Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Aw: Diabetes-Ambulance 08 Sep 2010 11:32 #41094

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo Zusammen,

wir sind von unserer Schwerpunktpraxis schon begeistert :-) Als Markus noch im Krankenhaus gelegen hat ist die Dia-Beraterin der Praxis zu ihm gekommen, damit er sieht wer sie ist und sie schon mal gesehen hat, ich hatte auch schon im Vorfeld mit der Beraterin und dem Artz ein Kennenlern-Gespräch :-) und diese Woche waren wir schon zweimal da, einmal beim Arzt, einmal bei der Beraterin weil ja Markus am Freitag letzte Woche aus der Klinik gekommen ist. Wir haben alle Nummern der Praxis bekommen, Notfallnummer und auch die Privatnummer der Beraterin falls was sein sollte. Wir fühlen uns da gut betreut und ich bin froh, dass ich mich nicht vom Prof. der Klinik belabern habe lassen die Praxis zu wechseln. Sehr lieb finde ich auch, dass die Beraterin Markus angeboten hat ihn zu unterstützen in Form von Begleitung in die Schule, falls er es seinen Mitschülern sagen will. Sie hat angeboten eine Power-Point-Präsentation zu machen, gemeinsam mit Markus und auch die Fragen der Schüler zu beantworten, Infomaterial zur Verfügung zu stellen ect. Von daher finde ich die Praxis mehr als ok.

lg Tanja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Diabetes-Ambulance 25 Sep 2010 21:23 #41745

Guten abend!

Am donnerstag hatten wir den Termin in Stade und ich muß sagen, ich bin begeistert. Zumal Dr. Degenhard noch ein Diabetologe ist.
Und sie sind gleich auf einen eingegangen. Im Dezember haben wir den nächsten Termin!
Der Schritt hat sich gelohnt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Diabetes-Ambulance 28 Sep 2010 11:27 #41813

  • Manu98
  • Benutzer
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 380

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo zusammen!
Auch wir haben jetzt schon zweimal gewechselt, weil wir nicht so recht zufrieden waren...Erstmanifestation und Einstellung im KH und anschließend waren wir auch weiter noch einige Zeit in der Ambulanz. Was mich da sehr gestört hat, war, dass
1. Manuel nie eine Schulung bekommen hat, sondern nur mein Mann und ich
2. in der Ambulanz selten jemand zu erreichen war, wenn es bei uns "brannte", d.h. wir waren echt wie ins kalte Wasser geschubst und mussten von Anfang an viel selbst entscheiden, was auch wenn ich Krankenschwester bin, echt heavy war
3. der zweite Diabetologe, zu dem wir dann gewechselt haben, mir auch nicht immer wirklich befriedigende Auskunft auf meine Fragen geben konnte und er Pumpentechnisch nicht gerade auf dem neuesten Stand ist (wir wollen den Omnipod :) )...
So, und nun waren wir gestern in einer anderen Kinder Diaambulanz und siehe da, auf einmal bekamen wir sogar einen genauen Behandlungsplan und die Ärztin dort hatte den gleichen Verdacht wie ich- nämlich dass Manuels extreme Schwankungen nicht nur Pubertät sind, sondern in erster Linie wohl erst mal Gegenregulationen wegen ZUVIEL Insulin :blink: :blink: :blink:
Sie meinte abschließend noch, dass unser Ziel wenn möglich auch sein sollte, nicht mehr jede Nacht messen zu müssen :laugh: Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass ich dem uneingeschränkt zustimme :laugh: :laugh:
Also sehen wir mal, was die Reduzierung des Basisinsulins um 6!!! Einheiten bringt- die letzte Nacht war zumindest echt gut!!
Herzliche Grüße, Heike (die hoffentlich bald ausgeschlafen ist ;) )

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.333 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2022 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de