Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Basalrate

Basalrate 08 Apr 2014 21:41 #90950

  • Djerbanien
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 20

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo

Ich hab mal wieder ne Frage.... Mein Sohn hat nov.12 Diabetes. Er hatte gerade einen Infekt und nun wo der Infekt weg ist kämpfen wir mit hohen Werten. Die Basalrate habe ich momentan erhöht laufen aber ab wann verstellt ihr die Basalrate richtig. Wie oft ändert sich der Basalbedarf so bei euren Kindern. Nachts ist es momentan echt schwierig,Basal erhöhen traue ich mich nicht weil ich nur zweimal nachts messe, da die Arbeit am nächsten Tag ja auch wieder ruft. Oder kann es auch das Ende der Remissionsphase sein?

Lg Denise

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Basalrate 08 Apr 2014 22:30 #90951

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1325

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,

also ich habe gestern ein anschieß bekommen weil ich Basal für 6Tage Temporär erhöht habe.
Also wenn nach 3tagen ein muster erkennbar ist vorsichtig richtig ein erhöhen.

Cheffchen
Folgende Benutzer bedankten sich: Djerbanien

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nächstes Treffen 1.7.17 Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in Ost-Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre / CareLinkPro 4.0C

Basalrate 09 Apr 2014 08:52 #90954

  • Sonnenblume
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 377

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Wir hatten Anfang des Jahres während bzw. nach einem Infekt die Pumpe 2 Wochen lang tagsüber auf 200% laufen. Und zwar mit mäßigem Erfolg :ohmy:
Von einem Tag auf den anderen war dann plötzlich alles wieder in Ordnung.

Wenn nicht gerade ein Infekt vorliegt, gucke ich mir das ganze meistens 1 Woche lang an, bevor ich was an der Einstellung ändere.
Folgende Benutzer bedankten sich: Djerbanien

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Paulina *01/03 D: 08/07 Veo Novorapid

Basalrate 09 Apr 2014 16:07 #90959

  • Mama von Sophia
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 90

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,

also ich muss sagen, dass ich auch bei 3 gleichen Tagen mit Veränderungen die Basalraten ändere.
Ein Tipp für die Nacht: Lass Dir evtl. mal vom Doc für eine Woche einen CGM Sensor geben. Dann könntest Du damit die Verläufe nachts einsehen und ggfs. Veränderungen vornehmen.
Aber prinzipiell nehme ich nach eigenem Ermessen öfters Veränderungen der Basalrate durch.
Viel Erfolg und VG, Caroline
Folgende Benutzer bedankten sich: Djerbanien

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Basalrate 09 Apr 2014 21:17 #90963

  • Djerbanien
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 20

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo

Danke für eure Antworten.
Im Moment ist der Insulinverbrauch ab um 16 Uhr echt gewaltig habe die temp. Basalrate auf 200% was dann von 0.4 auf 0.8 Einheiten erhöht und was kommt raus nen Werte von 312. Mal sehen wie die nächsten Tage und Nächte verlaufen. Ansonsten habe ich heut in ein paar stunden vorsichtig um 0.025 erhöht.
Wenn die Remi vorbei wäre, wäre doch der Insulinbedarf best.den ganzen tag massiv erhöht oder kommt das schleichend?

Lg Denise

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Basalrate 09 Apr 2014 23:12 #90965

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1325

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo @Djerbanien,

ich habe das gefühl das bei Basal oder generell wichtig ist das dem BZ nicht hinterher rennst, denn so wird mehr insulin gebraucht.

Ich meine wenn zb ab 17:00 zu hoch ist würde 16:00 vielleicht eine kleine Basal erhöhung reichen um das zu stopen, ohne brauchst dann 17:00 das 4fache und mehr als Korrektur oder Basal um das zu stopen.
Deswegen ist wichtig das ein paar gut stunden schafst und von da aus den rest optimieren. (mein gefühl)

Wegen Remi bin ich selber am rätzeln aber hier ein beitrag mit ca. werte, kannst ja schauen wo aktuell bist: www.diabetes-kids.de/forum/offene-foren/...ergleich-73423#83336

Cheffchen
Folgende Benutzer bedankten sich: Djerbanien

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nächstes Treffen 1.7.17 Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in Ost-Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre / CareLinkPro 4.0C

Basalrate 11 Apr 2014 08:38 #90973

  • cociw
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1736

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)

Wenn die Remi vorbei wäre, wäre doch der Insulinbedarf best.den ganzen tag massiv erhöht oder kommt das schleichend?


Hallo Denise,

dass nach einem Infekt die Remi vorbei ist/geht, ist gut möglich.
Während der Remi geht bei jedem Infekt ein Teil der noch Restinsulin-produzierenden Beta-Zellen zugrunde, solange, bis irgendwann "Feierabend" ist.
Dann sind keine produzierenden Beta-Zellen mehr da und die Remi geht zuende.

Bei Remi Ende muss der BZ nicht die ganze Zeit über sehr hoch sein.
Bei Justus war es so, dass die Schwankungen sehr extrem waren und man das Gefühl hatte, überhaupt nicht mehr Herr der Lage zu sein, obwohl er vorher gut eingestellt war. Nach 3-4 Tagen dämmerte es mir langsam und ich habe ihn dann neu eingestellt. Nach 10 Tagen hatten wir es dann so ungefähr wieder im Griff, Feinschliff dauerte dann noch etwas.

Also das Ganze gut im Auge behalten und anpassen. Bei Justus musste ich nach Remi Ende das Basalinsulin und die Faktoren um etwa 30% erhöhen.
Einstellungen der Pumpe gut notieren (und kommentieren... zu viel/zu wenig, etc.) und dran bleiben. Dann wird das schon.

LG, Cordula
Folgende Benutzer bedankten sich: Djerbanien

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cordula mit Justus (*08/1999, DM seit 12/2009, CSII seit 05/2010)

Basalrate 11 Apr 2014 10:25 #90974

  • brumm
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 138

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
wenn du die BR temporär so drastisch erhöht hast und der BZ so hoch war..wieviel Abstand war denn da zum letzten essen? kann auch sein das es gar nicht die Br ist sondern der KH faktor.
Gruß
sabine
Folgende Benutzer bedankten sich: Djerbanien

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Basalrate 11 Apr 2014 20:52 #90980

  • Djerbanien
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 20

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Sabine die letzte Mahlzeit war 2 stunden her. Ich denke echt das basal Insulin fehlt. Eine kleine Besserung haben wir mittlerweile aber irgendwie hab ich das Gefühl, das mich der Diabetes veralbert. In der schwierigen Zeit von 16-18 Uhr ärgert mich der Bz weiter. Aber wir geben ja nicht auf. Die Nacht haben wir wieder recht gut im Griff.

Liebe Grüße und danke für eure Antworten und Tips

Denise

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Basalrate 12 Apr 2014 15:54 #90985

  • brumm
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 138

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

bei 2 Stunden würd ich trotzdem den KH Faktor leicht raufsetzen. Denn 2 Stunden später ist ja eigentlich ein Zeichen dafür das der dann nicht stimmt. So haben wir das gelernt. Aber jeder lernt eh was anderes..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.176 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login