Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Erzieherin "vergisst"DM Kind und vermisst es nicht 25 Jan 2012 17:03 #64450

  • sinima
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 54

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Nachdem ich hier so einiges über Erzieherinnen gelesen habe,die nicht messen oder spritzen wollen;sich generell verweigern,hier das Unglaubliche,was mir b.z.w.meinem Sohn letzte Wo im Kiga passiert ist.
Max sollte noch mal vorm Turnunterricht in den Waschraum und auf seine Erzieherin dann dort warten(wg Pippi-Machen)Er wartete dann solange,bis eine andere Erzieherin in den Waschraum kam,die aber ja dachte,Max ist beim Turnen!Er wurde also weder von der anderen Erzieherinnen vermisst!Aber kann das sein,dass man ein DM-Kind,wo ja schon ein Auge mehr zu werfen ist,eine ganze STD!!!NICHT vermisst wird??Ich fand das unglaublich!Zumal seine Werte überhöht waren,wie der Pflegedienst mir telefonisch mitteilte.Da dachte ich;gut,dass er jetzt turnen geht,dann gehts ja auch runter,auch wenn natürlich korregiert wurde!Ich habe gedacht,ich höre nicht richtig!
Ein bisschen mehr Verantwortung wäre schon schön.
Silke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Erzieherin "vergisst"DM Kind und vermisst es nicht 25 Jan 2012 17:57 #64453

  • pascalK
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 668

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
das ist ja mal der Oberhammer....wie kann man nur ein Kind vergessen? Und auch noch ein Kind wo DM hat? Also ich habe auch im Kita.gearbeitet ,wir hatten auch ein Krankes Kind auch mit DM .....das habe nieeee vergessen ,also verantwortung bei den Damen ist gleich null...es hätte können ja was passieren und dann...ja dann wären sie nicht schuldig ,so ist es ja meistens .......sich dann aus der afhäre zu ziehen. LG Manu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pascal seit 21.7.2011 Accu check Combo/spirit

Aw: Erzieherin "vergisst"DM Kind und vermisst es nicht 25 Jan 2012 22:11 #64462

  • Jana und Anja
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 8

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Das passiert leider immer wieder. Schlechte Absprachen. Zu viele Kinder pro Erzieher.
Ich habe meiner Tochter auch sehr früh erklären müssen, dass sie sich nicht immer auf Erwachsene verlassen darf.
Ich habe den Erziehern einmal sehr deutlich sagen müssen, was gerade bei DM alles passieren kann und habe auch klar gemacht, dass ich vor einer Dienstaufsichtbeschwerde nicht halt mache. Wir verschweigen den DM unserer Kinder bei Anmeldung nicht und schicken noch zusätzlich Pflegedienst. Also hat sich die KITA bewusst für das Kind entscheiden können.
Aus meiner Erfahrung wird DM unterschätzt, weil man ihn den Kindern nicht ansieht.

Nicht aufgeben und das Kind stärken. LG Jana

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Erzieherin "vergisst"DM Kind und vermisst es nicht 26 Jan 2012 14:40 #64494

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3857

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Dumm, das so etwas passiert, aber es passiert wohl (leider!).

Ich bin mal auf dem Gymnasium im Klassenraum eingesperrt worden. Irgendwie hat die Lehrerin mich übersehen. Die anderen sind zum Kunstraum gegangen und ich saß in der Falle.

Hat etwa eine halbe Stunde gedauert, bis ich vermisst wurde und jemand ahnte, wo ich stecken könnte. Ich war natürlich schon ungefähr 12 und obenrein völlig gesund. Es hätte mir aber ja trotzdem was passiert sein können... Für ein Kind, das das sonst immer überpünktlich war, hat es verdammt lange gedauert, bis mal jemand festgestellt hat, dass mein Platz leer war.

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)
Letzte Änderung: von Wenke.

Aw: Erzieherin "vergisst"DM Kind und vermisst es nicht 26 Jan 2012 16:52 #64504

  • monday
  • Benutzer
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1257

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1994
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Silke,
da hast du aber einen braven Sohn, wenn er 1 Stunde auf die Erzieherin wartet ohne sich zu rühren. Ich würde ihn dahingehend stärken, dass er in solchen Fällen auf sich aufmerksam macht.
Dass die Erzieherin ihn vergessen hat geht natürlich nicht. Aber es ist schon wie oben beschrieben: Große Gruppen, wenig Erzieherinnen... und auf dem Weg irgendwohin passieren alle möglichen Zwischenfälle, die "vorrangig" sein können, hier weint ein Kind oder hat sich verletzt, da streiten sich 2, einer klettert gefährlich irgendwoherum... bis die Erzieherin gar nicht mehr weiß, was sie eigentlich vorhatte....das darf nicht passieren, ist aber allgemein bekannt als menschliches Versagen....

DIe KITA hat sich bewusst für das Kind entscheiden können:

Und andersherum könnte man auch argumentieren: du hast dein Kind mit Diabetes in eine Einrichtung gegeben, als normal zu betreuendes Kind trotz seiner Krankheit mit dem Wissen um die Erzieherinnenanzahl und um die Gruppengröße.
Und mit einer Dienstaufsichtsbeschwerde (oder deren Androhung) kann man im ungünstigen Fall dann auch erreichen, dass die Erzieherinnen /die Einrichtung sich weigert das Kind weiterhin zu betreuen, weil sie die Verantwortung für den Diabetes nicht tragen will.

Es hat alles immer 2 Seiten.... Mit meinem Beitrag möchte ich das Verhalten der Erzieherin keineswegs gutheißen, das sei hier noch einmal betont...

Gruß Vera

PS.: Wieviele Erzieherinnen begleiten eigentlich das Turnen? Wieviel Kinder turnen in einer Gruppe? Wenn es nur eine ist, darf sie die anderen Kinder gar nicht unbeaufsichtigt lassen....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.152 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login