Skip to main content

Werde unser Facebook Fan

Darf man Diabeteskinder eigentlich schlachten?

Marianne
Benutzer


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 1231

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 1999
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
26 Aug. 2011 08:51 - 26 Aug. 2011 08:52 #58207 von Marianne
Oder an die Wand nageln? Ich bin ja selten zu Kundenterminen mehr als 8 km außer Haus. Aber gestern dann doch mal - just da ist Meryem eingefallen, dass man die Pumpen-Warnung vom Abend vorher "Insulin fast leer" mal geflissenltich ignorieren könnte. :angry: End vom Lied war: Als ich vom Kunden kam und auf mein Handy geschaut habe, waren da 7 Anrufe der Schule drauf + 2 Voicemails "Bitte kommen Sie schnell, Ihr Kind hat kein Insulin mehr!" :huh: Ja SUPER .... ich also dann (durch die Frankfurter Innenstadt, wem das was sagt) nach Hause "gehetzt", neues Reservoir gefüllt, in die Schule weitergehetzt um dann um 11:30 im Büro anzukommen. Ich hätte sie echt schlachten können! Vor vier Wochen war ich mal einen Tag beruflich in Köln - keine Ahnung, was ich gemacht hätte, wenn das da passiert wäre. :( Jetzt habe ich mal vorsichtshalber eine Ampulle Insulin + 1 Reservoir in der Schule deponiert. Manchmal könnte man die echt .........
Letzte Änderung: 26 Aug. 2011 08:52 von Marianne.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tigerflocke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.





Beiträge: 0

Daten zum Kind:
Geschlecht:
Geburtsjahr:
Therapieform:
26 Aug. 2011 09:13 #58209 von
Ich glaube nicht, daß der Gesetzgeber das vorsieht;) . Sieh es mal (gezewungenermaßen) positiv: Dein Kreislauf kommt in Schwung :whistle: :whistle: .
Aber ernsthaft: Wir haben alles, auch Insulin und Batterien, in der Schule. Die Sekretärin war so gut geschult, die hätte auch noch gerne eine Meßgerät extra gehabt, aber das hat Sohnemann immer im Ranzen.
Ich würde in so einem Fall meinen Sohnemann nach so einer Aktion morgens einfach eine Zeitlang früher wecken, und dann verlangen, daß er sein gesamtes Zeug testet und mir erzählt :
Gab es eine Fehlermeldung in der Nacht, wie sind die Werte des letzten Tagen, wieviel Einheiten sind noch vorhanden, Batteriestatus etc..
Solange bis er kapiert, daß es einfach wichtig ist die Sachen im Auge zu behalten.
Für dich ist es extremer Streß und auch nicht ungefährlich durch die City zu rasen. Das muß deine Tochter wissen.
All das natürlich nur unter dem Vorbehalt, daß sie es nicht absichtlich verschludert hat.
Marlene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Marianne
Benutzer


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 1231

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 1999
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
26 Aug. 2011 09:28 #58210 von Marianne

Marlene schrieb: Ich glaube nicht, daß der Gesetzgeber das vorsieht;) . Sieh es mal (gezewungenermaßen) positiv: Dein Kreislauf kommt in Schwung :whistle: :whistle: .
Aber ernsthaft: Wir haben alles, auch Insulin und Batterien, in der Schule. Die Sekretärin war so gut geschult, die hätte auch noch gerne eine Meßgerät extra gehabt, aber das hat Sohnemann immer im Ranzen.
Ich würde in so einem Fall meinen Sohnemann nach so einer Aktion morgens einfach eine Zeitlang früher wecken, und dann verlangen, daß er sein gesamtes Zeug testet und mir erzählt :
Gab es eine Fehlermeldung in der Nacht, wie sind die Werte des letzten Tagen, wieviel Einheiten sind noch vorhanden, Batteriestatus etc..
Solange bis er kapiert, daß es einfach wichtig ist die Sachen im Auge zu behalten.
Für dich ist es extremer Streß und auch nicht ungefährlich durch die City zu rasen. Das muß deine Tochter wissen.
All das natürlich nur unter dem Vorbehalt, daß sie es nicht absichtlich verschludert hat.
Marlene



DAS weiß die :angry: Absicht war das sicher nicht, einfach morgens vergessen. Früher wecken müsste ich die nicht mal - die ist immer früh wach, aber das mit dem durchtesten ist eine gute Idee, allerdings klappt das ja schon seit Jahren immer (fast) perfekt .... bis zum nächsten Mal, dass sie was vergisst.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

cociw
Mitglied


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 1732

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 1999
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
26 Aug. 2011 10:02 - 26 Aug. 2011 10:02 #58213 von cociw
Hallo Marianne!

Danke für die weltbeste Überschrift: Lachen ohne Ende!

So manchmal könnte man dies wirklich tun und dann sage ich mir meist, dass dies Probleme sind, die die Kids nicht hätten, wenn sie keinen DM hätten.

Aber bleiben wir im Konjunktiv - die Realität sieht ja leider anders aus.

LG und ein gesundes Nervenkostüm wünscht Cordula!

Cordula mit Justus (*08/1999, DM seit 12/2009, CSII seit 05/2010)
Letzte Änderung: 26 Aug. 2011 10:02 von cociw.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

winampdevil
Benutzer


Gold Schreiber
Gold Schreiber

Beiträge: 149

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 1997
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
26 Aug. 2011 10:46 #58215 von winampdevil
Ich glaub, in Hessen ist die Todesstrafe noch nicht abgeschafft. Welches Verfahren dabei vorgeschrieben ist, weiß ich nicht. Aber ich schätze mal, das die Tierschutzgesetze strenger sein werden....

Einen ähnlichen Fall hatten wir heute früh auch - 2 Minuten vor der Abfahrt "Ich muss noch Pod wechseln..." Zum Glück gehen jetzt beide Kinder aufs Gymnasium, da gehts erst um 8 los, also hatten wir noch ein paar Minuten Zeit (die ich natürlich nacharbeiten muss)

Grüße
Frank

CSII / Omnipod / HbA1c: 6,8 (18.06.2013)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

MarieR
Mitglied


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 1511

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 2007
Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Private Nachricht
26 Aug. 2011 11:30 #58217 von MarieR
Hallo Marianne,
ich schliesse mich Cordula an, Danke für diese Anekdote!
Zum Thema Schlachten: ich würde sagen "Nein", weil überzuckertes süßes Fleisch (aufgrund Insulinmangel) nicht zum Verzehr geeignet ist ;-). Wenn schon nicht schlachten, dann doch zumindest mal an die Wand klatschen, hehehe!

Equipment-Check und Schul-Depot find ich ne gute Idee!
Maja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Tigerflocke
Benutzer


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 484

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 1997
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
26 Aug. 2011 12:26 - 26 Aug. 2011 12:27 #58219 von Tigerflocke
Auch ich konnte mir ein schmunzeln bei der Überschrift nicht verkneifen,
und mir ist dann gleich ein Witz dazu einfallen.

Der Kanibale kommt Abends von der Jagt heim und hat 2
Menschen gefangen.
Er übergibt sie beide seiner Frau und legt sich ein halbest Stündchen hin.
Als er aus der Hütte wieder raus kommt, sieht er das seine Frau
beide zusammen in einen großen Kupferkessel gesetzt hat.

"Nein!" brüllt er auf einmal

"Den Dicken doch nicht. Der hat Zucker. Das sollte der Nachtisch werden!!!!"

Ich bin nicht gestört!!!
Ich bin Verhaltensoriginell.
;o)
Letzte Änderung: 26 Aug. 2011 12:27 von Tigerflocke.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sanny, cociw, Manu98, Wildes und 1 andere Leute haben sich zudem bedankt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Eldaris
Benutzer


Schreiber
Schreiber

Beiträge: 25

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr: 2000
Therapieform: CT (Konventionelle Therapie 2-4 Spritzen am Tag)
Private Nachricht
26 Aug. 2011 12:28 #58220 von Eldaris
hallo

überschrift ist klasse,hab schmunzelnd fest gestellt :

man würde seine kinder für kein geld der welt hergeben aber ab und zu könnte man sie auf den mond schießen.

grüßle

Sonya

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

EgonManhold
Mitglied


Experte
Experte

Beiträge: 2941

Daten zum Kind:
Geschlecht: Junge
Geburtsjahr:
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
26 Aug. 2011 13:02 #58221 von EgonManhold
Hallo Marianne,

wie weit ist denn die Schule von euch zu Hause weg?
Kann deine "Lieblingszicke" nicht nach Hause gehen - und DAS eben selber erledigen?
Ich denke mal, können kann sie`s! ;)
Wäre vielleicht auch ne gute "Erziehungsmaßnahme"?!?

Mit lieben Gruß, Egon

Achtung: Mein Beitrag / meine Antwort ist meist nur eine Kurzfassung und kann daher i.d.R. nicht alle möglichen Aspekte zu dem jeweiligen Thema berücksichtigen.
Häufig geben meine Beiträge nicht meine persönliche Meinung wieder, sondern beruhen auf Tatsachen bzw. fachlich anerkannte Meinungen....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Marianne
Benutzer


Diamant Schreiber
Diamant Schreiber

Beiträge: 1231

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 1999
Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Private Nachricht
26 Aug. 2011 13:32 #58223 von Marianne

Tigerflocke schrieb: Auch ich konnte mir ein schmunzeln bei der Überschrift nicht verkneifen,
und mir ist dann gleich ein Witz dazu einfallen.

Der Kanibale kommt Abends von der Jagt heim und hat 2
Menschen gefangen.
Er übergibt sie beide seiner Frau und legt sich ein halbest Stündchen hin.
Als er aus der Hütte wieder raus kommt, sieht er das seine Frau
beide zusammen in einen großen Kupferkessel gesetzt hat.

"Nein!" brüllt er auf einmal

"Den Dicken doch nicht. Der hat Zucker. Das sollte der Nachtisch werden!!!!"



:woohoo:
Folgende Benutzer bedankten sich: sunny410

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenke
Ladezeit der Seite: 0.476 Sekunden