Werde unser Facebook Fan

                                     

Ursachenforschung

Risikokinder für Studie zu Typ-1-Diabetes gesucht

MÜNCHEN (eb). Seit circa zwei Jahren läuft deutschlandweit die TEENDIAB-Studie. Ziel der Beobachtungsstudie ist es herauszufinden, warum 8- bis 18-Jährige an Typ-1-Diabeteserkranken. Mit den Erkenntnissen will man möglichst in naher Zukunft Techniken zur Verhinderung von Typ-1-Diabetes entwickeln.

Die Studie wird von der Forschergruppe Diabetes der TU München um Professor Anette- Gabriele Ziegler vorgenommen. Zur Teilnahme an der Studie werden weitere Kinder ab dem Alter von acht Jahren bis zur Vollendung des zwölften Lebensjahres gesucht, in deren Familie mindestens ein Elternteil oder ein Geschwisterkind Typ-1-Diabetiker ist.

Kontakt: Tel. 08 00 / 82 8 48 68,
E-Mail:
TEENDIAB@lrz.tu-muenchen.de

Tags: Studien, Ursachen

Drucken E-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Login