Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

BZ-Werte, bitte um Rat... DANKE! 06 Okt 2011 20:14 #59496

  • FiNa
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 143

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo,

irgendwie sind unsere Werte Abends und auch tagsüber immer mal wieder viel zu hoch.

Kann mal jemand schauen, was ihr für Tipps habt?

Also hier mal die letzten 3 Tage:

4.10.
1.00 h: 153
8.00 h: 166 -> 2,5 BE x Faktor 2,2 (den habe ich dann ab 5.10. erhöht) = 5,5 + 0,5 Korrekt. -> 6 Einheiten Actrapid, 2 Einheiten Protaphane
12.00 h: 235
13.30: 67 -> 3,25 BE
16.30 h: 79 -> 1,5 BE
18.15 h: 141 -> 2 BE x 0,7 = 1,4 -> 1,5 Einheiten, 2 Einheiten Protaphane
21.30 h: 176

5.10.
1.00 h: 280
5.30 h: 222
8.15 h: 169 -> 2,5 BE, BE-Faktor: 2,5 = 6,25 = 6 Einheiten Actrapiod!!! (war eine Empfehlung der Kinderklinik, das ohne Zwischenmahlzeit zu spritzen, weil sie über mittag nicht spritzt), 2 Einheiten Protaphane
10.45 h: 210
13.30 h: 65 -> 2,5 BE
15.30 h: 177 -> 0,5 BE (sie hatte HUNGER!!!)
18.00 h: 109 -> 3 BE, BE-Faktor: 0,7 = 2,1 = 2,5 Einheiten Novo, 2 Einheiten Basal (Protaphane)
22.15 h: 119

6.10.
1.00 h: 189
5:00 h: 131
9.15 h: 121 -> 3 BE x Faktor 2,5 = 7,5 Einheiten (DIESMAL NOVO und siehe da: Wert um 11.30 h war besser!!) + 2 Einheiten Basal
11.30 h: 94 -> 0,25
13.00 h: 2,5 BE
15.30 h: 130 (Kind hat Hunger, aber da wir Mittags nicht spritzen hat sie nur Käse und Fleischwurst gefuttert)
16.30 h: nicht gemessen, aber 1 BE gegessen
17.45 h: 129 -> 3 BE x 0,7 = 2,1 -> 2,5 Einheiten NOVO, 2 Einheiten Protaphane
22.00 h: 197

Würdet ihr alles so lassen, oder was ändern? Irgendwie kommen wir nachmittags nicht wirklich klar. Sie hat immer Hunger ab 15/16 h und ist ja meist eher hoch als niedrig.
Mit dem Novorapid morgens spritzen kommen wir auf jeden Fall besser klar.
Außerdem hatte ich überlegt, weil sie ja abends auch immer hoch ist, ob ich das Basal nicht erhöhen soll?

Oder sollte ich lieber zu unserer Kinderärztin?


Liebe Grüße

Nadine
Mama von Finnja *04.08.2006
Diabetes seit 06.09.2011
*Pumpi seit 12.12.11*

www.pumpentaschen.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: BZ-Werte, bitte um Rat... DANKE! 07 Okt 2011 09:21 #59512

  • Schokohase
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 268

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo,

leider kenn ich mich mit länger wirksamen Insulinen nicht aus.

Wir spritzen Basalinsulin morgens um 7 Uhr, abends gegen 20:15 Uhr. Insgesamt ist ihr Anteil Basalinsulin in der Woche ca. 50% vom Gesamtanteil, das ist wohl eher viel. Aber bei uns klappt es gut. :woohoo:

Zum Essen gibt es, wenn nötig, ein schnellwirksames Insulin.

Hat es einen Grund, dass ihr keine ICT macht? Das macht vieles einfacher.

Ich hoffe, du bekommst noch viele gute Tipps.

Gruß,
Sabine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.305 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2022 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de