Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Bin total ratlos!!

Bin total ratlos!! 23 Apr 2010 20:24 #37549

  • birthe01
  • User
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 6

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

bin gerade so frustriert, da meine Tochter seit längerem über Bauchschmerzen klagt, eine Blähbauch hat und entsprechend viele Blähungen hat. Zwischendurch mal Durchfall, dann wieder sozusagen Verstopfung hatte. Nun bekommt Sie an den Handgelenken, am Hals, an den Schienbeinen und am Po Ausschlag, der nicht juckt.....Zöliakie war bei Manifestation von D1 vor einem halben Jahr negativ.

War schon div. Male bei meinem Kinderarzt, der mir div. Salben verschrieben hat, die nicht geholfen haben. Auf die Bauchschmerzen mit div. Symptomen meinte er, dass es wohl eine Magen-Darm-Erkrankung gewesen sei und diese etwas länger dauert, bis alles wieder im Lot ist.

Inzwischen ist es so weit, dass meine Tochter fast täglich 3 Mal unterzuckert, sehr müde und launisch ist...Bin dann am Mittwoch nochmals bei KA gewesen und habe vorsichtshalber eine Stuhlprobe mitgenommen....und was soll ich sagen??? Nichts ist passiert...Ich soll mal zum Hautarzt gehen!!! Keine Untersuchung der Stuhlprobe, kein Ultraschall vom Bauch, keine Blutabnahme.

Denke, dass es evtl. irgendwas mit Darmpilz ist, worauf mein KA sagte: Ach Pilze haben wir alle!!!

Hat irgendjemand die gleichen Symptome gehabt und kann mir evtl. eine Ratschlag geben?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Bin total ratlos!! 23 Apr 2010 20:42 #37551

  • MarieR
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1516

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
mal abgesehen vom Juckreiz könnte das schon ein Magen-Darm-Infekt sein, aber der müsste sich ja langsam mal rauskommen! :huh: Die Hypos und die Bauchschmerzen sprechen für einen MD-Virus.
Was es mit dem Ausschlag auf sich hat, weiss ich auch nicht. Ich würde es mal mit Antihistaminen versuchen, denn wenn die Symptome weggehen, war es eine Allergie und Ihr könnt eventuell im Nachhinein den Grund finden. Manchmal haben die ApothekerInnen mehr Ideen, wie man Deiner Tochter Abhilfe verschaffen kann.
Mehr Ideen hab ich leider auch nicht.
Alles Gute, Maja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Bin total ratlos!! 23 Apr 2010 20:43 #37552

  • Manu98
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 380

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Jo, diese Antwort "Pilze haben wir Alle" gibt dir wahrscheinlich so ziemlich jeder rein schulmedizinisch orientierte Arzt. Ich hatte selbst vor einigen Jahren einen massiven Pilzbefall im Darm, jedesmal nach dem Essen hatte ich einen wahnsinns Blähbauch mit Bauchschmerzen und schrecklichen Blähungen :blush: .
SEHR unangenehm! Ich habe damals eine VÖLLIG zuckerfreie Diät gemacht (auch kein süßes Obst!) und von meinem "alternativmedizinisch" orientiertem Hautarzt Nystatin Tabletten verschrieben bekommen. Hat geholfen!
Der Ausschlag ist meines Wissens nach nicht typisch für Darmpilze, aber habt ihr mal an andere Lebensmittelallergien/- unverträglichkeiten gedacht? Das würde u.U. auch die Hypos erklären, da der Darm ja bei Unverträglichkeiten einen "schnelleren Durchlauf" der nicht vertragenen Lebensmittel hat (Ich hab selber viele Allergien und wenn dann doch mal was "Falsches" im Essen war, hab ich innerhalb kürzester Zeit zusätzlich zu Blähbauch und Blähungen oft Durchfall...
Hab jetzt nicht geschaut wo du wohnst, aber ich war damals zur Diagnostik der Allergien in Wiesbaden in der DKD.
Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen!
Herzliche Grüße, Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.146 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login