Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Dexcom G6 oder FreeStyleLibre? 18 Jan 2023 17:45 #120241

  • OleMama
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 4

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2019
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo liebes Forum,
wir wollen versuchen von der Minimed 640G zur Ypsopumpe zu wechseln.
Hierbei stellt sich die Frage, ob der Dexcom G6 oder FreeStyleLibre als Sensor dazu kommen soll.
Zur Meinungsbildung wären wir sehr neugierig auf eure Erfahrungen.
Viele Grüße 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dexcom G6 oder FreeStyleLibre? 18 Jan 2023 23:16 #120245

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 3044

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Zugelassenes Closed Loop Insulinpumpensystem mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo @OleMama,

als ersten Punkt, würde ich Tollerenzbereich in den Raum werfen wollen, da ist wohl klar, wo dieser punkt hin geht.
 

Habe glaube denn Libre, 6 Jahre zufrieden genutzt aber würde nie auf die Idee kommen, den zum Loopen zu nutzen.
 
Cheffchen
Nächstes Treffen 11.02.23, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
tslim x2 CIQ / Dexcom BYODA / xDrip / Nightscout

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dexcom G6 oder FreeStyleLibre? 19 Jan 2023 07:38 #120248

  • Zuckerbarby
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 118

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Bestellt euch doch Testsensoren.
Jeder Mensch ist anders und kommt mit anderen Sensoren besser klar.
Bei dexcom gibt's vom g6 ein Testpaket, bei Abbot glaub den libre 3 zum testen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dexcom G6 oder FreeStyleLibre? 19 Jan 2023 16:44 #120252

  • Wunderbar
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 13

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2018
  • Therapieform: CSII + CGM (Zugelassenes Closed Loop Insulinpumpensystem mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Aus welche Quelle stammt die Grafik, Cheffchen?

Ich kann nur für uns sprechen, wir sind mit dem Libre 3 sehr zufrieden für beide Kinder.
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dexcom G6 oder FreeStyleLibre? 19 Jan 2023 20:58 #120256

  • Diabecito
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 8

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
  • Private Nachricht
Wir hatten zu Pen-Zeiten den Libre 2 und seit Markteinführung den Libre 3. Mit Umstellung auf die Ypsopump mussten wir auf den Dexcom G6 wechseln, weil die Kombi mit dem Libre 3 zu der Zeit nicht möglich war. 

Wir sind mit dem Dexcom sehr zufrieden. Hätte ich allerdings wählen können, haette ich mich für den Libre entschieden. Dies weil, alles in einem Stück ist (der Dexcom ist zweiteilig und der Transmitter wird für 3 Sensoren hintereinander gebraucht), der libre viel kleiner ist und die Einrichtungszeit nicht so lange ist (beim Dexcom sind es 2 Std bei neuem Sensor). Ebenso war die Tragedauer länger.

Vorteil beim Dexcom ist allerdings der Kundenservice, der ist bei Abbott (Freestyle libre) wirklich unterirdisch. Zudem hatten wir noch nie einen Ausfall. Beim Libre kam das schon manchmal vor. 

Ich habe gehört, dass bald aber auch der neue Dexcom G7 für die Ypsopump zugelassen wird, der hat auch alles in einem Teil und ist kleiner und es dauert auch nicht mehr 2 Std für einen Wechsel. 

Daher bleiben wir nun beim Dexcom und warten auf den G7. 

Die Messgenauigkeit beim Dexcom ist top, aber denke beim Libre 3 auch, da dieser ja nun auch die Zulassung für die Pumpe hat. 

Liebe Grüße 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dexcom G6 oder FreeStyleLibre? 19 Jan 2023 21:23 #120259

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 3044

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Zugelassenes Closed Loop Insulinpumpensystem mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
@Wunderbar, das sind einfach die offiziellen Angaben beider Firmen in ein Diagramm.
Wie so Stimmt was nicht?

@Diabecito "Zudem hatten wir noch nie einen Ausfall. Beim Libre kam das schon manchmal vor."
"manchmal" bei ein System was die Pumpe und damit Insulin zufuhr steuert, sportlich und kalibrieren geht ja auch nicht.

Ein schönes und einfaches und reales Beispiel, was machst wenn Blutig 5 mmol (90 mg) und Sensor aber 7 mmol (126 mg) anzeigt?
Beim Dexcom Kalibrierst einfach und passt wieder und wenn nicht Kalibrierst ist das schon ausserhalb der Toleranz und kann Reklamiert/ersetzt werden.
Beim Libre, machst Schulter zucken, da nicht Kalibrieren kannst und Reklamiert/ersetzt ist nicht, weil noch bei weiten voll im Toleranzbereich ist, dann folgt also das:
Die Pumpe wird natürlich wie immer versuch, Kind voll ins Ziel zu bekommen und wird es auch machen, also wird Insulin hoch gedreht, das von 7 mmol, auf 6 mmol landet, nur leider ist dann Blutig von 5 mmol (90 mg) auf 4 mmol (72 mg), jetzt noch etwas Bewegung und schon bist im 3er (50er mg) oder gar 2er (40er mg) Bereich wo es lustig wird.

Deswegen würde ich nie, nur im Ansatz, auf die Idee kommen, mit Libre eine Pumpe zu steuern.


Cheffchen
Nächstes Treffen 11.02.23, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
tslim x2 CIQ / Dexcom BYODA / xDrip / Nightscout

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Cheffchen.

Dexcom G6 oder FreeStyleLibre? 19 Jan 2023 21:28 #120260

  • Diabecito
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 8

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
  • Private Nachricht
Wenn der Sensor ausfällt, dann geht die Pumpe einfach auf die hinterlegte Basalrate. Die Insulinzufuhr wäre also auch dann sichergestellt. Und da der Libre 3 so klein ist und die Initialisierung schnell geht, waere die Situation auch schnell überbrückt, wir hatte eh immer Ersatz in Reichweite. Und ich denke, so ein Ausfall kann auch beim Dexcom mal vorkommen, zumal man damit beim Spielen etwas leichter mal "hängen bleibt", weil er doch recht gross ist. 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dexcom G6 oder FreeStyleLibre? 19 Jan 2023 22:02 #120261

  • OleMama
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 4

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2019
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Vielen Dank für die bisherigen Beiträge!
Auf den Dexcom G7 hatten wir auch gehofft, der Kundenservice kann aber keinen genauen Zeitpunkt nennen und sagt sogar, dass eine Kombination mit der Ypsopumpe auch bis nächstes Jahr dauern kann.
So lange wollen wir nicht warten, weil Oles Wert so schlecht sind und die Betreuung im Kindergarten nicht gut läuft.

Die Tragezeit und Größe vom Libre klingen sehr verführerisch für einen 3-jährigen, allerdings scheint der Dexcom, der am weitesten verbreitete mit hoher Zufriedenheit und genauen Werten zu sein...

Wie bei so vielem wieder mal eine schwere Entscheidung. 

Viele Grüße und einen schönen Abend 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dexcom G6 oder FreeStyleLibre? 20 Jan 2023 07:01 #120265

  • Diabecito
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 8

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
  • Private Nachricht
Ja, das verstehe. Ich kann bestätigen, dass für uns der dexcom g7 wirklich sehr gut funktioniert und nur ein paar Kritikpunkte, due ich genannt hatte, hat. Ihr seid damit sicher auf der sicherer Seite. Und auch ein Tipp von mir: überlegt nicht zu lange, es tut gut , wenn man den Entscheid dann abgeschlossen hat. Wie mir der Pumpe ja auch, da habt ihr ja dann auch irgendwann den entscheid für die Ypsopump getroffen. Und das kommt sicher gut! Alles Gute!
Folgende Benutzer bedankten sich: OleMama

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dexcom G6 oder FreeStyleLibre? 21 Jan 2023 23:30 #120303

  • BJokisch
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 5

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2010
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo in die Runde,
ich selber nutze Dexcom 6 in Verbindung mit der t-slim und unsere Tochter nutzt den Libre 3 und hat die Omnipod Dash.
Beide Sensoren funktionieren gut und man muss jedem System stückweit vertrauen. Jeder ist unterschiedlich und das beste System für alle
wird es nicht geben. 
Bei mir ist auch der Sensor schon ausgefallen und die Pumpe läuft auch ohne Sensor weiter. Mit dem Libre3 haben wir bisher nur gute Erfahrungen
gemacht. Sicherlich fällt mal der Sensor aus, aber wie gesagt das ist mir beim Dexcom auch schon passiert. Unsere Tocheter findet den Dexcom zu groß,
daher nutzt sie lieber den Libre 3. Beim Kundenservice kann man bei beiden Systemen Glück oder Pech haben mit der Wartezeit und auch mit der
Bearbeitung des Problems. Vielleicht einfach den Rückrufservice nutzen, dann hängt man nicht ewig in der Warteschleife, einige Sachen lassen sich
auch per Mail regeln. 
Viel Glück.
 
Folgende Benutzer bedankten sich: OleMama

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.371 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2023 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de