Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Mit 8 Jahren nässt Sie 14 Nov 2013 18:47 #87294

  • samylucky
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 9

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo wir habe das Problem das unsere Tochter im 8 Jahren Nachts noch im Bett nässt wir waren beim Kinderarzt und bei Diabetes Arzt keiner konnte uns genau sagen wo ran es liegt.

Bevor sie Schlafen geht bekommt sie kein trinken mehr habt ihr ähnlich Probleme oder gehabt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit 8 Jahren nässt Sie 14 Nov 2013 19:50 #87296

  • AlexMo
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 525

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo!

Tritt das Bettnässen bei Euch (fast) jede Nacht oder nur sporadisch auf? Falls das Letzte der Fall ist, achtet doch bitte mal drauf, bei welchen Werten bzw ob der BZ hoch ist.

Moritz ist ebenfalls 8 Jahre alt und das Bettnässen trat bei ihm zum Einen in den Wochen vor der Manifestation sehr stark auf, waren deshalb auch bei der Kinderärztin... (Die zu diesem Zeitpunkt allerdings keineswegs an Diabetes dachte).

Danach hörte es eigentlich schlagartig auf; steigen seine BZ-Werte allerdings nachts mehrere Stunden über 250 mg/dl, so ist ein nasses Bett leider fast garantiert :unsure: Moritz wird davon auch nicht wach.

Daher haben wir weiterhin ein Moltontuch unter dem Laken; beim ersten hohen Wert jenseits der 230 schleppt mein Mann ihn meistens noch mal halbschlafend zur Toilette; mir ist er dann zu schwer und ich wecke ihn. Leider für alle Beteiligten keine ruhige Nacht (ein nasses Bett trägt aber auch nicht zu einer ruhigeren Nachtruhe bei...). Auch deshalb haben wir das nächtliche Messen noch nicht eingestellt, auch wenn wir zZt nur ein- bis zweimal Messen.

Wenn ich mich nicht irre, hat das wohl etwas mit der "Nierenschwelle" zu tun, kann das aber nicht erläutern.

LG Alex
Folgende Benutzer bedankten sich: samylucky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alexandra mit Moritz *04/2005, Diabetes Typ 1 seit 04/2012,
Insulin Novorapid, Medtronic 640G (seit 09/2016); CGM (seit Nov 2017)

Mit 8 Jahren nässt Sie 14 Nov 2013 20:24 #87300

  • samylucky
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 9

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Würde sagen fast jede Nacht, da wir immer Nachts messen kann ich sagen das es nichts mit den Blutzucker zu tun hat.
es kommt vor der Blutzuckerwert ist z.b. 140 um 1Uhr morgens um 7 Uhr ist das Bett nass, sie schämt sich und nächst Jahr geht es auf Klassenfahrt mit 4 Übernachtung die hat jetzt schon davor angst.
Seit letzt Jahre hat sich ein schlechten HBA1C Wert
letzt Jahr 8,2
dieses Jahr 8,5
ob es daran liegt kann mir keiner sagen :blush:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit 8 Jahren nässt Sie 14 Nov 2013 20:51 #87303

  • AlexMo
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 525

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hmm, an zu hohen nächtlichen BZ-Werten scheint es wohl dann nicht zu liegen. Dass sich Deine Tochter schämt bzw ihr das total unangenehm ist, kann ich zu gut verstehen. Und auch Deine Bedenken/Sorgen, wenn Du an die Klassenfahrt denkst. Moritz hatte im letzten Schuljahr eine Lesenacht in der Schule und insbesondere auch ich Schiss, dass der Schlafsack nass wird. Der Klassenlehrer war "für den Fall der Fälle eingeweiht", um ggf. möglichst sensibel und unauffällig damit umgehen zu können.

vielleicht hat ja doch jemand hier im Forum völlig andere Ideen oder Erfahrungen, woran es liegen könnte und vor allem, wie Ihr es schafft, dieses echte Problem zu lösen.

LG Alex

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alexandra mit Moritz *04/2005, Diabetes Typ 1 seit 04/2012,
Insulin Novorapid, Medtronic 640G (seit 09/2016); CGM (seit Nov 2017)
Letzte Änderung: von AlexMo.

Mit 8 Jahren nässt Sie 14 Nov 2013 21:02 #87304

  • Noam
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 280

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
hat sie das erst jetzt, oder war es schon immer so?
die Kinder meines Cousins waren nachts auch lange nicht trocken, das hat was mit den Hormonen zu tun, die die nächtliche Urinproduktion drosseln.
Bei manchen Kindern reift dieses Hormon Jahre später als bei anderen.
Ich kenne noch mehr Kinder, die sehr sehr lange ins Bett gemacht haben.
liebe Grüsse
Rahel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Mit 8 Jahren nässt Sie 14 Nov 2013 23:19 #87309

  • Frankenstein
  • Benutzer
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 92

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1994
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Bei mir war es so das es pyschisch bedingt war. Ich war mit 5 trocken. Und mit 8 nach einem schul Wechsel war das Bett fast jeden morgen nass. Niemand hatte was gefunden 3 Jahre später bin ich auf eine andere Schule gegangen und von einem Tag Auf den anderen war es weg für immer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Mit 8 Jahren nässt Sie 14 Nov 2013 23:55 #87312

  • Petra F.
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 289

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2001
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Ich selber war bis zu meine elften Lebensjahr Bettnässer. War sehr schlimm damals und ich erinnere mich auch ungern daran.

Ich war damals in ärztlicher Behandlung, bekam Medikamente. Es war keine Blasenschwäche oder andere körperliche Krankheiten. Ich war auch in psychologischer Behandlung. Irgendwann war es dann einfach weg.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit 8 Jahren nässt Sie 15 Nov 2013 00:50 #87314

  • Mariosmama
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 176

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Mario ist 6,5J. und nässt jede Nacht ein. Er hat dieses Tiefschläfer-Syndrom. Toll für Katheterwechsel, schlecht für die volle Blase. Für die Klassenfahrt haben mir Diab. und kinderärztin empfohlen, ein medikament zu geben (Minirin). Das aber wirklich nur für diesen Zweck, weil die Kinder sonst über seine Windeln lachen würden. Bei uns ist das auch schon nächstes Jahr dran.
Ansonsten sollen wir die Klingelhose/-matte ausprobieren. Ich bin skeptisch, weil Mario auf einer dauerpiependen vibrierenden Pumpe liegen kann, OHNE wach zu werden. Wir werden das probieren, falls es nicht hilft oder nicht zu uns passt, lassen wir es wieder sein. Aber Geduld zu haben, fällt schwer. Die Urinmengen sind enorm und die Windeln bei uns entweder zu groß für das schlanke Kind oder mit zu geringer Kapazität. Ohne Moltonunterlage gehts natürlich nicht, aber die Situation ist einfach unbefriedigend...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit 8 Jahren nässt Sie 15 Nov 2013 08:09 #87317

  • ketaha
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 292

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)

AlexMo schrieb: Auch deshalb haben wir das nächtliche Messen noch nicht eingestellt, auch wenn wir zZt nur ein- bis zweimal Messen.


Sorry, hat mit dem eigentlichen Thema nix zu tun, ABER wie oft messt ihr denn sonst in der Nacht :ohmy:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit 8 Jahren nässt Sie 15 Nov 2013 08:50 #87318

  • AlexMo
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 525

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,

nein, gehört eigentlich nicht hierher, habe an anderer Stelle auch schon darüber berichtet, dass wir seit 1,5 Jahren noch keine Nacht ohne Messen verbracht haben. :(

Wir hatten z.B. einen extrem heftigen September; drei Wochen lang haben wir wegen sehr hoher nächtlicher Werte fast alle 1,5 bis 2 Stunden gemessen. Nach und nach habe ich Basal um insgesamt immerhin 20 % erhöht, seitdem läuft es ganz gut.

Da Mo aber nachts sehr stark auf Sport (insbesondere Fußballtraining am frühen Abend, jeweils zweimal wöchentlich bis zu 2 Stunden/Training) mit niedrigem BZ aufgrund des Muskelauffülleffektes reagiert, haben wir eigentlich kaum konstante Nächte. Gestern zB hatte ich die Pumpe für mehrere Stunden auf 75% nachts gestellt, dennoch musste er zwischendurch Actimel (per Strohhalm und im Halbschlaf) trinken. Heute morgen war der Wert mit 112 perfekt. Wir hatten auch - auf Rat unseres Docs- schon Reduzierungen auf 50%, danach war er zu hoch.

Ich beneide wirklich alle, die nachts nicht messen brauchen, weil zum einen die Basalraten anscheinend super eingestellt sind und auch bei den Kids nicht so häufige Schwankungen auftreten.

Bei unserem letzten Ambulanztermin war daher auch CGM ein Thema; Mo mag so gar nicht, aber ich kann ihn wahrscheinlich davon überzeugen, in den Weihnachtsferien mal einen Sensor eine Woche Probe zu tragen...

LG Alex

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alexandra mit Moritz *04/2005, Diabetes Typ 1 seit 04/2012,
Insulin Novorapid, Medtronic 640G (seit 09/2016); CGM (seit Nov 2017)
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.164 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login