Skip to main content
        Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Emil bekommt einen Diabetes-Hund

Ein Hund, der nicht nur der beste Freund ist

Bei dem kleinen Emil wurde Diabetes I. diagnostiziert, sein Körper kann kein Insulin produzieren. Ständig muss er eine Pumpe mit sich tragen, die ihn mit dem lebenswichtigen Stoff versorgt. Doch auch das reicht noch nicht aus. Bis zu 14 Mal am Tag muss seine Mutter ihn in den Finger stechen, um seinen Blutzuckerspiegel zu messen. Auch in der Nacht wird alle zwei Stunden ein Wecker gestellt - eine anstrengende Prozedur.


Quelle: Ein interessanter Video Beitrag aufwww.frauenzimmer.de vom Aug. 2012

Unterzuckerwarnhund, Diabetikerwarnhund

  • Erstellt am .
  • Aufrufe: 6682