Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Erfahrungen mit Mio-Advance-Kanüle 27 Okt 2022 07:25 #119536

  • Petsy
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 21

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2012
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hat jemand Erfahrung mit dem Zugang, der angeblich bis zu sieben Tage im Körper bleiben kann statt der zwei bis drei der Stahlnadel vom Sure-T?

Wie reagiert der Körper, muss die Zugangsstelle sich wieder erholen, schwillt sie an oder schmerzt?
Ist es in allen Bereichen eine Verbesserung oder gibt's auch Nachteile?
Wir wollen dem Kind schließlich eine Verbesserung gönnen

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

.
Vielen Dank für Beobachtungen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Erfahrungen mit Mio-Advance-Kanüle 27 Okt 2022 10:00 #119538

  • Sie1986
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 160

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2019
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo Petsy,

also wir haben letzten November die 7-Tage-Katheter zum Ausprobieren von der damaligen Dia-Ambulanz erhalten. Das sind die Extended- die Mio sind die für 2-3 Tage.

Eine Freundin, die selber TypI ist, hat damals gemeint, dass die erst richtig funktionieren, wenn man einen Insulindurchlauf von mind. 45 Einheiten am Tag hat, weil die sich sonst nach 2-5 Tagen zusetzen. Ich hab dann mit dem Techniksupport von Medtronic telefoniert. Das steht zwar so nirgends, aber ist grundsätzlich richtig. Wir haben die zwei Kostenlosen ausprobiert und tatsächlich an Tag 3 und Tag 4 miese Werte gehabt mit einer Insulinmenge von ca. 12 Einheiten pro Tag. Man hat ja ein Budget als Vorgabe für das Verbrauchsmaterial zur Pumpe. Wenn man jetzt die eigentlich für 7 Tage vorgesehen Katheter nach 3-4 Tagen auswechselt, steht man dann am Ende des Verbrauchsjahres da und muss selber draufzahlen. Für vielleicht 1-2 Tage später stechen, ist das halt fraglich, ob das sinnvoll ist.

Hinzu kommt noch, dass je länger ein Katheter sitzt, sich die Einstichstelle verhärtet. D.h. im Schlimmsten Fall sind die Setzstellen dann alle schneller vernarbt und die nehmen ja dann das Insulin schlechter auf.

Meinem kleinen Sohn wollte ich das Stechen alle 2 Tage auch erleichtern, aber für mich überwiegen die Nachteile für den Extended. Selbst die Mio setzen sich bei uns nach 2 Tagen gerne mal zu, deswegen stechen wir spätestens alle 48 Std neu.

Als wir dann die Ambulanz gewechselt haben, war die neue Dia-Schwester sehr irritiert, warum wir die Extended überhaupt bekommen haben. Die geben die erst ab 15/16 Jahren raus, wenn überhaupt.

Vielleicht hilft dir mein Beitrag weiter. Grundsätzlich kannst du über Medtronic aber mal welche zum Austesten schicken lassen. Geht aber nur über Medtronic und nicht über die Zweitanbieter.
Folgende Benutzer bedankten sich: Petsy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Sie1986.

Erfahrungen mit Mio-Advance-Kanüle 27 Okt 2022 19:15 #119541

  • Leloo
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 340

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Zugelassenes Closed Loop Insulinpumpensystem mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Wir haben die Medtronic Extended auch mal ausprobiert und ich kann mich der Erfahrung von Sie1986 nur anschließen. Bei uns hat keiner 7 Tage durchgehalten und auch wir haben wahrscheinlich einen zu niedrigen Insulinbedarf in 24h.
Viele Grüße Kirsten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Erfahrungen mit Mio-Advance-Kanüle 27 Okt 2022 21:03 #119545

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 3043

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Zugelassenes Closed Loop Insulinpumpensystem mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo @Petsy,

für Kinder völlig ungeeignet, durch viel zu geringen Verbrauch, das sagt auch Medtronic hinter der Hand.
Und das nach dauerhaft 7 Tage Nutzung, die unteren Hautschichten nicht mehr vernarben, kann ich nicht im ernst glauben und so lange Insulin nur so in Körper geht, würde ich mir das eher ganz stark überlegen.

Cheffchen
Nächstes Treffen 11.02.23, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
tslim x2 CIQ / Dexcom BYODA / xDrip / Nightscout

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Erfahrungen mit Mio-Advance-Kanüle 27 Okt 2022 22:12 #119547

  • Petsy
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 21

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2012
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Vielen Dank an alle, das war hilfreich und erklärt vielleicht unsere Beobachtung: Wir bekamen probeweise ein Päckchen, das Krankenhaus hatte uns dieses Mio-Advance-System empfohlen. Dort sprach man von 7 Tagen, das fanden wir sehr verlockend. Weder auf dem Karton noch in der Bedienungsanleitung fand sich ein Hinweis auf die Tragedauer. Daher gingen wir von 7 Tagen aus, wechselten aber bereits nach 5 Tagen. Die Werte waren die ganze Zeit sehr gut, der Durchfluss muss also ganz vernünftig gewesen sein. Aber was auffiel: Die Einstichstelle war deutlich fühlbar geschwollen und verhärtet. Noch zwei Tage später klagte der Kleine über Schmerzen. Im Augenblick ist der Zugang am anderen Bein, morgen den vierten Tag. Dann werden wir wohl einen Wechsel machen um das Bein zu schonen.

Schade, es wäre so schön praktisch gewesen. Wenn eure Erfahrung auch in diese Richtung geht, bleibt nur wieder die Stahlnadel. Was allerdings ein deutlicher Vorteil war: den Zugang mit de Mio-Advance-Kanüle ging kinderleicht und war schnell und schmerzlos. Wenn wir wieder auf 2-3 Tage gehen könnten um Verhärtungen zu sparen, wäre es eine gute Sache. 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Erfahrungen mit Mio-Advance-Kanüle 28 Okt 2022 07:16 #119548

  • Sie1986
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 160

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2019
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Die Mio ist nur für 2-3 Tage gedacht, daher wohl auch die Probleme an der Setzstelle... vielleicht haben die sich vergriffen oder so. Schau dir mal diese Übersicht an, da steht, was für wen wie geeignet ist. Google mal Medtronic Übersicht Kanülen, das ist ein PDF und zu groß, um es hier hochzuladen. Da steht zwar nichts von der Insulinmenge, aber welcher BMI (Körperfett) geeignet ist. Der ist zumindest schonmal nichts für sehr dünne Menschen und die meisten Dia-Kinder sind ja doch eher schmal. 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Erfahrungen mit Mio-Advance-Kanüle 30 Okt 2022 08:29 #119565

  • CaroHH
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 27

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2017
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Ich kann die Beobachtungen für Kinder bestätigen: Wir haben die Extended für ca. drei Wochen ausprobiert. Beim ersten Mal klappte es tatsächlich eine Woche und wir waren ganz hoffnungsvoll. Dann kam nach 3, spätestens 4 Tagen jeweils kein Insulin mehr durch, vermuten wir jedenfalls, weil wir auf einmal unerklärliche Hochs hatten. Wir sind dann wieder umgestiegen. 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Erfahrungen mit Mio-Advance-Kanüle 30 Okt 2022 08:51 #119566

  • Sie1986
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 160

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2019
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Vielleicht ist das mal noch Interessant 

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.323 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2023 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de