Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...

THEMA: BZ-Werte nachts

BZ-Werte nachts 07 Okt 2011 11:28 #59520

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo Ihr Lieben

gestern abend hatte ich ein Problem bei Jamie mit dem BZ. Er ist abends schon als er ins Bett ist bei 4,1 gewesen und als ich um 22 uhr nochmal nachgemessen hatte bei 3,5. Wir hatten schon mal so ein Problem im KH so das er dann nachts um 3 Uhr bei 2,1 war und sofort Traubenzucker bekam.
Nun saß ich gestern hier und wollte es verhindern, aber wieviel TZ gibt man denn nachts????? Ich hab es erstmal mit 0,5BE (nach telefonischer Absprache mit der Nachtschwester im Kh :blush: ) probiert und er war dann 0.30 Uhr wieder bei 4,1 *puh* Blöd ist halt nur das er alles verweigert was süß ist und es ein ganz schöner Kampf war den gelösten Traubenzucker ihm einzuflösen :S

Zur Zeit bekommt er ja nur morgens Langzeit und ab nachmittag Korrekturinsulin. Nachts hatten wir bis auf das eine mal im KH keine Probleme, nur morgens steht er manchmal mit 2,1 auf und ist total am Zittern, aber da hilft sein Kakao sofort.

Wie macht ihr das nachts????? Ich will ja auch nicht wegen jedem "Pups" im Kh anrufen obwohl sie es mir angeboten haben......

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: BZ-Werte nachts 07 Okt 2011 13:29 #59523

  • cociw
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1735

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo!

Kannst dich entspannen: am Anfang ist man halt noch unsicher und da ist es dann auch okay, sich für jeden "Pups" B) Hilfe zu holen.

Nach meiner Erfahrung (aber mein Sohn ist schon 12) braucht es nachts etwas weniger Kohlenhydrate zur Korrektur.
Konnte eurem Profil leider nicht entnehmen, welche Therapieform ihr habt.
Wenn dein Sohn eine Pumpe hat und der Bolus Expert genutzt wird (und passend programmiert ist), kann ich dir nur raten, auch die Hypos über den Bolus Expert laufen zu lassen.
Natürlich würdest du bei einer Hypo als allererstes Traubenzucker o.ä. geben, aber nach einer kurzen Wartezeit könntest du dann auch den niedrigen BZ und die gegebenen KH in die Pumpe eingeben und wüsstest dann, ob die KH Menge ausreichend ist, um die Hypo zu behandeln, oder ob du vielleicht sogar zuviel gegeben hast.

Wenn du nachts Schwierigkeiten mit aufgelöstem Traubenzucker hast, könntest du es ja evtl. mit Flüssigtraubenzucker aus der Tube (z.B. Jubin) versuchen. Das ist etwas zähflüssiger und kann im liegen in die Wangentasche verabreicht werden.
Wenn die Hypo nicht allzu heftig ist, gehen auch Fruchtzwerge (1 Stück = 0,5 BE). Die rutschen nicht vom Löffel und kann man auch im Schlaf füttern. Macht mein 12jähriger auch noch :laugh: ...

LG und frag' ruhig weiter - so haben wir alle mal angefangen! Cordula

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cordula mit Justus (*08/1999, DM seit 12/2009, CSII seit 05/2010)

Aw: BZ-Werte nachts 07 Okt 2011 13:58 #59524

  • oOLucySummerOo
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 41

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Huhu,

ich geb mal hier kurz wieder wie wir es gelernt haben.Ich messe jede Nacht den Bet-Time-Wert so zwiachen 22 und 23 Uhr.Da sollte er nicht unter 6,0 mmol/l liegen.Tut er es doch,weiß ich dass eine BE den Blutzucker um ca. 2 mmol/l erhöht.Liegt er also z.B.bei 5,0 mmol/l gebe ich eine halbe BE und bei 4,0 mmol/l gebe ich eine ganze.So klappt es bei uns sehr gut!Vieleicht hilft es Dir ja etwas.

LG Nicole

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: BZ-Werte nachts 07 Okt 2011 14:00 #59525

  • fiene
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 393

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,

wir nehmen zur Behandlung einer Hypo in der Nacht teilweise Jubin (Flüssigzucker), den kann man dem Kind entweder mit dem Löffel verabreichen oder einfach in die Wangentaschen "spritzen". Das klappt prima ist aber manchmal eine etwas klebrige Angelegenheit. :woohoo:

Meist nehmen wir aber Gummibärchen, die kaut mein Sohn Luis (4) nämlich prima im Schlaf, ich bleibe dann bei ihm, bis er brav alles gefuttert hat. Er merkt davon meist nicht viel.

LG Silke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: BZ-Werte nachts 07 Okt 2011 14:06 #59526

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo ihr Lieben

vielen lieben Dank für eure Anworten....

@Cordula..... Jamie hat keine Pumpe, er bekommt nur früh Levemir und nachmittags Korrektur Actrapid, aber auch nur bis max. 18 uhr da er sonst zu weit runterrutscht in der Nacht.

@ Nicole vielen Dank für dein Antwort...... das hilft mir schon mal super weiter. Da hätte ich ihm sozusagen 1,5 BE`s geben müssen? Die halbe hat ja auch ein bisschen hochgepuscht

@Silke wo bekommt man denn Jubin her? Einfach so in der Apo oder gibt es das nur auf Rezept. Gummibärchen isst Jamie leider überhaupt nicht, er isst GAR NICHTS was süß ist :( aber das mit den Fruchtzwergen werde ich mir auch merken, denn die isst er GsD ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: BZ-Werte nachts 07 Okt 2011 17:32 #59532

  • AstridK
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 338

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

Pia trinkt zum Einschlafen immer noch gerne eine Flasche Pulvermilch. Die mache ich aber nicht mehr nach Anweisung des Herstellers (3 Löffel auf 100ml = 1 KE), sondern nur noch 0,5-1 Löffel auf 100ml. Wenn Sie dann aber Nachts unterzuckert, dann mache ich genau die Menge, die Sie gerade braucht in 30ml, z.B. 1,5 Löffel = 0,5 KE). 30ml sind schnell weggetrunken und das klappt ganz gut.

Traubenzucker würde sie auch essen, aber da kaut sie immer so lange dran und das klappt erst recht nicht im Halbschlaf. Die Flasche ist da ganz leicht an den Mund gesetzt und im Halbschlaf getrunken.

In der Nacht reichen bei uns auch etwa 0,5 KE. Aber ich kann auch leicht niedrige Zucker durch verringern der Basalrate beeinflussen. Den Vorteil habt ihr ja leider nicht.

Dein Sohn ist doch auch noch recht klein, mag der keine Milch mehr?

Liebe Grüße

Astrid

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: BZ-Werte nachts 07 Okt 2011 17:47 #59534

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo Astrid

doch Jamie trinkt gern normale Milch oder Kakao. Da hab ich jetzt die kleinen trinkfertigen Packs auf Vorrat da, denn da ist ein Pack 1BE. Mit Pulver ist es mir einfach zu aufwendig früh wenn es schnell gehen muss :blush: , aber Jamie trinkt keine Flasche (war ja 24 monate ein Stillkind :whistle: ) und ein bissl verwöhnt dadurch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: BZ-Werte nachts 07 Okt 2011 17:48 #59535

  • mistpfützenfrosch
  • User
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 8

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Säfte helfen auch super um den BZ schnell anzuheben.
Am besten rechnet man sich aus wieviel eine Be ist vom
Lieblingssaft und dann einfach immer welchen im Haus
haben.

Und bitte probiert mal von dem Jubin. Ich persönlich finde
es nicht besonders "lecker". Da kann ich gerne drauf verzichten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: BZ-Werte nachts 07 Okt 2011 17:53 #59537

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
säfte funzen bei Jamie nicht da er sowas nicht trinkt (ist ja wie obst, also süß :evil: :S ) und das rührt er nicht an :unsure:

hab nach dem Jubin mal gegoogelt, das hatte mir auch die Diätberaterin empfohlen, aber sie sagte auch es schmeckt nicht besonders gut. Es gibt wohl noch Geschmackssorten, aber die wären auch nicht so der Renner. Aber ich kauf sie trotzdem mal in meiner Apo, aber erstmal eins zum probieren, nicht das ich dann hier so ein Pack mit 12 stück hab und es in meinen kleinen nicht reinbekomme

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: BZ-Werte nachts 07 Okt 2011 18:07 #59539

  • AstridK
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 338

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo nachmal,

das ist ja wirklich ein Dilemma, ich hatte am Anfang eher damit zu kämpfen, dass Pia nur Süsses wollte. So unterschiedlich sind die Kinder.

Wie trinkt denn dein Sohn den Kakoa? Könnte er nicht Nachts auch sich aufsetzen und den Kakao dann trinken, das Pulver hat doch auch KH und so könnte man doch vielleicht auch in wenig Flüssigkeit viele KH unterbringen.

Grüße Astrid

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.176 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login