Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Mein Sohn ist krank 25 Sep 2011 19:06 #59137

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo mein Sohn hat sich dermasen stark erkältet ,er hat clucose im urin und Eiweiß.Habe schon mit seinem Diabetiker gesprochen,mußte ja 22 IE Lantus immer spritzen (pascals bauchspiecheldrüse arbeitet nur noch 0,04%) nun sagte er mir ich soll 29 IE spritzen und bei Hohen BZ runterspritzen .Nun hat er noch Husten bekommen :( Morgen muss erst noch zum KIDOC um einen Blutest machen zu lassen.Ich habe dermasen schiss das sein BZ pingpong spielt :unsure: Was kommt da auf mich zu....wie ist das bei euch.Es ist nun das erste mal seit der Diabetes hat das er nun krank ist(9.8.2011) ....lg manu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Mein Sohn ist krank 25 Sep 2011 19:53 #59144

  • MarieR
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1511

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Manu,
da hilft leider nur Gelassenheit und mehr messen. Der BZ kann noch ein paar Tage verrückt spielen, wenn der Infekt schon weg ist. In zwei Wochen ist der Spuk hoffentlich für Dich wieder vorbei!
Maja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Mein Sohn ist krank 26 Sep 2011 06:25 #59146

  • AstridK
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 333

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

miss einfach häufiger um sicher zu sein, wie sich der BZ entwickelt. Mit Pumpe ist es natürlich viel einfacher auf einen veränderten Insulinbedarf durch Krankheitseinfluss zu reagieren, da man ja viel schneller auf sich ändernde Werte reagieren kann. Ich kann dich wirklich verstehen, dass du dir Sorgen machst.

Aber Glukose im Urin gibt es immer mal wieder sobald der Blutzucker die Nierenschwelle von 180 überschreitet. Das ist also keine Grund zur Beunruhigung. Wichtig ist, dass er keine Ketone im Urin hat. Wenn Ketone gemessen werden, dann ist es wichtig sich an das Ketoazidoseschema zu halten, was ihr in der Schulung erhalten haben solltet. Falls ihr da keine Anweisung habt, würde ich noch einmal Rücksprache mit dem Dia-Arzt halten. Denn ihr solltet wissen, was ihr tun müßt, wenn hohe Ketonwerte vorhanden sind.

Bei uns besteht übrigens meist nur am Beginn einer Erkrankung und kurz davor ein erhöhter Insulinbedarf, wenn die Krankheit dann voll da ist, dann sinkt der Insulinbedarf schon wieder ab.

Ihr schafft das bestimmt, dies ist ein weiterer Schritt, den man mit DM machen muss. Bisher haben wir ihn aber alle gemeistert und man hat wieder eine Erfahrung mehr. Die hilft dann beim nächsten Mal schon ruhiger damit umzugehen.

Liebe Grüße

Astrid

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Mein Sohn ist krank 27 Sep 2011 18:46 #59187

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:

MarieR schrieb: Hallo Manu,
da hilft leider nur Gelassenheit und mehr messen. Der BZ kann noch ein paar Tage verrückt spielen, wenn der Infekt schon weg ist. In zwei Wochen ist der Spuk hoffentlich für Dich wieder vorbei!
Maja




hallo waaas 2 wochen weiaaa.....mein Diabeteloge meint ich sollte ihn diese woche noch zuhause lassen er bekommt ja noch antibiotika ....bis mittwoch ist er mal vom Kiadoc krnakgeschrieben...kaum in der schule und scho krank.Das ist das erste mal das er nun das hat...klar wird mehr mals vorkommen.Beim nächsten mal weiß ich dann was auf mich zu kommt lg manu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.139 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login