Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Impfungen - Reaktion mit zu hohen Zuckerwerten?

Impfungen - Reaktion mit zu hohen Zuckerwerten? 26 Feb 2008 00:25 #21530

  • Tabi
  • User
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 7

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform:
Hallo

Kennt ihr das, dass Eure Kinder auf Impfungen mit viel zu Hohen Blutzuckerwerten reagieren?

Unser Sohn (1.5 jährig) hatte heute den ersten Besuch beim Kinderarzt seit er Diabetes hat. Er wurde auch geimpft. Heute Abend beim Messen um 21.00 Uhr ein erstaunlicher Wert, mit dem ich nicht gerechnet habe. Er hatte 18.7 sonst um diese Zeit um 7.5, was ein guter Wert für die Nacht ist. Kann das sein, dass die Impfung schuld daran ist? Wir haben normal gespritzt und auch normal gegessen. Alles wie immer und doch so ein extrem hoher Wert.

Ich bedanke mich jetzt schon für die Antworten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Impfungen - Reaktion mit zu hohen Zuckerwerten? 26 Feb 2008 08:08 #21531

  • Marianne
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1237

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hat er auch Fieber bekommen, als Impfreaktion. Meryem wurde seit sie DM hat nur gegen FSME geimpft und das hat sich an ihren Werten nicht bemerkbar gemacht. Denkbar wäre allerdings schon, dass das durch die Impfung stimulierte Immunsystem für die hohen Werte verantwortlich ist. Das ist allerdings meine persönliche Meinung und nicht belegbar. Es gibt so viele Faktoren, die den BZ beeinflussen, wieso nicht auch das.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Impfungen - Reaktion mit zu hohen Zuckerwerten? 26 Feb 2008 10:53 #21535

  • Annette
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 348

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2001
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

es ist eigentlich normal, dass die Werte hochgehen, bei den meisten Impfungen wird ja der Virus geimpft wogegen die Kids imun werden sollen. Der Körper kämpft ja dagegen an und schüttet somit auch mehr andere Hormone aus. Wir hatten diese Reaktionen auch ohne Fieber ständig.

Selbst bei der Grippeschutzimpfung hat Pauline danach meistens ein bis zwei Tage starke Bz-Schwankungen.
Also nicht verrückt machen, mit der Zeit lernt ihr damit umzugehen, man kann wirklich nur korrigieren und engmaschiger Messen.

Annette

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Impfungen - Reaktion mit zu hohen Zuckerwerten? 26 Feb 2008 10:55 #21536

  • Marianne
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1237

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Bei Meryem gehen bei Erkrankungen ohne Fieber die Werte oft in den Keller, so dass ich die Pumpe manchmal stundenweise abschalten muss.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.152 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login