Werde unser Facebook Fan

                                     

Neues über Gruppen, Initiativen und Organisationen

Auszeichnung für Gelnhäuser Kinderklinik

Die Kinderklinik des Gelnhäuser Krankenhauses ist als Schulungs- und Behandlungseinrichtung für an Diabetes erkrankte Kinder- und Jugendliche ausgezeichnet worden.

GELNHAUSEN (pi). Die Main-Kinzig-Kliniken Gelnhausen können einen weiteren Meilenstein in der umfassenden Diabetesbehandlung vorweisen. Nachdem bereits das Diabeteszentrum des Krankenhauses und die Praxis für Diabetologie, Dr. Tews, des Facharztzentrums an den Main-Kinzig-Kliniken von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) als Behandlungseinrichtung für Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2 der Stufe 2 anerkannt worden sind, hat nunmehr auch die Kinderklinik des Gelnhäuser Krankenhauses eine hohe Auszeichnung erhalten. Denn sie wurde ebenfalls von der DDG als Schulungs- und Behandlungseinrichtung für Kinder- und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1 der Stufe 1 anerkannt.

Jährliche etwa 60 Jugendliche mit Diabetes in Behandlung
Jährlich werden in der Gelnhäuser Klinik etwa 60 Kinder und Jugendliche mit Diabetes dauerhaft behandelt, doppelt so viel wie von der Deutschen Diabetes Gesellschaft gefordert. Hinzu kommt eine umfangreiche Betreuung durch zahlreiche Kooperationspartner. „Wir halten intensiven Kontakt zum Deutschen Diabetikerbund, vor allem aber zu den Selbsthilfegruppen im Kreis. Außerdem führen wir regelmäßig Schulungen an Kindergärten und Schulen durch. Und auch zu Jugendämter und fachpsychologische Kollegen besteht ein guter Kontakt“, berichtet Dr. Wenzel. „Wir wollen eine wohnortnahe, kontinuierliche Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes Typ 1 und deren Familien nach neuestem medizinischem Standard ermöglichen. Dabei ist es unser Ziel ‚nah am Kind’ und dessen Lebensumständen zu bleiben“, ergänzt Dr. Wenzel.

Quelle: Auszug aus einem Artikel bei Primavera24.de vom 25.5.2010

Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein

Login