Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Im KiGa läuft nix

Im KiGa läuft nix 25 Feb 2011 16:43 #53492

  • Anuschka
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 6

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Zusammen,

mein Sohn ist nun seit 1,5 Jahren im KiGa und es läuft nix. Die Erzieherinnen machen mich noch fertig.
Sie schicken ihn mit einem 45iger Wert alleine zum Bistro um zu frühstücken, mit einem Zettel in der Hand auf dem der aktuelle Wert steht.( Hat mir eine Nachbarin erzählt die selbst Typ I. ist ):evil:
Wenn er zur Frühstückszeit Hypo ist wird er ohne eine schnelle BE zum Essen geschickt.:angry:
Neulich wollte ich ihn abholen und er war offensichtlich Hypo und von seinen Erzieherinnen keine Spur, Messgerät keine Ahnung, er hatte einen Wert von 24 und war kaum noch in der Lage zu schlucken.
Die haben dort offene Gruppen und wenn seine Erzieherinnen keine Zeit haben kann er nur in seiner Gruppe bleiben, da die anderen Erzieherinnen sich nicht um ihm kümmern wollen. Er ist schon ziemlich eingeschränkt, Wandern ist nicht, Ausflüge gehen auch nicht, nur wenn ich dabei bin.
Ich weiss nicht mehr was und wie es denen noch erklären soll, wenn wir uns dann mal wieder zusammen setzten bekomm ich zu hören ich hätte es ihnen nicht erklärt. Meine Antwort darauf ist, das das Alles Basiswissen ist und man können das im Leitfaden nachlesen. Ich habe es schon so oft mit denen besprochen und aufgefrischt, eben so einfach wie möglich.
Dorian geht gerne in den KiGa, er hat dort eine Menge Freunde, die mit ihm zusammen eingeschult werden. Die einzige Möglichkeit wäre noch eine Kinderkrankenschwester, allerdingst möchte das der KiGa nicht, klar kann mir egal sein. Aber die werden auf jedenfall Widerspruch einlegen und sind der Meinung das sie trotzdem eine Erzieherin dafür einsetzten könne.
Hat Jemand von Euch damit Erfahrung, egal ob positiv oder negativ. Ich muss auf jedenfall etwas unternehmen.

Grüße Anuschka :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Im KiGa läuft nix 25 Feb 2011 16:59 #53493

  • Flitzpiepe
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 137

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Anuschka,

es tut mir leid, zu lesen, welche Probleme ihr im Kindergarten habt.
Bei uns im Kindergarten lief es super, allerdings war die Leiterin sehr interessiert und engagiert und er bestand nur aus 2 Gruppen mit 4-5 Erzieherinnen. Nach der Diagnose habe ich alle Erzieherinnen gemeinsam geschult und ihnen jede Menge Schriftliches dort gelassen. Unter anderem eine Korrekturliste sowohl für niedrige als auch für hohe Werte. Bei Unsicherheiten war ich jederzeit telefonisch erreichbar.

Da der Kindergarten sehr groß zu sein scheint, würde ich einen Notfallbogen vielleicht mit Bild Deines Sohnes erstellen und in allen Gruppenräumen aufhängen lassen, damit alle Erzieherinnen besser Bescheid wissen.

So einen Bogen habe ich für die Schule erstellt. Er hängt im Lehrerzimmer und im Klassenzimmer, so dass sich alle betreuenden Personen gleich ein Bild machen können. Dort stehen auch sämtliche Telefonnummern drauf, wo sie mich oder meinen Mann erreichen können. Bisher läuft es prima.

Auf jeden Fall solltest Du alle Erzieherinnen erneut aufklären, worauf im einzelnen zu achten ist und bei welchem Verhalten oder welchem Wert sofort Traubenzucker o.ä. zu verabreichen ist.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und eine schöne Kindergartenzeit ;) .

Liebe Grüße
Folgende Benutzer bedankten sich: Anuschka

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Im KiGa läuft nix 25 Feb 2011 17:19 #53496

  • Anuschka
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 6

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Flitzpiepe,

ich habe einen kleinen Leitfaden erstellt der im Tagebuch liegt dort stehen sämtliche Verhaltensregeln, was und wann er braucht. da er eine Pumpe trägt ist es mit der Korrektur ja nicht sehr schwer. Ich habe mit der Diabetesberaterin das komplette Team von 15 Personen 2mal geschult, danach nur sein Erzieherinnen bisher insgesamt 7 mal.
Insgesamt nehmen ihn von den 15 nur 5, der Rest weigert sich.
Auch mit dem Frühdienst haben wir immer Probleme, gegen 7:00 Uhr ist Dorian im KiGa, ab 8:00 sind dann seine E. da, in der Stunde dazwischen haben wir eben Pech gehabt, so wurde es mir gesagt.
Leider haben wir kein Entgegenkommen und Verständniss, hier geht es auch nicht mehr zum Wohl des Kindes sondern zum Wohl der Kasse, Dorian ist ein Indikrationskind.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Im KiGa läuft nix 25 Feb 2011 17:49 #53498

  • monday
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1256

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1994
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Anuschka,
wenn er ein Integrationskind ist, heißt das , dass er einen erhöhten Förderbedarf hat. Das heißt auch, dass eine Erzieherin, die eine Zusatzausbildung hat oder Heilerziehungspflegerin ist neben maximal drei anderen Kindern für dein Kind zuständig ist. Diese Erzieherin ist dann auch dafür zuständig, dass die Therapie im Kindergarten läuft. Und sollte auch dafür sorgen, dass dein Sohn beim Frühstück begleitet wird.
Und Pech gehabt gibt es nicht. Passiert ihm etwas, ist das unterlassene Hilfeleistung. Das würde ich den Erzieherinnen nicht unbedingt auf die NAse reiben, kann sein, dass sie ihn dann komplett ablehnen...

Vielleicht musst du aber auch ein bisschen Verständnis haben für die Erzierhinnen, die sind mit der Pumpentherapie nicht so vertraut, wie du und dass einige Angst haben, kann ich nachvollziehen. Die müssen aber, wenn sie merken, dass dein Sohn sich anders verhält als gewöhnlich die für ihn zuständige Erzieherin herbeirufen, damit die sich um die nötigen Maßnahmen kümmert. Und alleine zum Frühstücken schicken mit einem niedrigem Wert geht natürlich gar nicht...
Ich würde mit der Heilpädagogischen Fachkraft, die für Dorian zuständig ist sprechen.
Wünsche dir, dass es besser wird.
Vera
Folgende Benutzer bedankten sich: Anuschka

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von monday.

Aw: Im KiGa läuft nix 25 Feb 2011 18:53 #53503

  • Anuschka
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 6

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Monday,

Ich habe seit 1,5 Jahren mit ihnen Verständis, wird hatten unzählige Gespräche, ich habe wirklich versucht anständig und ruhig mit ihnen zu reden. Nur wenn ich sehe das es doch anders gemacht wird, nämlich nicht so wie wir es aus gemacht haben, werde ich echt irgendwann ungeduldig und glaube mir das ist keine Angstreaktion. Wenn ich dann auch ein Schema an Fehlern sehe, obwohl es ja anders besprochen wurde, weiss ich auch nicht mehr weiter. Ich hatte eine neue E. geschult und habe mich gewundert das es nicht so läuft, mir wurde gesagt das von einer bestimmten E. gesagt wurde das es so gemacht wird wie sie es sagen würde ??????
Ich am Anschluss zur KiGa Leiterin und hatte alles berichtet, leider ohne Erfolg. Und letzte Woche war die Stadtverwaltung da, diese wurde von dieser bestimmte E. abgefangen und geimpft.
Tja gegen die unterlassene Hilfeleistung wollen die sich jetzt auch absichern, sie wollen eine Beschenigung von unserem Dia Doc das wenn dem Dorian was passiert sie nicht dafür Verandwortlich bemacht werden können.
Mit der Heilpädagogischen Fachkraft, die leider keine ist, habe ich schon 100mal gesprochen, leider fehlt die Einsicht.
Dorian hatte mal eine Heilpädagogischen Fachkraft, die war echt Klasse und hatte auch eine ganz andere motivation, leider wurde sie von meinem Sohn und mir ferngehalten und raus gemobbt.
Wie gehe ich weiter vor, ohne Dorian aus dem KiGa zu nehmen.


Grüße Anuschka

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Im KiGa läuft nix 25 Feb 2011 19:41 #53510

  • monday
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1256

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1994
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Anuschka,
dann würde ich mithilfe deines Diadocs versuchen eine Krankenschwester/Pflegedienst zu bekommen. Auch wenn die im Kindergarten dagegen sind. Ansonsten riskierst du wirklich, dass Dorian da gesundheitlich nicht gut versorgt ist. Hast du schon mal mit der Elternvertreterin gesprochen? Die sind ja auch für Unstimmigkeiten zuständig und die kennt die Gegebenheiten dort vielleicht besser und kann das eventuell einschätzen?
Schade, dass das für euch so blöde läuft.
Gruß Vera
Folgende Benutzer bedankten sich: Anuschka

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Im KiGa läuft nix 25 Feb 2011 20:06 #53517

  • Anuschka
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 6

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Vera,

Die Kinderkrankenschwester ist schon beantragt. Die Intekrationsstelle ist sogar bereit die Hälfte der Kosten zu übernehmen.Wird leider nur schwierig wenn der Kiga gegen die Kinderkrankenschwester ist. Ich muss nur die richtigen Agumente bringen und die Krankenkasse überzeugen das es notwendig ist.
Leider ist die Elternvertreterin selbst Mutter eines behinderten Kindes und hat so ihre probleme mit den Erzieherinnen.

Grüße Anuschka

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Im KiGa läuft nix 26 Feb 2011 14:02 #53531

  • Lili
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1178

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Anuschka,

deswegen habe ich meine Tochter in Absprache mit dem Dia-Doc höher "fahren" lassen, d.h. das Insulin reduziert, damit es zu keiner Hypo kommt.

In 3 Jahren Kindergartenzeit ist es genau 2x zu einer leichten Hypo gekommen. Die Kindergärtnerinnen haben ihr Traubenzucker gegeben und eine Erzieherin hat sich dann mit ihr hingesetzt und ihr was vorgelesen, also geradezu vorbildlich.

Sie war kein Integrationskind.


LG Lili
Folgende Benutzer bedankten sich: Anuschka

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Im KiGa läuft nix 26 Feb 2011 14:34 #53532

  • Anuschka
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 6

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Lili,

tja leider ist es bei uns nicht so einfach. Dorian hat im Schnitt 4 Hypos,2 davon sehr starke, am Tag trotz niedrigste Basalrateneinstellung und teilweise tempo. Basalrate auf 80%, mit berücksichtigung des Gly. Index und Fette in der Nahrung. Leider alles ohne Erfolg. Dann gibt es Tage an denen er 300 mg/dl in 30 min., ohne erklärung nach oben oder unter macht.
Selbst in Hannover auf der Bult (Prof. Danne) konnte uns das Keiner erklären.
Es wurden bisher 3 von 4 Sensoren von der Krankenlasse abgelehnt, es wäre nicht wirtschaftlich. :evil:
Ich weiss das es schwierig mit seinem Diab. ist, ich habe mich darauf eingestellt. Aus dem Grund habe ich die E. auf das Wichtigste und Nötigste geschult. Ich weiss das es machbar ist, auch unsere Familien bekommen es hin und die sehen ihn wesentlich seltener als die Erzieherinnen.
Ich habe angst das sie mir sagen das er nicht mehr in den KiGa gehen kann und ab dem Sommer fängst für ihn die Vorschule an, die ja sehr wichtig ist.

Grüße Anuschka

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.172 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login