed 740G Systems bzw. deren Angehörige

| WebAdmin | Insulinpumpe

MedtronicMedtronic sucht Anwendende des MiniMed 740G Systems bzw. deren Angehörige, die von ihren Erfahrungen mit dem System berichten.

Interessierte können sich gerne unter minimed.germany@medtronic.com melden

 

Dringende Sicherheitsanweisung zum Omnipod DASH®-Insulin-Managementsystem

| WebAdmin | Insulinpumpe

Die folgende dringende Sicherheitsanweisung hat uns heute von Insulet erreicht. Sie wurde auch an alle betroffenen Kunden verschickt.:

Betroffenes Produkt:
Omnipod DASH® Personal Diabetes Manager (PDM) mit den Artikelnummern PT-000010, PT-000011, PT-000019-DEU-DEU-MG oder PT-000019-DEU-DEU-MM
(alle Seriennummern)

Dieser Hinweis wird als freiwillige Sicherheitskorrekturmaßnahme kommuniziert, um Informationen über den Akku des Omnipod DASH® Personal Diabetes Manager (PDM) und Anweisungen zur Verringerung des Risikos von Problemen mit dem DASH PDM-Akku bereitzustellen. Es ist wichtig anzumerken, dass Insulet keine Verletzungen als Folge dieser Akkuprobleme mit dem Omnipod DASH® PDM gemeldet wurden.

Dieser Sicherheitshinweis bezieht sich NICHT auf die Omnipod DASH® Pods oder das Omnipod®-Insulin-Managementsystem.

Problembeschreibung: Wir haben von einigen Omnipod DASH®-Benutzern Berichte über Probleme mit dem PDM-Akku erhalten, darunter das Aufblähen des Akkus, das Auslaufen von Flüssigkeit aus dem Akku und in seltenen Fällen extreme Überhitzung, die eine Brandgefahr darstellen kann. Unsere Untersuchung hat ergeben, dass der Omnipod DASH® PDM einem erhöhten Risiko ausgesetzt ist, wenn er vollständig aufgeladen wird, insbesondere wenn er über einen längeren Zeitraum (z. B. über Nacht) geladen wird. Bei Omnipod DASH® PDMs, die länger als 18 Monate im Einsatz sind, besteht eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, dass dieses Problem auftritt.

Dringende Sicherheitsinformation von Medtronic - MiniMed™ 600 Serie-Pumpensystem-Kommunikationsproblem

| WebAdmin | Insulinpumpe

Medtronik verschickt aktuell eine dringende Sicherheitsinformation zum Pumpensystem-Kommunikationsproblem bei Insulinpumpen der MiniMed 600 Serie.

Betroffen sind:

Insulinpumpe (Modellnummern)
MiniMed™ 640G Insulinpumpe (MMT-1711, MMT-1712, MMT-1751, MMT-1752)
MiniMed™ 670G Insulinpumpe (MMT-1761, MMT-1762, MMT-1781, MMT-1782)

Wenn ihr eine Medtronic Pumpe dieser Modelnummer habt, aber noch keine Info dazu, dann wendet euch bitte zeitnah an die  24 Stunden Produkthotline unter
0800 6464633 

Insulinabgabesystem Omnipod® 5 hat jetzt die CE-Kennzeichnung

| WebAdmin | Insulinpumpe

Omnipod5Vielleicht haben Sie schon gehört, dass das automatische Insulinabgabesystem Omnipod® 5 jetzt die CE-Kennzeichnung für die Behandlung von Menschen mit Typ-1-Diabetes ab einem Alter von 2 Jahren erhalten hat. Omnipod® 5 ist das erste schlauchlose, direkt am Körper tragbare automatische Insulinabgabesystem kompatibel mit dem Dexcom G6 in Europa, das die klinischen Ergebnisse verbessert und das Glukosemanagement vereinfacht.1,2,a,b

Wir werden Mitte 2023 mit der Einführung von Omnipod 5 in den ersten Ländern Europas beginnen und danach werden sukzessive weitere Länder folgen. Unser nächster Schritt in Deutschland besteht darin, Menschen mit Typ-1-Diabetes, die von Omnipod 5 profitieren würden, den Zugang zu ermöglichen. Bis dahin möchten wir sicherstellen, dass Sie und Ihr Team alles haben, um bei Markteinführung direkt loszulegen. Daher werden wir Ihnen live- und virtuelle Schulungsmöglichkeiten anbieten.

Wenn Sie zu den Ersten gehören möchten, die mehr über Omnipod 5 erfahren und Zugang zu einer Reihe von Webinaren und Schulungsangeboten erhalten möchten, lassen Sie es mich bitte wissen, und ich werde Ihnen die Termine mitteilen, sobald sie verfügbar sind.

mylife YpsoPump Bolusabgabe via Smartphone

| WebAdmin | Insulinpumpe

Burgdorf – Ypsomed lanciert die Abgabe eines Bolus via Smartphone auf die mylife YpsoPump über die mylife App. Diese neue Funktion ermöglicht es Anwenderinnen und Anwendern der mylife YpsoPump den Bolus bequem1 und diskret1 über das persönliche Smartphone abzugeben, ohne die Pumpe in die Hand nehmen zu müssen. Neben der im Frühsommer eingeführten Möglichkeit der automatisierten Insulinabgabe über die mylife CamAPS FX App bietet Ypsomed nun allen Kundinnen und Kunden eine zusätzliche Option zur diskreten Bolusfernabgabe an. Menschen mit Diabetes haben damit die Wahlfreiheit, die Therapielösung zu verwenden, die sie bevorzugen. 

mylife

Online Elterntreff - Hier anmelden

Hat der Diabetes Eure Kindes etwas an Euren beruflichen Möglichkeiten verändert? (Bitte jeweils für Mutter und Vater abstimmen)

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2023 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de