Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

finanzielle Hilfen 21 Okt 2019 21:26 #112520

  • Emmalu
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 1

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2010
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo zusammen!

Ich denke, dass ich auf diesem Weg viele Betroffene erreichen kann und Euch zum Thema " Klassenfahrt" einen kleinen Impuls geben kann.
Meine Diabetestochter :P (9 Jahre) ist im August auf Klassenreise gewesen. Natürlich fragten wir uns, wie soll der Diabetes mitreisen? Mit oder ohne Eltern....... Wir entschieden uns, das zumindest einer von uns in der Nähe bleibt, um die Lehrer zu entlasten, dem Kind Freiheit zu geben und im Notfall vor Ort zu sein.... Das hieß auch, extra Urlaub nehmen und die Unterkunft finanzieren.....
Wir haben einen formlosen Antrag auf "persönliches Budget" beim Versorgungsamt gestellt.
Dieser Geldtopf ist für chronisch Kranke und behinderte Menschen gedacht und die Leistungen sind trägerübergreifend.
Viel zu wenig Menschen wissen davon.
In unserem Fall, gab es eine Termin beim Gesundheitsamt und ziemlich schnell war klar, dass der Antrag bewilligt wird und die extra Kosten vom Amt übernommen werden. Unabhängig von sonstigen Einkünften.
Ich musste mehrmals zu meiner Tochter( Hilfe beim Podwechsel, traumhafte Werte in der Nacht, nach Stockbrot und Pizza am Abend......ihr wisst was ich meine :o) allerdings hatte ich auch Zeit für Spaziergänge und für mich..
Lange Rede, kurzer Sinn: Versucht es einfach, dieser Geldtopf ist da und wird viel zu selten genutzt.... Es kann unseren Alltag ein wenig entlasten.

Viele Grüße Anja
Folgende Benutzer bedankten sich: Sonnenblume, DiabetigerMama

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

finanzielle Hilfen 23 Okt 2019 14:04 #112530

  • netterene
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 97

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

auch wenn es uns alterstechnisch nicht mehr betrifft, ist das aber gut zu wissen. Danke.
Mein Mann ist damals öfter als Begleitperson mit zur Klassenfahrt gefahren. Das hat ihm sogar
Spaß gemacht.
Seinen Verdienstausfall sowie die Kosten für Reise und Unterkunft haben wir damals über die Eingliederungshilfe (beantragbar beim Sozialamt) erstattet bekommen, die ebenfalls einkommensunabhängig ist.
viele Grüße, Annett

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

finanzielle Hilfen 24 Okt 2019 09:57 #112536

  • nieov
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 70

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2012
  • Therapieform: Andere
Die Begleitung der Eltern kann wiederum seitens der Schule über das Schulfahrtbudget erstattet werden, gerade auch dann wenn ein Elternteil pädagogisch vielleicht mit begleitet (oder das so definiert wird). Gilt für Niedersachsen.
Allerdings wird drüber kein Gehaltsausfall beglichen sondern nur die Aufwendungen für die Fahrt.

Ich war gerade als Begleitperson mit, JG. Stufe 4, und da ist es so gelaufen. Übrigens eine tolle Fahrt, ich überlege noch darüber einen Elternblog zu schreiben.

Gruß!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von nieov.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.136 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login