Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Aw: ARD Sendung--Analog Insulin 17 Mai 2010 13:32 #38213

  • delphyine
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1770

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Wir haben zum Glück auch keine Erfahrungen mit Humaninsulin, daher wären wir wahrscheinlich auch nicht geeignet. Zumal Ameleya sich eh immer wehrt bei allem, was wir machen. Kein gutes Beispiel. Aber es wird sich sicher jemand finden. Und jeder noch so kleine Beitrag wäre ja hilfreich. Hauptsache sie sagen am Rande irgendeinen Satz, damit es Wellen schlägt. Habe die lokale Presse angeschrieben. Mal sehen, ob sie vielleicht so kurzfristig über die Demo berichten kann. Zeitungen müssten doch da eigentlich flexibel genug sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: ARD Sendung--Analog Insulin 17 Mai 2010 14:04 #38217

  • engelchen2812
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 60

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
  • Private Nachricht
Herr Sawicki hat geantwortet, hört hört:

Sehr geehrte Frau Lassing,

Sie haben Unrecht:

1) Ich habe nie empfohlen, das Insulin nach dem Essen zuspritzen. Eine solche Quelle gibt es nicht. Ausnahme kann sein, wenn die Essensaufnahme bei kleinen Kindern nicht abschätzbar ist, dies kann z.B. bei Überleit und Erbrechen der Fall sein.

2) Es gibt keine Überlegenheit der Insulinanaloga gegenüber Humaninsulin bezüglich der Notwendigkeit eines Spritz-Ess-Abstandes, da für Humaninsulin kein fester Spritz-Ess-Abstand notwendig ist.

3) Die alles entscheidende Größe ist der HbA1c-Wert. Ist dieser gut, sind Folgekomplikationen nicht zu erwarten.

4) Sie sollten mir Ihren Urteilen vor der Überprüfung der Fakten vorsichtiger sein.

Mit freundlichen Grüßen

P.T.Sawicki


Der Typ ist wirklich abgebrüht. Ich muss jetzt leider auch los. Aber eine Antwort bekommt er auf alle Fälle von mir. Da setzt ich mich gleich heute Abend ran. Eins ist auf aber nun sicher: die Mail Adresse stimmt! Und dieser Mann nennt sich Diabetologe. Ohne Worte.

LG Manu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: ARD Sendung--Analog Insulin 17 Mai 2010 14:05 #38218

  • Richard
  • Ehrenmitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 183

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1988
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Investiert nicht zu viel Zeit in Herrn Sawicki, er hat seine Arbeit gemacht, über die man denken kann was man möchte.
Wenn man sich die langen Abschluss berichtet durch liest, dteht da auch nicht, das es keine Vortiele hat sondern nur das es nicht genügen oder gar keine Daten gab. Nur in den Kurzfassung ist es gewollt so vormuliert, das solange keine Daten vorliegen auch kein Nutzen da wäre.

Jetzt liegt es alleine an unserem Gesundheitsminister von seinem Veto-Recht gegen den G-BA gebrauch zu machen. Da wird die Petition, der offene Brief als auch die Demo hoffentlich genug Druck machen.
Ich kann da aber nur nochmals betonen das es nicht nur um die Kinder geht ... wenn gleich das wohl am besten auf die Tränendrüse drück ... es geht um ALLE Typ-1 Diabetiker.
Richard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: ARD Sendung--Analog Insulin 17 Mai 2010 14:55 #38220

  • reiner123
  • Benutzer
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 325

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1995
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht

Ich kann da aber nur nochmals betonen das es nicht nur um die Kinder geht ... wenn gleich das wohl am besten auf die Tränendrüse drück ... es geht um ALLE Typ-1 Diabetiker.


Ja, sollte man nicht vergessen zu erwähnen. Das ist mir als Teeni-Mutter sehr wichtig!
Gruß Tina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: ARD Sendung--Analog Insulin 17 Mai 2010 15:30 #38221

  • delphyine
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1770

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Stehen denn Erwachsene auch noch zur Debatte? Ich dachte, da wäre der Hammer schon gefallen?

Bei kleinen kindern kann man die Essensmenge nicht abschätzen, wenn sie Durchfall oder Erbrechen haben? Na gerade DANN kann ich die Menge gut abschätzen: 0 KE ;) Aber wenn er vier Kinder hat, muss er es ja wissen. Die essen bei Durchfall wahrscheinlich jeder fünf Brote und erbrechen sich anschließend. Das ist dann tatsächlich schwer abschätzbar. Aber ich denke Richard hat recht. Bei dem ist Hopfen und Malz verloren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: ARD Sendung--Analog Insulin 17 Mai 2010 15:45 #38222

  • reiner123
  • Benutzer
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 325

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1995
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht

Stehen denn Erwachsene auch noch zur Debatte? Ich dachte, da wäre der Hammer schon gefallen?


Eben nicht, deshalb ist es doch auch wichtig den offenen Brief mitzuzeichnen. Ein Leben mit kurzwirksamen Analoginsulin sollte für meinen Sohn auch noch nach seinem 18. Geburtstag weiter gehen.


brief.diabetes-zentrale.de/offener-brief...-minister-dr-roesler

Lieben Gruß
Tina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: ARD Sendung--Analog Insulin 17 Mai 2010 16:03 #38223

  • delphyine
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1770

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Naja den hab ich ja schon mitgezeichnet, obwohl ich ihn ungünstig formuliert finde an einigen Stellen. Aber ich hatte es so verstanden, dass es für Erwachsene sowieso kaum die Hoffnung gibt, höchstens über Rabattverträge, man also höchstens für Kinder was erreichen kann.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: ARD Sendung--Analog Insulin 17 Mai 2010 16:26 #38224

  • Richard
  • Ehrenmitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 183

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1988
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Wie aich Michael schon in einem anderen Thema erklärt hat, es gibt 4 Untersuchungen für Analoga:
langwirksam -> Typ-1
langwirksam -> Typ-2 (Entscheidung gefallen)
kurzwirksam -> Typ-1
kurzwirksam -> Typ-2 (Entscheidung gefallen)

Dabei wird nicht zwischen Kinder und Erwachsenen unterschieden, auch wenn es bei kurzwirksam -> Typ-1 den Anschein hat, da der Folgeauftrag, sprich die Nachprüfung, nur im Bezug auf Kinder und Jugendliche erfolgte. Die getroffene Entscheidung gilt dann für Erwachsene und Kinder.


Überformulierungen kann man immer anderer Meinung sein, bei der Petition, beim Brief und bei sämtlichen Berichten in den Medien zu diesem Thema. Letzendlich geht es um die Sache an sich. Jeder, auch ich, hätte seine eigenen Ideen der formulierung und worauf der Fokus gesetzt werden sollte.
Richard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: ARD Sendung--Analog Insulin 17 Mai 2010 19:01 #38228

  • delphyine
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1770

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Danke für die Erklärung. Wie gesagt, ich hab ja gezeichnet, aber vielleicht lesen da noch mehr Leute.
So die Lokalpresse hat sich gemeldet: Sie wollen berichten. Über die Demo und das ganze drumherum. Der Reporter meinte, er müsse noch etwas recherschieren, aber morgen will er erstmal ein Foto von uns. War ich jetzt etwas überfahren, aber gut. So groß wird die Auflage hier nicht sein, hoffe ich (hab keine Zahlen gefunden)... Sonst seht ihr mich dann demnächst in der Zeitung. Hoffe auch, dass ich das alles richtig schildere, bin ja auch selbst betroffen, da verdreht man ja vielleicht mal was, aber der Redakteur wird das schon richtig recherschieren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: ARD Sendung--Analog Insulin 17 Mai 2010 19:18 #38229

  • vika
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 38

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2001
  • Therapieform: CT (Konventionelle Therapie 2-4 Spritzen am Tag)
  • Private Nachricht
Hallo alle miteinander, habe jetzt paar Tage nicht reingelesen.
Bin total beeindruckt, wie aktiv ihr seid. Schade, dass es mit der Demoausstahlung nicht mehr klappt.
Neulich haben mich 3 Kolleginnen drauf angesprochen (unabhängig voneinander), dass sie was im Fernsehen über Insulinanaloga gesehen haben. Allerdigs hat jeder andere Sendung genannt, eine Stern-TV mit Günther Jauch, andere Brisant. :blink: Habe ich was verpasst oder wurde es nur bei Report Mainz ausgestrahlt?
Ich finde es sehr gut, wenn es in verschiedenen Medien kommt, je mehr man von uns hört, desto größer ist unsere Chance. Das Nutzen von Insulinanaloga kann man doch jeden Laien schnell erklären.

Hab mir überlegt auch eine Mail an Hr. Sawicki zu schreiben, aber das lasse ich lieber. Wozu die ganze Mühe? Er weiß ja schon sowieso, dass die Insulinanaloga Humaninsulin absolut überlegen sind.
Er möchte bloß seine Theorie verteidigen, auch wenn man dabei über Leichen geht. Kann bloß nicht verstehen, wie kann man nur so herzlos sein, wenn man 4 eigene Kinder hat.
Ich habe mich an lokale Zeitung und Radio gewendet, um auf die Demo aufmerksam zu machen.


Liebe Grüße
Viktoria

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.405 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2022 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de