Werde unser Facebook Fan

                                     

Buchtips

Neues Buch: MICHA Ist Diabetes eigentlich ansteckend?

micha-ist-diabetes-eigentlich-ansteckendIst Diabetes eigentlich ansteckend? ... und andere Fragen rund um das Thema Diabetes, werden in der Geschichte des 12jährigen Michas, ein Mensch mit Diabetes, beantwortet.Micha hat Diabetes mellitus Typ I. Er ist mit seiner Familie in eine andere Stadt gezogen und lernt seinen neuen Freund Chris kennen.

Hier gehts zum Buchshop

Im Verlauf der Geschichte erklärt er ihm auf gut verständliche Weise die Hintergründe, Fachbegriffe und Besonderheiten der Erkrankung. Micha beantwortet die vielen Fragen von Chris und die Freunde erleben gemeinsam aufregende Situationen.Eine Geschichte um Freundschaft und das Leben mit Diabetes mellitus Typ I. Sie zeigt, dass - wenn man einige Regeln befolgt - ein durchaus "fast" normales Leben möglich ist.Die Idee hinter diesem Buch ist, Betroffenen, Angehörigen und Interessierten die Krankheit Diabetes mellitus näher zu bringen.

Tags: Buchtips, Lesetip

Drucken E-Mail


krobsi antwortete auf das Thema: #85725 24 Sep 2013 21:37
Sry für die Überreaktion aber bin mom in einer Diabetes-Depression :( :unsure:
Petra F. antwortete auf das Thema: #85721 24 Sep 2013 21:06
HiHi...also haben wir jetzt noch eines von den Originalen...grins

Aber wie gesagt ich finde das nicht schlimm wir haben uns köstlich amüsiert.
Wenke antwortete auf das Thema: #85718 24 Sep 2013 20:37
Monika Baitsch (die Autorin) lässt übrigens ausrichten, dass der Druckfehler mit den Sch(w)ausbrüchen entfernt wurde.

LG Heike
krobsi antwortete auf das Thema: #85709 24 Sep 2013 14:02
Aber grad die Fehler sind dann DIE Lacher für alle Schulkollegen und Freunde etc.. wenn dann immer gefragt wird, na hast wieder mal Scheissausbrüche .. versteh ich nicht, dass man sowas übersehen kann :whistle:

lg
susanne
ketaha antwortete auf das Thema: #85708 24 Sep 2013 13:58

Wenke schrieb: Was hast du sonst noch an Fehlern gefunden?


Nix schlimmes :) und wie gesagt, die "Sch(w)eissausbrüche" sind für Kinder bestimmt sehr amüsant (ok, ich musste auch lachen :woohoo: )

Das war absolut nicht böse gemeint. Bin leider dafür bekannt, immer überall irgendwas zu finden das nicht so ganz passt. Darum "darf" ich im Büro immer alles gegenlesen und in meinen eigenen Sachen finde ich die Fehler auch erst dann, wenn es schon zu spät ist (zB E-Mail 3x durchgelesen und nach dem senden dann das berühmte "ahhhh ein Tippfehler" :silly: )

Login