Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Heute erster Jahrestag :/

Heute erster Jahrestag :/ 01 Sep 2012 11:44 #72762

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo

Heute haben wir unseren 1. Jahrestag mit DM Typ 1 und was macht Sohnemann? Steht heute morgen auf mit Ketone 2fach positiv :S

Damals dacht ich eine Welt bricht zusammen und wir werden das niemals alles verstehen und ich hatte wahnsinnige Angst vor der ersten Spritze die ich meinem Sohn selber setzen musste :(

Jetzt ist alles einfach Routine und man macht alles als wenn man nie etwas anderes getan hätte. Selbst die KE´s weiß man schon teilweise auswendig und brauch nur noch selten was nachwiegen.

Auf diesem Wege möcht ich Euch allen danken, da ihr mir auch super geholfen habt den Diabetes zu verstehen und es in unserem Leben zu akzeptieren

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heute erster Jahrestag :/ 01 Sep 2012 12:34 #72763

  • Leonie01
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 197

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2001
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

wir hatten vor 2 Wochen 1jähriges.
Bei den Schulungen im KH sagte man uns:"ihr nehmt den Diabetes mit nach Hause, aber er wird irgendwann nicht mehr die Hauptrolle spielen, sondern gehört dazu wie Händewaschen und Zähneputzen."
Ich dachte im anfänglichen Schockzustand, die hat gut reden, aber sie hatte Recht!
"Damit kann man doch gut leben", ein Satz, den ich oft gehört habe in meinem Umfeld...
Den Dank kann ich an alle zurückgeben, mir hat allein das Lesen hier sehr geholfen, damit klarzukommen.
Heute kann ich dankbarer und toleranter sein, es hätte auch viel schlimmer kommen können...


Heute nachmittag kommt ein fast gleichaltriges "Pumpenkind" aus der Nähe zu uns, die Familie haben wir hier übers Forum kennengelernt.
Total nett, das Mädel wird auch hier übernachten, mal gespannt, wie die Nacht so wird. Die letzten Male hat es gut geklappt, und ob ich nachts ein oder zwei Kinder messe, ist dann auch egal.

Schönes Wochenende und alles Gute
LG, Silke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Silke mit Leonie (*12/2001, DM seit 08/2011, seit 04/2013 Accu-Chek Combo

Heute erster Jahrestag :/ 01 Sep 2012 13:33 #72764

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:

Leonie01 schrieb: aber sie hatte Recht!
"Damit kann man doch gut leben", ein Satz, den ich oft gehört habe in meinem Umfeld...


den Satz kann ich leider heute noch nicht hören, da es bei uns noch nicht wirklich zutrifft. Wir leben damit....ja.... aber von GUT sind wir noch weit entfernt. Aber ich denk das hängt auch damit zusammen da mein Kleiner noch sehr viele Schwankungen hat und andere Probleme zu dem Diabetes noch hinzukommen....

Ich würd sagen wir haben uns derzeit mit der Situation arrangiert ;) aber irgendwann kommt auch der Tag wo wir sagen können... damit läßt es sich gut leben ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heute erster Jahrestag :/ 01 Sep 2012 14:25 #72765

  • Leonie01
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 197

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2001
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo nochmal,

ich fand besagten Satz immer ganz furchtbar, weil ein Verharmlosen der Sache macht sie nicht einfacher. Viele Menschen wissen auch nicht, was sie sagen sollen. Anteilnahme oder Unsicherheit, jeder auf seine Art. Heute kann ich damit umgehen.

Irgendwann, noch gar nicht so lange her kam der Punkt: Ja, wir haben es angenommen und machen das Beste draus.
Der DM spielt nicht mehr die Hauptrolle. Leonie hat sicher ein Stück Unbeschwertheit verloren, ist aber auch ein ganzes Stück "grösser" geworden.
Allerdings war sie auch 9, als es anfing und kein Klein(st)kind mehr.
Trotzdem Kopf hoch, ihr schafft das!

LG,
Silke
Folgende Benutzer bedankten sich: pumpentasche.de, misi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Silke mit Leonie (*12/2001, DM seit 08/2011, seit 04/2013 Accu-Chek Combo

Heute erster Jahrestag :/ 01 Sep 2012 16:43 #72766

  • pumpentasche.de
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 79

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Ich muss gestehen das ich diesen Satz auch nach fast zwei Jahren immer noch furchtbar finde. Wenn er gesagt wird dann habe ich immer das Gefühl die Menschen nehmen diese Erkrankung auf die leichte Schulter und es klingt so nach *es gibt schlimmeres* und *hab dich mal nicht so* Die Erkrankung ist und bleibt nun mal ernstzunehmend in meinen Augen. Auch nach zwei Jahren ist bei uns nichts normal und ich glaube das es erst normal wird wenn unser Lütte mal selbst damit umgehen kann.

Ich beglückwünsche die Menschen die es als normal annehmen können, ich kann es nicht.

Ich finde es aber schön das es dieses Forum gibt auch wenn ich lange nicht online war, so kann man hier immer interessantes nachlesen und wir immer über Neuigkeiten informiert.

LG andrea
Folgende Benutzer bedankten sich: misi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heute erster Jahrestag :/ 01 Sep 2012 20:34 #72774

  • hoya
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 329

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2010
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Huhu Janine,
ich drück euch die Daumen, dass es bei euch bald ruhiger läuft. Wobei ich befürchte, dass das bei so kleinen Zwergen nix wird? Bei uns ist auch von 26 bis 2,4 mmol alles dabei. Ich muss sagen, diese Schwankungen setzen mir am meisten zu. Und die unruhigen Nächte :evil:

Ich bin übrigens schon der Meinung, es hätte schlimmer kommen können und dankbar dafür, dass es "nur" Diabetes ist. Vielleicht liegt's ja auch daran, dass ich sehe, wie gut mein Bruder damit leben kann. Gerade diese elenden Schwankungen und das ständige Rumgeschraube an BR und Faktoren kenne ich bei ihm nicht.Täusche ich mich, oder liegt die Hauptarbeit in der Kindheit/Pubertät?

Es ist sch... und besser wäre ohne, keine Frage - aber in unseren Augen ist es nicht das Ende der Welt.

Seid lieb gegrüsst
Eike und Mathi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heute erster Jahrestag :/ 01 Sep 2012 21:30 #72777

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Huhu Eike,

Ja die Schwankungen machen mir auch zu schaffen, vorallem nachts oder jetzt wo die Grillzeit war und er abends noch lange rumtobte.

Von meinem Mann die Cousine ( auch Pumpenträger) lebt auch ruhiger, ich denk es hängt bei uns einfach noch damit zusammen das sie so viele Veränderungen haben, seih es Wachsen, an Gewicht zulegen oder andere Entwicklungsschübe. IRGENDWANN wird sich das hoffentlich auch mal einpegeln und man muss nicht mehr so oft messen ;)

Übrigens sind wir wieder am 19. bei der Diabärztin. Ihr vielleicht auch zufällig?

Klar es gibt schlimmeres ( hab es ja selber mit dem Großen durch) aber ich find den Diabetes so anstrengend weil ja immernoch das gravierende Essproblem vorhanden ist. Das zerrt derzeit noch zusätzlich an den Nerven :

Ganz liebe Grüße

Janine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von misi.

Heute erster Jahrestag :/ 01 Sep 2012 23:14 #72781

  • hoya
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 329

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2010
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Leider nein. Wir sind 1Woche später dran. Aber das klappt schon noch mal ;)

Wie hast du eigentlich die Ketone heute korrigiert? Ich frag deshalb, weil bei Mathi ist es so, dass er bisher nur früh Ketone hatte (zb 2,7) und er dann trotz einfacher Korrektur lt. Bolusexpert jedesmal ganz schnell runterrauscht, so dass ich teilweise wieder zufüttern musste. Als ob er bei Ketonen nicht MEHR Insulin, sondern sogar WENIGER zur Korrektur bräuchte :huh:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heute erster Jahrestag :/ 01 Sep 2012 23:30 #72782

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Ich mach immer die doppelte Korrektur per Spritze ins Bein. Bis jetzt ging es immer gut und er ist auf Normalwert runter. Mit dem Bolus Expert arbeite ich gar nicht.

Wenn er dann immernoch zu hoch ist, gibt es einen Katheterwechsel. Heute ging er runter, aber hat sich beim Spielen den Katheter rausgerissen, so das er auch wieder einen neuen bekommen musste :-/

Schade das es nicht klappt, aber irgendwann haben wir ja wieder mal einen Termin zusammen und hoffentlich hat dann keiner was ansteckendes ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heute erster Jahrestag :/ 03 Sep 2012 16:08 #72839

  • bea2311
  • User
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 64

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:

misi schrieb:

Leonie01 schrieb: aber sie hatte Recht!
"Damit kann man doch gut leben", ein Satz, den ich oft gehört habe in meinem Umfeld...


den Satz kann ich leider heute noch nicht hören, da es bei uns noch nicht wirklich zutrifft. Wir leben damit....ja.... aber von GUT sind wir noch weit entfernt. Aber ich denk das hängt auch damit zusammen da mein Kleiner noch sehr viele Schwankungen hat und andere Probleme zu dem Diabetes noch hinzukommen....

Ich würd sagen wir haben uns derzeit mit der Situation arrangiert ;) aber irgendwann kommt auch der Tag wo wir sagen können... damit läßt es sich gut leben ;)


:(
ich warte seit 28 jahren auf den tag - keine worte :dry:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.174 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login