Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: hohe werte oder raus aus der remi...

hohe werte oder raus aus der remi... 01 Jan 2009 00:49 #27109

  • s_eusi
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 293

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
ich bin ein wenig ratlos und total gefrustet...
seit anfang mitte nov hat unsere tochter "schlechte werte"...dachte ich...wir waren in reha, alles anders als zu hause, zu wenig bewegung...wie das eben so ist...ihre werte waren hoch!
wir kommen wieder nach hause und es scheint sich zu normalisieren....fehlanzeige...
schon wieder sind die werte hoch. wir haben jetzt schon den basal zu verschiedenen zeiten angehoben. aber immer noch ist sie hoch.

ein beispiel: in der nacht, ich messe um 22 uhr BZ 109, um 23 uhr BZ 121...super das veränderte basal scheint hinzuhauen...um 24 uhr BZ 286...muss ich das verstehen? seit einigen tagen geht sie um 24 hoch, sehr hoch, wir verändern das basal und sie geht immer noch hoch. ich traue mich garnicht sooo große veränderungen vorzunehmen, da die uhrzeit ja eher eine kritische hypozeit ist.
kennt das jemand?

ella hat so ziemlich genau seit einem jahr DM und ist immer noch in der remi, wenn auch schon auf dem weg nach unten. kann es sein, dass die remi dann irgentwann so schlagartig aufhört?

ihre tagwerte sind selten unter 200. heute hatte sie zweimal um die 180 und einmal 150 (juhuuuuu) sonst nur über 200. bin schon zufrieden wenn sie nur knapp über 200 liegt.
haben basal in den zeiten wo sie sehr hoch geht hoch genommen und teilweise den essensfaktor angehoben. das ergebnis ist nicht besonders gut. die katheterstellen sind gut!
habe angst das insulin soooo sehr anzuheben, da der letzte Hba1b wert trotz dauerhafter hoher werte 7,2 war. somit muss es ja auch irgentwo niedrige werte geben, nur wo?
wir messen in den nächten immer alle 2 und wenn nötig jede stunde. bin bald am ende meiner kräfte.

ich wünsche euch allen ein gutes und gesundes neues jahr!
liebe grüße
baete & ella

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:hohe werte oder raus aus der remi... 01 Jan 2009 01:26 #27111

  • viviansmam
  • User
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 190

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1995
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo
Obs an der Remi liegt bei euch weiß ich nict. Hier ist aber seit mindestens 3 Wochen auch so ein Mist. Ich habe mir schon etliche Nächte um die Ohren geschlagen. Jetzt ging es wieder 1-2 Tage nun wieder alles hinüber

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

LG Bettina mit Vivian*1995, DM seit 1999

Re:hohe werte oder raus aus der remi... 01 Jan 2009 11:19 #27119

  • Gottwalt
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1443

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

genauso endete bei Semjon im November auch die Remi.
Er war damals noch mit ICT eingestellt und wir bekamen es einfach nicht mehr in den Griff.
Also sind wir ins Krankenhaus, und dort bekam er eine Pumpe.
Aber was sagt eigentlich Euer Diabetologe dazu?
Unsere Diabetologin meint, in so einem Falle kaeme man sicherlich nicht um neuerliche Auslassversuche, eine komplett neu eingestellte Basalrate und neu gefundene BE-Faktoren herum. Alles andere sei vermutlich zwecklos.

Hoffe das hilft erstmal

Guts Neues

Gottwalt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:hohe werte oder raus aus der remi... 01 Jan 2009 11:30 #27121

  • Gottwalt
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1443

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Ach ja, noch ein Nachtrag:

Wie ist denn der Urin?

Liebe Gruesse und alles Gute

Gottwalt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:hohe werte oder raus aus der remi... 01 Jan 2009 11:31 #27122

  • s_eusi
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 293

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
guten morgen,

ich hoffe ihr seid gut ins neue jahr gekommen.
unsere nacht war mal wieder wechselhaft...zwischen korrekturen und temp. basal habe ich auch sage und schreibe 4 std geschlafen.

waren am 22.12. beim dia doc. wir haben uns geeinigt,dass wir bis anfang des jahres warten und wenn sich dann nichts geändert hat gibt´s nen sensor um einer neueinstellung zu optimieren.

ich hab´s ja vermutet, dass die remi ein ende hat.
kannst du mir sagen wie hoch euer basal vor beendigung der remi und dann nach der neueinstelung war? ich bin ein wenig scheu beim hochstellen des basal...angst vor hypos...

@bettina:
ich wünsche euch baldige besserung. ist immer stressig so eine unruhige zeit.


lieben gruß und allen ein guutes neues jahr!
beate & ella

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:hohe werte oder raus aus der remi... 01 Jan 2009 11:32 #27123

  • s_eusi
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 293

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
ach, ich habe noch eine frage gottwalt...

wie lange ging bei eurem sohn die remi?
rein interessehalber...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:hohe werte oder raus aus der remi... 01 Jan 2009 11:37 #27124

  • Mikalou
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 57

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Beate,

ich kann Dich soo gut verstehen :dry:

Manchmal kann man tun, was man will und die Werte verbessern sich einfach nicht.
Das frustriert mich immer wahnsinnig und dieses Bedürfnis, die Werte in den Griff zu bekommen beherrscht dann den halben Tag.
In diesen Momenten kann man den Diabetes verfluchen, da denke ich immer: laß dieses Thema nicht mein Alltag beherrschen. Gott sei Dank kommen immer auch wieder Gute Tage, und man weiß, es ist alles nur halb so schlimm.

Ich drück´Euch die Daumen und wünsche Dir viel Kraft für die Nacht......ständig nachts messen ist echt stressig....geht vielleicht auch etwas weniger oder könnt ihr euch abwechseln?

Liebe Grüße
Daniela

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:hohe werte oder raus aus der remi... 01 Jan 2009 11:58 #27127

  • Gottwalt
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1443

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

die Remi dauerte bei Semjon ein Dreivierteljahr.
Da er ja vor dem Ende der Remi noch keine Pumpe hatte, erhielt er ausschliesslich tagsueber 0,5 IE Basalinsulin, insgesamt, fuer den ganzen Tag!
Jetzt sind es insgesamt 1,04 IE fuer 24 Stunden, dabei drei Stunden nachts immer noch ganz ohne Basalinsulin, vormittags aber 0,06 IE stuendlich (da Semjon insgesamt so wenig Insulin benoetigt, verwenden wir U10er Insulin, also U100er wird entsprechend verduennt. Sonst waeren solche Dosierungen nicht moeglich).

Bei weiteren Fragen gerne auch Tel., siehe Telefonbuch Hamburg Thiersch ( www.dastelefonbuch.de )

Liebe Gruesse

Gottwalt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:hohe werte oder raus aus der remi... 01 Jan 2009 12:04 #27128

  • Gottwalt
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1443

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Beate,

noch interessehalber: Wo werdet Ihr betreut? Von welchem Kinderdiabeteszentrum?

Ach ja ... meine Frau kommt aus Lueneburg ... also direkt bei Euch um die Ecke ...

Liebe Gruesse und viel Kraft

Gottwalt

p.s.: Schlafentzug ist ja eigentlich eine Foltermethode ... wir haben jetzt durch den Saeugling und Semjon mit dem haeufigen Messen oft nicht mehr als 1 Std. am Stueck und insgesamt vielleicht 4 Stunden naechtens Schlaf ... irgendwann ist man nicht mehr ganz zurechnungsfaehig ... aber jetzt hatten wir zwei Naechte jeweils 4 Std. am Stueck geschlafen und fuehlen uns wie neugeboren! Extremer Luxus!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:hohe werte oder raus aus der remi... 01 Jan 2009 21:59 #27135

  • s_eusi
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 293

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
hi gottwalt,

danke für die infos.
ja euer sohn hat wirklich eine sehr sehr geringen insulin bedarf!
unsere ella hat einen basal von 3,75 IE/24 std. und das ist viel, vor einigen monaten hatte sie gerade mal 2 IE. wie man sieht die remi schleicht sich davon...oder rennt sie seit einigen wochen...

ella hat jetzt seit einem jahr DM also auch schon recht lange in dr remi, da ist es kein wunder wenn vorbei ist.

ja, der fehlende schlaf ist schon heftig. ich bin mal wieder erkältet, was ich früher auch nie war und seit DM leider häufig... man tut was man kann;) ;) ;)
leider kann mich mein mann nicht wirklich unterstützen, da er einen so guten schlaf hat, dass er in der nacht vom wecker nicht wach wird, den muss ich mühseelig wecken, da kann ich auch gleich selber gehen:(

wir sind im wilhemstift in der dia ambulanz und sehr sehr zufrieden. wo seid ihr?

ist ja n´ding dass deine frau aus lüneburg kommt... so klein ist die welt.

heute haben wir wieder ein paar kleine erfolge erzielen können bei ella. hatten nur zu 50% hohe werte, welch ein erfolg...wir machen einfach weiter, so wie immer und dann schaffen wir das schon:)

schönen abend noch
LG beate

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.183 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login