Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Dana-i > Kostenübernahme für CamAPS ?? 26 Okt 2022 20:09 #119534

  • S123
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 203

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2018
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo. 
Gibt es einen Weg, dass die KK die Kosten für die CamAPS-App übernimmt, wenn man die Dana-i nutzt?

Hat jemand von euch eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse bekommen? Bei welcher KK? Wie seid ihr vorgegangen? Wie habt ihr das begründet?

Ich würde nämlich gerne die Dana-i für meinen Knirpsi haben. Aber die ca. 80€ zusätzlich im Monat für die App sind natürlich ne Hausnummer. Im Hinterkopf habe ich aber, dass die Ypsomed mit App verschrieben wird. Warum nicht auch bei der Dana!?

kann mir jemand helfen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von S123.

Dana-i > Kostenübernahme für CamAPS ?? 26 Okt 2022 23:02 #119535

  • Sie1986
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 112

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2019
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Also bei der letzten Frage kann ich wohl weiterhelfen. Mylife (Hersteller Ypsopump) hat die Nutzung der App gekauft und schlägt dann bei der Pumpe selbst und den Hilfsmitteln wohl nen Betrag drauf, damit die App dann dadurch bezahlt wird. Also da muss die App nicht verschrieben werden, weil sie im Gesamtpaket enthalten ist.

Die ersten Fragen kann ich dir leider nicht beantworten. Vielleicht hat jemand anders da Erfahrungen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dana-i > Kostenübernahme für CamAPS ?? 27 Okt 2022 16:36 #119540

  • LoopingFamily
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 20

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2016
  • Therapieform: CSII + CGM (DIY Closed Loop Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Bei uns hat es nicht geklappt. Wir haben aber auch den falschen Weg eingeschlagen. Wir hatten die Dana-i bereits und haben etwas später CamAPS bestellt und eingerichtet. Erst im Nachhinein haben wir eine Kostenübernahme beantragt. Als ich nach der Ablehnung bei der TK angerufen habe, erklärte mir die Dame der TK, dass man CamAPS vom Arzt verordnet bekommen muss, damit eine Kostenübernahme überhaupt möglich wäre. Was aber nicht heißt, dass die Kosten dann tatsächlich übernommen werden. So wie ich es aktuell einschätze, wird es erstmal pauschal angelehnt und man muss einen Widerspruch einlegen. 


Wir hatten anfangs ein Monatsabo, konnten dann aber ganz unkompliziert auf ein Jahresabo wechseln, das ist etwas günstiger. 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dana-i > Kostenübernahme für CamAPS ?? 27 Okt 2022 20:54 #119544

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2953

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Zugelassenes Closed Loop Insulinpumpensystem mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Es gibt wohl bei Barmer & TK ne Handvoll Einzelfall Entscheidungen, ist aber die absolute Ausnahme, da brauchst passenden eignen Arzt und Gutachter beim MDK, also gleichzusetzen mit Lotto Spielen.

Das mit dem im Preis enthalten, stimmt so natürlich nicht, da es die Ypso zum gleichen preis schon gab, wo von CamAPS App noch nichts in Sicht war.
Ypso hat eine Liezens für eine abgespeckt Version der App weil sie erkannt haben, das nur so die Pumpe Chance hat weil ihr, kann nichts, brauch nichts, wohl nicht so zielführend war.

Dana hat dies an sich wohl nicht nötig, die gibts ja auch schon länger und durch ihr offenes System gibts da aus seitens der Firma kein Grund da extra was zu machen.
Nächstes Treffen 26.11.22 verschoben auf 03.12.2022, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
tslim x2 CIQ / Dexcom BYODA / xDrip / Nightscout

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dana-i > Kostenübernahme für CamAPS ?? 30 Okt 2022 00:58 #119564

  • RJO
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 14

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1983
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo Chefchen,
ich wüsste gerne genauer, was eine abgespeckte Version der CamAPS App bedeutet. Gibt es dazu Infos?
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dana-i > Kostenübernahme für CamAPS ?? 30 Okt 2022 22:05 #119571

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2953

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Zugelassenes Closed Loop Insulinpumpensystem mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
@RJO, im Detail kann ich dir das nicht sagen, kann mich nur dran erinnern das bei Veröffentlichung, so was gesagt wurde, das die mylife CamAPS FX eine angepasste und etwas im Hintergrund zusammen gestrichene App ist.
Die die App und Pumpe nie Thema war, habe ich da auch nicht weiter gesucht.

Cheffchen
Nächstes Treffen 26.11.22 verschoben auf 03.12.2022, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
tslim x2 CIQ / Dexcom BYODA / xDrip / Nightscout

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dana-i > Kostenübernahme für CamAPS ?? 23 Nov 2022 21:45 #119773

  • S123
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 203

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2018
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
@RJO
ich glaube „abgespeckt“ trifft es nicht ganz. Die CamAPS-App-Version für die Ypsopump ist anders gestaltet als die für die Dana-i. 

Aber was ich bisher recherchieren konnte ist folgendes:
wird die Ypsomed mit CamAPS vom Doc verschrieben übernimmt Ypso die Kosten für CamAPS (und die Krankenkasse die Kosten für die Ypso). 

die Aussage, dass die Kosten der CamAPS bisher nicht von den Krankenkassen übernommen wird, stimmt also weiterhin. Egal ob Dana oder Ypso. 

-.-

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von S123.

Dana-i > Kostenübernahme für CamAPS ?? 24 Nov 2022 02:26 #119774

  • RJO
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 14

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1983
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
@S123
Ich konnte letzte Woche direkt einem Vertreter von Ypsomed die Frage stellen, wie sich das CamAPS von der Ypsopump von der für die Dana-RS unterscheidet. Die Antwort war: Im Gegensatz zur DANA-RS hat die Ypsopump praktisch keine Speichermöglichkeiten, d.h. alles (BR, IC/ISF Faktoren) mußte in die Cloud verlagert werden. Die CamAPS Software wurde dafür umgeschrieben. Deswegen auch das relativ lange Warten auf die Verfügbarkeit von CamAPS für die Ypsopump.
Bei der DANA-RS wird alles direkt in die entsprechenden Pumpenprofile geschrieben, d.h. für die Praxis, die Ypsopump ist ohne Handy ziemlich dumm. Ob dann noch das Notfallprofil nutzt, hängt davon ab, wie gut man es regelmäßig nachpflegt. So war zumindest mein Eindruck. Allerdings hat er mir auch versichert, dass selbst bei Handy-Verlust auch mit einem Ersatz-Handy automatisch nach Installieren der Software und Eingabe der Userdaten, die Wiederherstellung anläuft und es geht nichts verloren. Ich hatte leider nicht danach gefragt, was ohne Internet passiert. Hoffe aber, dass CamAPS auch ohne die Cloud die Werte und Parameter weiter auch autonom vom Handy pflegen kann. Ich finde es toll, dass Ypsomed die CamAPS Lizenz für die Kunden übernimmt. Funktionelle Unterschiede zwischen beiden CamAPS Varianten gibt es sonst keine, d.h. das CamAPS auf der Ypsopump hat keinerlei Einschränkungen und ist dem ursprünglichen Produkt ebenbürtig. Keine Ahnung wie schnell Patches/Updates für die Ypsopump im Gegensatz zur Dana-RS verfügbar sind. Ggfs. muss man da auch immer 6 Monate warten, bis Ypsomed die Sache zertifiziert oder nachentwickelt hat. Das ist aber nur meine aktuelle Mutmaßung...
Folgende Benutzer bedankten sich: S123

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dana-i > Kostenübernahme für CamAPS ?? 27 Nov 2022 20:27 #119796

  • S123
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 203

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2018
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
@RJO 
Danke dafür!!
danke, dass du das erfragt hast und hier weitergibst! 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dana-i > Kostenübernahme für CamAPS ?? 28 Nov 2022 13:30 #119807

  • equestria
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 86

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Die Updates von myLife CamAPS FX kommen recht häufig und teilweise auch (zu) schnell, da gab es auch schon Ärger dieses Jahr. Scheint aber jetzt im ruhigeren Fahrwasser zu sein.

2 Hinweise zu @RJO
a) die Basalraten (BR) sind natürlich schon in der Ypsopump hinterlegt, sie müssen es auch sein - denn sie definieren die Rückfallebene wenn die Bluetooth Kommunikation zwischen der Pumpe und der myLife CamAPS FX für längere Zeit abreißt.
b) ein kleiner aber feiner Unterschied zwischen CamAPS FX und myLife CamAPS FX ist, dass die Follower - Benachrichtung beim "originalen" CamAPS mit einer Datenverbindung passiert, während bei myLife CamAPS FX eine SMS geschickt wird. 

UPDATE: b) ist natürlich genau andersrum - danke @LoopingFamily
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von equestria.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.378 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2022 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de