Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Hba1c wert

Hba1c wert 15 Nov 2011 07:15 #61117

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo

ich lese bei euch immer von dem Hba1c wert um die 6-8. Jetzt hab ich gerade mal in den Unterlagen nachgesehen und Jamie sein letzter Wert (steht zumindest so im Entlassungsbrief) ist 53 und dahinter 7% :woohoo: gibt es da noch eine andere Einheit? Bin jetzt echt verwirrt wegen der hohen Zahl.

Jetzt wurde ja wieder abgenommen, aber das erfahr ich erst Mitte Dezember.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hba1c wert 15 Nov 2011 08:09 #61122

  • winampdevil
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 149

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1997
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Es gibt seit 2009 einen weltweiten Standard, der die Einheit mmol/mol hat.
Die 53 entspricht dabei einem bisherigen HbA1c-Wert von 7(%), also habt ihr genau ins schwarze getroffen.

Die Änderung soll dazu führen, daß alle Messungen weltweit vergleichbar sind. Bislang war das durch unterschiedliche Messverfahren eher nicht der Fall.
Folgende Benutzer bedankten sich: mamaj

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

CSII / Omnipod / HbA1c: 6,8 (18.06.2013)

Aw: Hba1c wert 15 Nov 2011 10:02 #61129

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3714

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)

winampdevil schrieb: Es gibt seit 2009 einen weltweiten Standard, der die Einheit mmol/mol hat.
Die 53 entspricht dabei einem bisherigen HbA1c-Wert von 7(%), also habt ihr genau ins schwarze getroffen.

Die Änderung soll dazu führen, daß alle Messungen weltweit vergleichbar sind. Bislang war das durch unterschiedliche Messverfahren eher nicht der Fall.


Das ist ja ein Punkt, den ich noch nie verstanden habe.

Als alte Chemie-LKlerin, weiß ich freilich, was ein mol ist (6x10²³, sprich: 6 mal zehn hoch dreiundzwanzig). Ein Millimol ist logischerweise ein Tausenstelmol. demzufolge müsste es ja nichts anderes als ein Promill sein, oder?

Und wie können dann 53 Promill(e) 7 Prozent sein? Mache ich hier einen mathematischen Denkfehler? Vermutliche mache ich ihn, aber worin besteht er? Wer kann es mir erklären?

Liebe Grüße
Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Aw: Hba1c wert 15 Nov 2011 14:31 #61142

  • winampdevil
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 149

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1997
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Ich gehe mal davon aus, daß man bei mmol/mol unterschiedliche Stoffe ins Verhältnis setzt, also z.B. mmol verzuckertes Hämoglobin / mol Blut.
Da die Zusammensetzung der Stoffe unterschiedlich ist, haben die Stoffe auch unterschiedliche molare Massen. (1 mol H2 wiegt ja auch weniger als 1 mol H2O)

Demzufolge sind eben 5,3% = 7% :D
Oder nich?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

CSII / Omnipod / HbA1c: 6,8 (18.06.2013)

Aw: Hba1c wert 15 Nov 2011 20:15 #61163

  • EgonManhold
  • Mitglied
  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 2838

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

so sieht die genaue Umrechnung aus:

HbA1c (mmol/mol Hb) = (HbA1c [%] – 2,152) x 10,931
HbA1c (%) = HbA1c (mmol/mol Hb) x 0,09148 + 2,152

Für eine Übergangszeit werden beide Werte in den Laborergebnissen angegeben.

Die neue Messmethode ist jetzt international die Gleiche, so dass -im Gegensatz zu vorher- die Messergebnisse laborunabhängig vergleichbar sind. Das bringt eine große Erleichterung / Vereinfachung für den Vergleich unterschiedlicher Studien und z.B. für die Qualitätskontrolle zwischen verschiedenen Diabeteseinrichtungen.

Gruß, Egon
Folgende Benutzer bedankten sich: elisabethsanni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Achtung: Mein Beitrag / meine Antwort ist meist nur eine Kurzfassung und kann daher i.d.R. nicht alle möglichen Aspekte zu dem jeweiligen Thema berücksichtigen.
Häufig geben meine Beiträge nicht meine persönliche Meinung wieder, sondern beruhen auf Tatsachen bzw. fachlich anerkannte...
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.155 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login