Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Dies & Das

Olympia-Gold trotz Diabetes - Matthias Steiner gibt auf dem Patiententag der DIABETES MESSE Motivationstipps

Münster. Lebensträume lassen sich auch mit einem Diabetes verwirklichen. Matthias Steiner hat es geschafft: 2008 holte der Weltklasse-Gewichtheber Olympia-Gold. Dabei lebt er seit seinem 18. Geburtstag mit einem Diabetes Typ-1. "Diese Diagnose war ein Riesenschock", sagt er heute. Wie sich Betroffene immer neu motivieren und trotz ihrer Krankheit ein selbstbestimmtes Leben führen können, verrät Steiner auf dem Patiententag der DIABETES MESSE 2011, am Sonntag, 20. Februar, im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland.

Mit gesunder Ernährung und ausreichend Bewegung können Diabetiker die Lebensqualität steigern und Folgeerkrankungen vermeiden. Deshalb ist "Sport und Diabetes" ein wichtiges Thema in mehreren Vorträgen und Workshops auf dem Patiententag in Münster. Im Forum von sanofi-aventis beantworten Dr. Reinhold Gellner, Diabetologe am Universitätsklinikum Münster, und Spitzen-Leichtathlet Daniel Schnelting aus Oeding die Fragen der Besucher. Roche Diagnostics konnte neben Olympiasieger Matthias Steiner auch die Leistungsschwimmerinnen Lisa und Laura Selle für eine Vortragsrunde gewinnen. Sie berichten, wie sie die Herausforderung "Diabetes" meistern und trotz ihrer Krankheit Top-Leistungen bringen.

Sein Ziel - Gewichtheber im Superschwergewicht zu werden - zwang Matthias Steiner zu ungewöhnlichen Wegen. Eine konventionelle Insulintherapie, bei der sich der Tagesablauf nach festen Essenszeiten richtet, und der Rat, etwas abzunehmen, kamen für ihn nicht in Frage. Stattdessen berechnet er die benötigten Insulinmengen je nach Bedarf, Situation und gemessenem Blutzuckerwert. Dass gute Werte keine Selbstverständlichkeit sind, weiß er aus Erfahrung. Kleine Ziele sollten sich Betroffene setzen und offen mit ihrem Diabetes umgehen, rät er: "Ohne die Unterstützung meiner Familie, meines Trainers und meiner Kollegen wäre ich heute nicht einer der besten Gewichtheber der Welt."

In weiteren Vorträgen greifen Experten Fragen auf, die Diabetiker unmittelbar betreffen. Wie bekommen Betroffene Bluthochdruck in den Griff, wie können sie zur Schmerzlinderung beitragen, welche neuen Medikamente sind auf dem Markt, welche Behandlungsmöglichkeiten bewähren sich? Im Präventionsforum bieten Mediziner Gesundheitstests an. Besucher können Sehkraft, Hörfähigkeit und Fußdruck testen sowie Cholesterin- und Blutzuckerwerte überprüfen lassen. Dazu sind mehr als 100 Aussteller auf der Messe vertreten.

Das Vortragsprogramm ist im Internet veröffentlicht, www.diabetes-messe.com. Der Patiententag findet am 20. Februar von 9 bis 17 Uhr im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland statt, der Eintritt beträgt 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.

Matthias Steiner, Personen

  • Erstellt am .
  • Aufrufe: 3559

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2022 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de