Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Mit welches Werten ins Bett? 30 Nov 2011 15:24 #61886

  • Mechernich
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 23

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo, zusammen.

unsere Tochter Nele, 6 Jahre, hat einen HBA1C Wert aktuell von 8,3.

Wir überlegen nun, wo es noch Ansatzpunkte zur Verbesserung gibt. Sie hat Typ 1 seid Mai 2011.

Wir schicken sie mit ca 200 ins Bett und prüfen um 22.00 und 24.00 nochmal Ihrer Wert. Im Internet habe ich eine Empfehlung gefunden, das um 22.00 Uhr bei einem Wert von 120 noch eine KLeinigkeit gegessen werden sollte. Das halte ich für viel zu wenig. Dazu sagen muss man, das wir im Krankenhaus die Vorgabe, 200 bis 23.00 Uhr, ab 23.00 Uhr sogar 250 als in Ordnung zu belassen.

Wie macht ihr das?

Danke für eure Infos.

Peter Neunzig

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Mechernich.

Aw: Mit welches Werten ins Bett? 30 Nov 2011 15:40 #61887

  • tjaymam
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1021

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Peter,

hm, 200 mg/dl als Schlafenswert??? Das finde ich persönlich viel zu hoch! Unser Zielwert liegt zwischen 90 mg/dl und 120 mgl/dl und wenn Markus (allerdings bereits knapp 14, seit 1 1/3 Jahren DM Typ 1) ins Bett geht, hat er so zwischen 100 und 130 mg/dl. Wir haben gelernt, ab 160 mg/dl bereits eine halbe Einheit Korrektur Insulin abzugeben. Geht er mit so einem Wert ins Bett, kommt er morgens gut wieder raus.

Ich weiss ja nicht wie das bei den kleineren Kindern ist aber 200 mg/dl puuuhhh, da würden wir schon eine Einheit korrigieren und bei 120 mg/dl geben wir gar keine BE mehr extra, das ist für uns ein super Einschlafwert und mit solchen Werten passiert auch nichts großartiges bei Markus, es sei denn, er wächst, der Sport wirkt noch Stunden später nach oder er brütet gerade wieder mal was aus.

sg Tanja
Folgende Benutzer bedankten sich: Mechernich

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Mit welches Werten ins Bett? 30 Nov 2011 16:03 #61890

  • EgonManhold
  • Mitglied
  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 2939

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Peter,

es ergeben sich für mich mehrere Fragen:

+ Wie lange Zeit nach dem Abendessen ist der 200er-Wert?
+ wann ist Abendessen- und Bettzeit?
+ wie entwickeln sich die Werte in der Nacht, wenn du bei dem 120er Wert um Mitternacht keine KH gibst?
+ wie ist der Morgenwert?

+ Welche Therapieform (CT, ICT, Pumpe) mit welchem Insulin führt ihr durch?

Wenn der 200er-Wert abends relativ kurz nach dem Abendessen ist, ist der sicher noch in Ordnung.
Die Leitlinien-Empfehlung ist, mit einem BZ-Wert von ca 120 mg/dl (6,7 mmol/l) ins Bett zu gehen, auf keinen Fall unter 100 (6,6).
Diese Werte sind natürlich nur sinnvoll, wenn die nächtliche Basalrate dem echten Bedarf sehr nahe kommt.

Gruß, Egon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Achtung: Mein Beitrag / meine Antwort ist meist nur eine Kurzfassung und kann daher i.d.R. nicht alle möglichen Aspekte zu dem jeweiligen Thema berücksichtigen.
Häufig geben meine Beiträge nicht meine persönliche Meinung wieder, sondern beruhen auf Tatsachen bzw. fachlich anerkannte...
Letzte Änderung: von EgonManhold.

Aw: Mit welches Werten ins Bett? 30 Nov 2011 17:44 #61892

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
also wenn Jamie mit einem Wert von 10-11 ins Bett geht (um 19 Uhr) dann haben wir die Nacht Ruhe und ich mess nur um 22 Uhr nochmal nach. Aufgestanden wird dann mit einem Wert von 3,5-4

Wenn er aber mit einem Wert von 7-8 ins Bett geht, kann ich drauf warten das er gegen 22 Uhr bei 2-2,5 ist und dann was brauch. Früh kommt er dann auch meist mit 2,5 raus :unsure:
bei ihm scheint die Bauchspeicheldrüse nachts noch ein wenig zu regulieren ab Mitternacht (zumindest ist so die Aussage der Diabärztin)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Mit welches Werten ins Bett? 30 Nov 2011 18:05 #61893

  • Mechernich
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 23

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Grüß dich, Egon.

Danke für deine Antwort.

Im Krankenhaus haben sie uns instruiert, Nele mit 200 ins Bett zu schicken, daher haben wir bislang immer so das Insulin berechnet, das es auch bei 200 ins Bett kommt.

Bettzeit ist gegen 19.30 Uhr, gegessen in der Regel um 18.00, Basalinsulin pünktlich um 19.00 Uhr. Der Morgenwert liegt zwischen 140-160 in der Regel.

Wir nutzen einen Insulin-Pen.

Wie ich den Antworten entnehme bislang, sind wir viel zu hoch eingestellt.

Ich werde jetzt probieren und erstmal mit 150 beginnen und die Nacht öfter messen. Es freut mich sehr, wenn wir unseren HBA1C Wert dadurch reduzieren könnten. ;-)

Danke euch allen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Mit welches Werten ins Bett? 30 Nov 2011 19:54 #61898

  • MarieR
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1511

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Peter,
wahrscheinlich ist Deine Tochter auch ausgeruhter, wenn der Durchschnittswert nachts niedriger als 200 liegt.
Maja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Mit welches Werten ins Bett? 30 Nov 2011 20:28 #61899

  • mini2004
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 11

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo Ihr Lieben

Also 200 finde ich sehr hoch... meine Julia ist 5 Jahre und wir haben seit Jan.11 Diabetis.
Unsere Ärztin sagt das wir um 23 messen sollen und sie sollte dann ein wert zischen 120-160 nicht höher und nicht tiefer!
wir hatten einige wochen höhere werte und haben überlegt woran es hängt und wir haben dann immer um 1.30uhr gemessen und gesehen das julia über 200 hatte das ist eigentlich die zeit wo der BZ am niedrigsten ist. so haben wir dann das basalinsulin erhöht von 2 einheiten auf 5 einheiten und siehe da der wert ist wieder perfect!
unser hba1c wert ist 6,7....

ich verstehe das ihr angst vor der nächtlichen hypo habt aber ich denke ihr müsst runter von den hohen nacht werten und vorallem von dem hohen hba1c wert der ist mit 8,7 oder was der war ...

Liebe grüße meli

ps. meine tochter fühlt sich morgens bei hohen werten immer als hätte sie die nacht durchgemacht und das ist natürlich nix wenn man in die schule muss... wie ist das bei eurer tochter??

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Mit welches Werten ins Bett? 30 Nov 2011 20:33 #61900

  • mini2004
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 11

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
nachtrag:

öfter messen bringt nicht so viel...

1. messung 23 uhr sollte 120- 160 haben
2. messung 1.00 - 2.00 uhr weil da der wert am niedrigsten ist!

ab 3.00 steigt der blutzucker automatisch wieder an also ist keine messung mehr notwenig!!!

lg. meli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Mit welches Werten ins Bett? 30 Nov 2011 21:24 #61902

  • verenamario
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 249

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

bei der Manifestation bekamen wir für die Nacht den Richtwert von 160 und tagsüber von 120. Wir versuchen es mittlerweile so, dass Elias (4) nachts so um die 120 liegt.

LG
Verena

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Mit welches Werten ins Bett? 01 Dez 2011 08:27 #61906

  • AstridK
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 333

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

Pia sollte am Anfang auch nicht unter 140 in die Nacht gehen, 200 find ich da auch sehr hoch. Aber mittlerweile läuft es bei uns auch schon niedriger, weil wir nicht unter Hba1C von 8,1 kamen.

Ich messe Pia (4 Jahre) so um 22:00 Uhr im Schlaf und wenn der Wert größer 100 ist, dann gebe ich keine zusätzlichen KH. Wenn sie so niedrig war messe ich aber auf jeden Fall so gegen 2 Uhr nocheinmal. Wenn der Wert bei größer 160 ist, dann korrigiere ich und kontrolliere so gegen 2 Uhr noch einmal ob Korrektur angeschlagen hat.

Bei Werten zwischen 120-160 schlafe ich durch, messe also um 2 Uhr nicht noch einmal.

Pia steigt auch meist von 2-6 uhr leicht an, z.b. gestern von 120 auf 160, wenn die Basalrate in der Pumpe stimmt.

Aber nicht nur diese Nachtwerte, sondern auch ein stabilerer Tag sind bei uns wahrscheinlich für den besseren Hba1C von 7,6.

Liebe Grüße

Astrid

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von AstridK.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.161 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login