Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Bubble Tea - wieviel KE?

Bubble Tea - wieviel KE? 24 Jun 2012 18:33 #70180

  • zewasoftis
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 6

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Jetzt gibt es überall diese neuen Bubble Tea. Letztens wollte meine 9 jährige Tochter auch so einen trinken. Mir konnte aber keiner sagen wie viele KE so ein Becher hat. Wer kann helfen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Bubble Tea - wieviel KE? 24 Jun 2012 19:17 #70189

  • Leonie01
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 197

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2001
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

wurde vor kurzem im Forum Ernährung gestartet, sind auch schon einige Antworten da. Guck mal rein.
Megges kann sicher was zu den Be`s sagen, die haben doch solche Nährwerttabellen.

LG, Silke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Silke mit Leonie (*12/2001, DM seit 08/2011, seit 04/2013 Accu-Chek Combo

Aw: Bubble Tea - wieviel KE? 25 Jun 2012 07:26 #70211

  • cociw
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1735

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cordula mit Justus (*08/1999, DM seit 12/2009, CSII seit 05/2010)

Aw: Bubble Tea - wieviel KE? 28 Jun 2012 13:57 #70381

  • tessa
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 331

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

die Techniker Krankenkasse warnt sogar vor dem Genuss dieses Getränks. Es soll zwischen 300 und 500 kcal enthalten und bis zu 30 Stücke Würfelzucker. Lieber einen Coctail aus frischem Obstsaft und Eiswürfeln etc. mixen. Als Durstlöscher ist sowieso Wasser etc. besser geeignet.

Gruß

Teresa
Folgende Benutzer bedankten sich: EgonManhold, Wenke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Bubble Tea - wieviel KE? 28 Jun 2012 16:04 #70387

  • Juli
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 991

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Na als Durstlöscher ist das einfach auch zu teuer! Gott sei Dank, denn deshalb verliert es gerade schon wieder an Attraktivität hier: 0,3 Liter 3,95 € ist auch echt heftig für bissel Zuckerwasser!

Die Techniker warnt vor Bubble-Tea ... naja! Schlimmer als Cola oder Capri Sonne ist das jetzt ja auch nicht; immerhin ist noch Tee dabei und der ist mal natürlichen Ursprungs.

Ich wäre da übrigens - außer bei Mc Donalds, da stimmen die KH-Angaben immer - verhalten mit dem Spritzen. Es gibt nämlich durchaus Varianten, bei denen nur die Bubbles aus Sirup sind, der Tee aber Tee ist und der hat halt nix. Kenne ein Mädel, wo das ganz schön nach hinten los ging, weil für 300 ml halt mal 3 BE gespritzt wurden. War viel zu viel. ;)
Folgende Benutzer bedankten sich: Leonie01

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Bubble Tea - wieviel KE? 28 Jun 2012 19:21 #70399

  • Leonie01
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 197

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2001
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

meine Tochter weiss entweder nicht, dass es sowas gibt, oder sie weiss, dass ich es eh nicht kaufen würde.
Zum Probieren vielleicht mal, aber nicht für 4 Euro!
Bei uns gibts langweiliges Wasser oder diese bizzl Limonaden. Ist zwar Süssstoff drin, aber kann mal ohne Berechnung getrunken werden. Schmeckt auch nicht so schlimm künstlich, okay, Geschmackssache.
Aber, wenn wirklich 30 Stücke Zucker...dann schlimmer als Cola!

LG, Silke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Silke mit Leonie (*12/2001, DM seit 08/2011, seit 04/2013 Accu-Chek Combo

Aw: Bubble Tea - wieviel KE? 29 Jun 2012 07:00 #70421

  • Andrea Sch
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 874

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo!

Valentin ist auch dem Bubble Tea Trend verfallen.
Da er aber ein begeisterter Cocktail Mixer ist und auch was für chemische Experimente übrig hat :blink: , haben wir ihm die Zutaten zur Bubble Tea Zubereitung besorgt.
Das geht nämlich ziemlich einfach, ist im Vergleich zum fertigen Getränk nicht so teuer und macht auch noch Spaß.
Man kann die Bubbles aus allen möglichen Säften machen. Z.B. auch aus zuckerfreien Saftsirup!
Die Bubbletea Zubereitung ist mittlerweile eine nette Party Beschäftigung geworden!

www.amazon.de/Biozoon-texturePro%C2%AE-C...ref=pd_sim_grocery_1
www.amazon.de/Biozoon-texturePro%C2%AE-A...d_bxgy_grocery_img_c

LG
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Valentin (08/1998, D seit 04/2006, Accu Check Combo seit 2009, Novorapid)

Aw: Bubble Tea - wieviel KE? 29 Jun 2012 07:11 #70423

  • alviseluva
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 169

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2010
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)

Andrea Sch schrieb: Hallo!

Valentin ist auch dem Bubble Tea Trend verfallen.
Da er aber ein begeisterter Cocktail Mixer ist und auch was für chemische Experimente übrig hat :blink: , haben wir ihm die Zutaten zur Bubble Tea Zubereitung besorgt.
Das geht nämlich ziemlich einfach, ist im Vergleich zum fertigen Getränk nicht so teuer und macht auch noch Spaß.
Man kann die Bubbles aus allen möglichen Säften machen. Z.B. auch aus zuckerfreien Saftsirup!
Die Bubbletea Zubereitung ist mittlerweile eine nette Party Beschäftigung geworden!

www.amazon.de/Biozoon-texturePro%C2%AE-C...ref=pd_sim_grocery_1
www.amazon.de/Biozoon-texturePro%C2%AE-A...d_bxgy_grocery_img_c

LG
Andrea


Cool... mein Valentin ist zwar noch zu klein um das zu machen, aber gibts irgendwo noch eine Anleitung, wie genau man das macht? Würde mich mal für mich interessieren... Mein Junior würde dann wenn möglich eine BE freie Variante davon bekommen...
Übrigens: Chemische Experimente können wirklich Spaß machen, wenn man den richtigen Lehrer hat ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich: Janina liebt iihn

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Bubble Tea - wieviel KE? 29 Jun 2012 08:30 #70425

  • Andrea Sch
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 874

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Das Algizoon wird mit Fruchtsaft, Fruchtmus oder Sirup vermischt und in Wasser mit Calazoon getropft, am Besten mit einer großen Spritze.-Fertig
Die Bubbles kann man dann entweder in Tee geben, oder auch in O-Saft.
Klingt alles ziemlich künstlich, ist aber anscheinend nur Geliermittel aus Algen......und in den Shops sicher auch nicht gesünder.
Soll ja auch kein Alltagsgetränk sein!


www.biozoon.de/shop/Molekulare-Texturgeb...d8d35955c8d1d27b948f
LG
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Valentin (08/1998, D seit 04/2006, Accu Check Combo seit 2009, Novorapid)

Aw: Bubble Tea - wieviel KE? 01 Jul 2012 21:52 #70520

  • Mssn69
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 195

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Deine Tochter sollte auf gar keine Fall den Bubble Tea nicht aufgrund von den vielen Kalorien , die da drin ( bis 500 Kalorien , das entspricht einem drittel des Tagesbedarfs eines Kindes (1500) .
Wenn du mehr erfahren möchtest , dann lies diesen Artikel der FAZ ( Frankfurter Allgemeine Zeitung ): Bubble Tea
Es blubbert vor Stärke
.

MFG Mssn

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.182 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login