Skip to main content

Werde unser Facebook Fan

Schwere Hypo in der Nacht

WebAdmin
Mitglied


Administrator
Administrator

Beiträge: 6863

Daten zum Kind:
Geschlecht: Mädchen
Geburtsjahr: 1998
Therapieform: CSII + CGM (Zugelassenes Closed Loop Insulinpumpensystem mit Glukosesensor)
Private Nachricht
08 Nov. 2006 23:08 #74115 von WebAdmin
Schwere Hypo in der Nacht wurde erstellt von WebAdmin
Frage:
Unsere Tochter ( 8 Jahre seit 6 Jahren DM ) hatte kürzlich eine schwere Hypo in der Nacht, so das wir den Rettungsdienst alarmieren mussten.

Ich habe sehr ruhig reagiert und ihr einige schnelle BEs gegeben. Nach einer halben Stunde war alles überstanden und unser Kind wieder voll bei sich. ( sie war nicht Bewusstlos ) weiss aber nicht was geschehen ist.

Seit dem Vorfall weigert sie sich in ihrem Bett zu schlafen. Wenn ich sie frage ob sie in ihrem Bett schläft, dann fängt sie an zu weinen und sagt sie habe Angst. Auch während der Hypo schrie sie ständig sie habe Angst. Auch ihre kleine Schwester ( 22 Monate alt ) die bei ihr im Zimmer schläft, war sehr erschrocken und voller Panik. Die kleine lässt mich seit dem nicht mehr aus den Augen und folgt mir überall hin, verliert sie mich mal aus dem Blickfeld dann schreit sie. Soll ich den Kindern noch etwas Zeit geben, oder ist eine Therapie um das geschehene aufzuarbeiten notwendig.?

Sie trägt seit Ende September eine Insulinpumpe, ihre Werte haben sich sehr verbessert.
Mehr lesen...

Michael Bertsch
webmaster@Diabetes-Kids.de
www.diabetes-kids.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenke
Ladezeit der Seite: 0.434 Sekunden