Werde unser Facebook Fan

                                     

Forschungsansätze zur Heilung von Diabetes

Könnten veränderte Stammzellen zur Heilung von Diabetes Typ 1 führen?

Laut einer neues Studie solle das steigern eines bestimmten Proteins in den Blut-Stammzellen den Körper so umprogrammieren dass das Immunsystem aufhört die Inselzellen der Bauchspeicheldrüse zu attackieren.

Dies könnte ein Weg sein in Zukunft den Diabetes zu stoppen..

Die Schüler der Harvard Medical School's Boston Children's Hospital in Massachusetts haben es bereits geschafft Mäuse mit Diabetes zu heilen...

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Die Stiftung Helmsley Trust fördert europäisches Projekt zur Prävention von Typ-1-Diabetes mit mehr als 44 Millionen Euro

Die US-amerikanische Stiftung Leona M. and Harry B. Helmsley Charitable Trust fördert die Globale Plattform zur Prävention des autoimmunen Diabetes (GPPAD), einen Zusammenschluss mehrerer akademischer Forschungseinrichtungen und Kliniken in Europa, mit insgesamt über 44 Millionen Euro. Ziel des GPPAD-Netzwerks ist es, innovative Therapieansätze zu testen, die der Entstehung von Typ-1-Diabetes vorbeugen sollen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Diabetes: Transplantation tierischer Inselzellen ohne Eingriff ins Immunsystem rückt näher

Forscherteam gelingt im Tiermodell erstmals die erfolgreiche und sichere Transplantation von Inselzellen eines Schweins mittels einer künstlichen Bauchspeicheldrüse

Diabetes mellitus Typ 1 ist eine Autoimmunerkrankung, die zur irreversiblen Zerstörung von insulinproduzierenden Betazellen, auch Inselzellen genannt, führt. In den letzten Jahrzehnten wurden erhebliche Fortschritte bei Betazellersatztherapien erzielt. Der Mangel an geeigneten Spenderorganen und die Notwendigkeit einer dauerhaften Unterdrückung des Immunsystems, um eine Abstoßung zu verhindern, schränken jedoch eine weiter verbreitete Anwendung dieser Strategien kritisch ein. In einer aktuellen Publikation im Fachblatt "Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America“ (PNAS) präsentiert eine internationale Forschergruppe aus Diabetes-Spezialisten und Chirurgen um die Dresdner Wissenschaftler Privat-Dozentin Dr. Barbara Ludwig, Dr. Stefan Ludwig und Prof. Stefan R. Bornstein vom Universitätsklinikum Carl Gustav Carus eine experimentelle Studie mit einer künstlichen Bauchspeicheldrüse. Dieser Bio-Reaktor, entwickelt mit der israelischen Firma „Beta-O2 Technologies Ltd.“, erlaubt die Transplantation von artfremden, also xenogenen Inselzellen, ohne das Immunsystem zu beeinflussen. Die Forscher konnten in Kooperation mit dem Deutschen Primatenzentrum in Göttingen bei nicht-menschlichen Primaten eine stabile Transplantatfunktion und eine ausreichende Glukose-regulierte Insulinsekretion ohne die Notwendigkeit einer immunsuppressiven Medikation nachweisen. Diese Strategie eröffnet neue Möglichkeiten für eine breitere und sichere Anwendung verschiedener zellbasierter Therapien.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Projektstart zur Prävention von Typ-1-Diabetes bei Kindern - die Freder1k-Studie

Im Rahmen eines internationalen Netzwerks startet das Helmholtz Zentrum München ab sofort ein besonderes Programm zur Vorbeugung von Typ-1-Diabetes bei Kindern in Bayern.

Eltern wird mit der Freder1k-Studie eine freiwillige Früherkennungsuntersuchung für ihre Neugeborenen bis zum Alter von drei Monaten angeboten, wie das Helmholtz Zentrum mitteilt. Ebenfalls teilnehmen können Babys aus ganz Deutschland, deren Eltern oder Geschwister Typ-1-Diabetes haben.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Typ 1-Diabetes: Immuntherapie erhält Restproduktion von Insulin

Cardiff – Eine Immuntherapie, die aus mehrmaligen intradermalen Injektionen von „immundominanten“ Abschnitten von Proinsulin bestand, hat in einer Phase-1b-Studie den weiteren Abfall der C-Peptid-Werte bei Patienten mit neu diagnostiziertem Typ 1-Diabetes verhindert und den täglichen Insulinbedarf begrenzt. 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Diabetes Typ 1: Funktionelle Heilung wird in klinischen Studien getestet

Es gibt Hoffnung für Patienten, die unter Diabetes Typ 1 leiden: Das Unternehmen ViaCyte bereitet aktuell eine klinische Studie vor, die die Sicherheit und Effizienz einer funktionellen Heilung der Stoffwechselerkrankung untersuchen soll. Es handelt sich um eine neue Inselzellen-Ersatztherapie, die das Unternehmen entwickelt hat.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Impfung bremst Jugenddiabetes

Der Typ-1 Diabetes, der meist im Kindesalter oder kurz danach ausbricht und daher auch den Beinamen „jugendlich“ trägt, lässt sich bislang nicht abwenden – jedenfalls noch nicht. Mittlerweile scheinen die intensiven Bemühungen der Forscher, das Auftreten dieser schicksalhaften Erkrankung hinauszuzögern oder gar zu verhindern, allerdings erste Früchte zu tragen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Login