Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

insulin resistanz ?? 07 Okt 2013 21:35 #86083

  • julene
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 184

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2010
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo an Alle,

ich habe da eine Frage: Ich hatte die Situation schon zwei Mal. Der BZ steigt,
16H00 241
18H00 282
18H30 286
19H00 289
19H30 322
an essen liegt es nicht, katherter auch ausgeschlossen. Keton ist nicht. Ich korrigiere und korrigiere, und es steigt und steigt! :S erste jetzt geht es runter!
Ich frage mich an was es legen kann?? Hat jemand auch solche Erfahrung??
Ist es Insulin resistanz?? Wie kommt so was??
Danke für das Teil-haben an eure Erfahrung!
Gruss Julia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

insulin resistanz ?? 07 Okt 2013 21:44 #86084

  • Mariosmama
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 176

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Julia,

gibt es einen Grund warum du bei hohen Werten halbstündlich misst?
Bei der Messung um 16Uhr hätte ich korrigiert. Bei uns ist als Wirkzeit für das Insulin 2h eingestellt. Um 18Uhr hätte ich zusätzlich Keton gemessen. Wenn es so wie euch negativ ist, dann hätte ich nochmal "mit Schmackes" korrigiert. Wenn 20Uhr immernoch viel zu hoch gewesen wär, hätte ich je nach Liegedauer des Katheters entweder trotz negativer Ketone den Katheter gewechselt oder einen letzten Korrekturversuch gestartet.
LG Nadine
Folgende Benutzer bedankten sich: julene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

insulin resistanz ?? 07 Okt 2013 21:57 #86085

  • niki2010
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 221

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2010
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

wir kennen solche Verläufe auch. Man hat den Eindruck man kann korrigieren so viel man will, ohne dass es Wirkungen zeigt.
Bei uns funktioniert es ganz gut, in diesen Situationen neben der Korrektur auch die Basalrate temporär zu erhöhen. Wir tasten uns dann erst einmal langsam an gute Werte ran.
Leider besteht dann die Gefahr, dass die Korrektur + Basalrate dann irgendwann doch zu hoch sind und zu einer Hypo führen. Leider sind dann häufige Kontrollen (mind. alle 2 Stunden) erforderlich. Das hat uns schon so manch schlechte Nacht beschwert.

LG
Folgende Benutzer bedankten sich: julene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

insulin resistanz ?? 07 Okt 2013 22:05 #86086

  • julene
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 184

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2010
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

Ja um 16H korriegert, und um 18H auch korriegert und die dazu gehörige Panik da die Werte steigen statt runter zu gehen. Es wurde alles geweckselt zwischen durch! Aber ich verstehe nicht wieso der BZ hochgeht bei der ganze Korrekture statt runter zu gehen! Gibt es sowas wie Insulin Resistanz??
Gruss
Julia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

insulin resistanz ?? 07 Okt 2013 22:09 #86087

  • julene
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 184

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2010
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Ja danke!! das versuche ich das Nächste Mal auch Basal plus Korrektur!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

insulin resistanz ?? 07 Okt 2013 23:17 #86089

  • julene
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 184

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2010
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Ich glaube zu wissen woran es liegt! Ich habe eine anderen Messgeräte benutze um die Werte zu überprüfen und die liegen weite über, :unsure: unsern Messgeräte! Dann hat die Korrektur einfach nicht gepasst!
Ich werde morgen mit den zwei testen! mal schauen! :dry:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

insulin resistanz ?? 07 Okt 2013 23:29 #86090

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2243

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo julene,

julene schrieb: Insulin Resistanz?

bist oft im english sprechigen raum unterwegs oder wie so versteiftst dich darauf?
Das kannst beruhigt und schnell vergessen, das gibt es heute nicht mehr, das Einzige was Probleme machen kann ist der träger/full stoff vom Insulin, ist aber eher sehr sehr selten und ist mehr Allergie.

Das mit Basal plus Korrektur ist aber auch sehr mit vorsicht zu behandeln.

julene schrieb: Es wurde alles geweckselt zwischen durch!

das ist die anfängliche Panik die ja voll ok ist aber auch bald entspannter wird, wichtig Keton zu prüfen und wenn das ok ist, ist zu 99% der Katheter io.

Und sei beruhigt das wird nicht das letzte mal gewessen sein ;), ich hatte gestern erst geschaut, wir hatten 4 solche nächte dieses Jahr, 2 Panik und die letzten ohne und was soll ich sagen die letzten beiden liefen genau so ab wie die mit Panik, nur halt entspannte für Kind und uns.

Cheffchen
Folgende Benutzer bedankten sich: julene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nächstes Treffen 07.11.20, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre2 / Bubble / xDrip / Nightscout

insulin resistanz ?? 08 Okt 2013 07:17 #86091

  • Joa
  • Benutzer
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1111

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Julia,
.
.

julene schrieb: Aber ich verstehe nicht wieso der BZ hochgeht bei der ganze Korrekture statt runter zu gehen!

Einfacher Erklärungsversuch: Entweder das Insulin kommt nicht an, oder es liegen im Stoffwechsel gegen die Insulinwirkung gerichtete Faktoren (=Widerstand gegen das Insulin/die Insulin(aus)wirkung), sogenannte Insulinresistenzen vor.
.
.

Gibt es sowas wie Insulin Resistanz??

Aber ja.

Alltagsorientiert solltest Du bei Lena wohl zuerst mit einer Fettsäurenresistenz rechnen.
Die kommt durch vorhergehende (basale) Insulinversorgungmängel, z.B. Luftblase im Schlauch, Hänger des Reservoirkolbens, etc., oder auch durch unzureichend insulinierte FPE's im Futter.

Eine andere, gerne auftretende Möglichkeit ist die hormonell bedingte Insulinresistenz, z.B. durch vermehrte, köntrainsulinäre Hormonausschüttungen ohne ausreichende Insulinabdeckung.
Beispiele: Infekt, starke Unterzuckerung (hormonelle Gegenregulation), Beginn der Konzentration der Wachstumshormonausschüttungen bei Kiga-/Vorschulkids in der Einschlafphase, Pubertät).

Sowohl hormonelle, als auch fettsäurenbedingte Resistenzen brauchen eine deutlich erhöhte Insulinkorrektur.

@Cheffchen: Du denkst vermutlich an Resistenzen durch die Verunreinigung tierisch gewonnener Insuline mit anderen Eiweißen, wie sie früher, insbesondere beim Ostblock-Insulin, länger als Problem bekannt war?
Diese ist natürlich heute höchst unrelevant.

Gruß
Joa
Folgende Benutzer bedankten sich: julene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

insulin resistanz ?? 08 Okt 2013 09:51 #86096

  • julene
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 184

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2010
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

Ja Danke Joa du hast ins schwarz getroffen!! Ich denke das ist passiert!
Mein Messgeräte zeigt generelle Werte um die 70mg/dl darunter an, wie das jetzt im Vergleiche mit zwei andere Geräte festgestellt habe.
Die Werte durcheinander eine paar Tag früher, Die Korrektur war vermutlich nicht ausreichend und dann hatten wir den (Werte)Salat gestern!!!
Drei mal darfst du raten welches Geräte ich habe???
Schade ich hatte Ihn (das Geräte) richtig gern!!
Jetzt will ich mich um ein anderen bemühen, ich dachte den Aviva. Ich habe meine Mutter losgeschickt in ein berliner Apotheke.
In Frankreich krieg ich zwei Geräte alle vier Jahren zugestellt (die ich schon habe), sonst sind sie hier zu Land richtig teuer im durchschnitt 80euro.
Danke noch an alle für das mitdenken!!
Gruss
Julia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

insulin resistanz ?? 08 Okt 2013 13:13 #86097

  • niki2010
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 221

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2010
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Wenn du die Geräte sowieso selbst kaufen musst, wieso bestellst du sie nicht im Internet. Lieferung nach Frankreich dürfte unproblematisch sein. Ist ja kein Medikament.

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.161 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login