Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Hurra, endlich wieder mehr Freiheit!!

Hurra, endlich wieder mehr Freiheit!! 04 Okt 2010 22:06 #42092

  • tjaymam
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1029

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch einfach nur an unserer Freude teilhaben lassen!! Markus hat nach dem ganzen Sch.... mit dem KH und seiner "Ich-habe-keinen-Bock-mehr-Phase" endlich, endlich ein anderes Insulin bekommen, NovoRapid und hat gleich heute damit angefangen! Wir hatten heute den Termin in der Dia-Praxis und dort wurde er gleich instuiert und ich gleich mit. Wir haben den IE-Faktor für die BE's bekommen für Morgens, Mittags und Abends und er hat gehört, dass er endlich, endlich wieder selbst entscheiden kann, wann und wieviel er essen möchte und er den blöden Spritz-Ess-Abstand so gut wie los ist. Ich bin so voller Hoffnung, dass sich seine Laune, die die letzten Tage wirklich unerträglich schlecht war, endlich wieder bessert und er wieder fröhlicher wird.

Es ist zwar schon eine ziemliche Umstellung für uns, denn jetzt müssen wir halt rechnen, was es zu essen gibt und wieviel Insulin er dann spritzen muss aber gemeinsam werden wir das schon schaffen :-) ?? Was ich gut gefunden habe ist, dass unsere Beraterin uns aufgeschrieben hat wie die einzelnen Faktoren sind und wie lange das Insulin wirkt und dass sie auch gleich gesagt hat, dass sie möchte, dass wir sie morgen Abend für eine erste Zwischenmeldung anrufen sollen. Ich bin sehr glücklich über meine Entscheidung an dieser Praxis festgehalten zu haben.

So, das wollte ich euch nur gesagt haben, nachdem ihr in den letzten Wochen soviel negatives und trauriges über uns gelesen habt. :S

lg euere hoffnungsvolle und zuversichtliche Tanja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hurra, endlich wieder mehr Freiheit!! 04 Okt 2010 22:15 #42097

  • MiriamK.
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 340

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
:) Klasse! :)
Bald geht das Ausrechnen der BEs wie im Schlaf...
Schön das es nun leichter für Markus und Dich wird.

LG Miriam

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hurra, endlich wieder mehr Freiheit!! 04 Okt 2010 22:26 #42099

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo Tanja,

herzlichen Glückwunsch. Das mit dem Berechnen lernt man wirklich schnell. :laugh:

viel Spass mit dem Novo

Martina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hurra, endlich wieder mehr Freiheit!! 05 Okt 2010 07:26 #42106

  • Ignatia
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 487

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Das hört sich doch toll an!Ich kann mich auch noch genau daran erinnern als er das Novo bekam und wie happy er, und ich auch, war!!

Sandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hurra, endlich wieder mehr Freiheit!! 05 Okt 2010 08:26 #42107

  • MiriamK.
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 340

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
MiriamK. schrieb:

:) Bald geht das Ausrechnen der BEs wie im Schlaf...


...da fällt mir doch grad was auf... :laugh:
Wenn man sich das mal so auf der Zunge zergehen lässt:
...Broteinheitens...
*grins*

Beruhigend, das es mir noch selber auffällt... :S

LG Miriam

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hurra, endlich wieder mehr Freiheit!! 05 Okt 2010 12:10 #42119

  • delphyine
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1793

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Mriam uns haben sie gesagt, es heißt Berechnungseinheiten, weil Broteinheiten verwirrend sei. Die Leute würden denken, nur Brot hätte BE. ;) (Nuja, in dem KH waren auch Leute, das glaubt mir eh keiner, also da glaub ich das, die bei Broteinheiten fehlgeleitet sind. Ich sag nur: "Wie bitte? Darf ich jetzt etwa gar keine Gummibärchen mehr?" "Doch, aber selten udn in Maßen" "Achso, also eine Tüte wäre ok? Weil momentan esse ich ja zwei Tüten nachmittags" Äh... ja. BERECHNUNGSeinheiten. Ob das nun weiterhilft)

Tanja: Ich freue mich sehr, dass ihr es endlich geschafft habt. Habe sehr gehofft, dass Markus bald eine weniger restriktive Therapie bekommt. Wir haben auch Novorapid, würde es niemals eintauschen wollen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hurra, endlich wieder mehr Freiheit!! 05 Okt 2010 14:37 #42133

  • MiriamK.
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 340

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
delphyine schrieb:

Mriam uns haben sie gesagt, es heißt Berechnungseinheiten, weil Broteinheiten verwirrend sei. Die Leute würden denken, nur Brot hätte BE. ;) (Nuja, in dem KH waren auch Leute, das glaubt mir eh keiner, also da glaub ich das, die bei Broteinheiten fehlgeleitet sind. Ich sag nur: "Wie bitte? Darf ich jetzt etwa gar keine Gummibärchen mehr?" "Doch, aber selten udn in Maßen" "Achso, also eine Tüte wäre ok? Weil momentan esse ich ja zwei Tüten nachmittags" Äh... ja. BERECHNUNGSeinheiten. Ob das nun weiterhilft)


Hi,hi...das kann ich mir gut vorstellen... :lol:
Zu den Berechnungseinheiten: Das klingt auch professioneller.
Gefällt mir besser, aber ob ich das jetzt noch in den Kopf
bekomme?
Aber das "s" bei BE hintendran
wäre auch bei den BerechnungseinheitenS über... :laugh:
Oder wie bei den "LastKraftWagens"... :laugh: Ist hier fast
üblich, der Ausdruck LKWs... :silly:
Das könnte man bestimmt noch endlos weiterführen...

LG Miriam

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hurra, endlich wieder mehr Freiheit!! 05 Okt 2010 15:05 #42136

  • tjaymam
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1029

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Zusammen,

@Miriam: :-) :P -Das könnte man mit Sicherheit noch ewig ausführen so wie Pizza's oder so....

Wir sind sehr, sehr froh, dass Markus jetzt das neue Insulin hat und endlich mal wieder an etwas anderes denken kann als an das ewige Essen :-) Ich bin ja mit Essen herrichten gar nicht mehr nachgekommen und durch den strengen Plan vom KH war Markus schon so programmiert, dass er sich nach spätestens, allerspätestens 2,5 Std. eingeredet hat er müsse jetzt essen, weil es ihm schlecht geht. Das war so übel aber wir konnten ihn nicht früher umstellen, weil wir das mit den Berechnungsfaktoren noch nicht so gut drauf hatten und vorallem, das war auch der Hauptgrund, Markus unbedingt nochmal zum Papa und seinen Schwestern fahren wollte und wir es niemals in zwei, drei Tagen geschafft hätten Markus so fit zu kriegen, dass er es mehr oder weniger alleine hinbekommt. So hat er halt alles etwas langsamer gelernt, er hat ja bereits die letzten Tage vor der Umstellung das Actrapid Mittags ganz individuell gespritzt und auf seine BE's abgestimmt, das hat auch immer gut geklappt. Jetzt hat er also seit gestern das NovoRapid und er ruft auch brav nach der Schule an und bespricht sich mit mir, da ja sein IE-Faktor für Mittags niedriger ist als am Morgen. Zudem hat er gestern noch andere Nadeln bekommen, damit er sich nicht immer so wehtut beim spritzen, zwar auch 5-er Nadeln, allerdings von einer anderen Firma, die sind flexibler. Er sagt sie taugen ihm.

Wir haben übrigens im KH und auch in der Dia-Praxis gelernt, dass BE für Broteinheiten steht, das mit den Berechnungsheiten finde ich aber auch nicht schlecht.

Was ich wegen den Gummibärchen noch fragen wollte, wir haben gestern in der Praxis nachgefragt, ob Markus jetzt mal wieder ne Handvoll Gummibärchen oder Colorados oder sowas in der Art essen darf und da hat man uns erklärt eher gar nicht, weil das sehr schnelle BE's wären und das sei überhaupt nicht gut. Er könne ja mal vorm Sport so kleine Tütchen essen, die haben pro Tütchen 1 BE und für den Sport oder bei einer Hypo wäre das ok ansonsten nicht. :-( Und er dachte er könne jetzt mal wieder etwas naschen und dann wegspritzen...

Ich hoffe wir kriegen das mit der Rechnerei bald hin, denn wir sollen jetzt auch Buch führen was er so isst, damit wir wissen und vorallem ein Gefühl bekommen wieviel er für was spritzen muss, also für süßes Frühstück (Nutella oder Marmelade auf dem Brot) oder als ZM mal ein Berliner oder Amerikaner oder eine Leberkässemmel ect. War das bei euch auch so? Musstet ihr auch am Anfang alles auflisten was gegessen wurde und wurde hieraus dann der IE-Faktor für die einzelnen BE's berechnet. Grummel, grummel, bin etwas verwirrt aber erleichtert, dass die ewige Warterei nach dem Spritzen ein Ende hat. Vielleicht können wir uns jetzt auch mal wieder ins REstaurant wagen...

LG Tanja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hurra, endlich wieder mehr Freiheit!! 05 Okt 2010 15:54 #42139

  • chrisi03
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 112

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1996
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Tanja,

ich freue mit für Euch. Schön das ihr das Essen jetzt wieder flexibler handhaben könnt.

Wir waren im 1 Jahr auch auf Actrapid eingestellt und ich fand es furchtbar. Nach ein 3/4 Jahr habe ich bei unserem Diabetologen eine Pumpentherapie für Christina beantragt. Novorapid in der Pumpe und kein Spritz-Ess-Abstand und keine Zwischenmahlzeiten mehr. Super.
Auch wir hatten am Anfang sehr viele BE´s zum Frühstück, die ich ihr dann mühsam mit Saft aufgefüllt habe. Das habe ich aber vom Arzt umstellen lassen.
BE´s berechnen mußten wir von Anfang an. Selbst bei einem festen Spritzschema muß man wissen wieviele Kohlehydrate im Essen sind.

Liebe Grüße
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hurra, endlich wieder mehr Freiheit!! 05 Okt 2010 17:21 #42144

  • tjaymam
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1029

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Andrea,

dass wir berechnen müssen wieviele BE's wo drinn sind, das habe ich nichht gemeint ;-) vielleicht habe ich mich da ein wenig kompliziert ausgedrückt. Ich wollte wissen ob ihr auch alles aufschreiben musstet, um den IE-Faktor zu bekommen? Wie soll ich nur beschreiben was ich meine??!?? Verzwickt, kenn mich doch selbst noch nicht gut aus :-(

Ich meine wir sollen mit dem durch die Praxis vorgegebenen Faktor für Morgens, Mittags und Abends testen, ob Markus so hinkommt mit den Werten. Sollen aber zusätzlich im Tagebuch vermerken, was er gegessen hat, z. B. ZM 2 BE (1 Leberkässemmel)oder Frühstück 5 BE (3 BE Cornflakes, 2 BE Milch) so in etwa.

Die Pumpe hätte ich persönlich für Markus auch mal ins Auge gefasst, er hat sie sich zeigen lassen, hat den Katheter gesehen und hat kreidebleich dankend abgelehnt :-( :woohoo: :woohoo: Vielleicht ändert sich das ja noch, denn er mag nicht so gerne spritzen.

Nach einem Tag kann ich noch nicht wirklich was sagen nur, dass Markus echt froh ist, dass er nicht mehr warten muss, bis er Essen kann.

@Alle:

Eine Frage hätte ich allerdings noch, trotz der neu gewonnenen Flexibilität:

Wie ist das, wenn Markus seinen BZ misst und er einen Wert über 200 hat? Soll er dann auch gleich nach dem Spritzen essen oder wartet ihr da nach einer Korrektur erst mal?

Lg Tanja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.175 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login