Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

niedrige werte "nach" magen Darm Infekt... 25 Feb 2010 21:35 #35929

  • s_eusi
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 293

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo zusammen,
ich bin ein wenig ratlos...
Ella hat/hatte seit der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen Magen Darm Infekt. In der Nacht kam sie und klagt, sie müsse spucken, nichts dergleichen passierte. Schon sehr schnell fühlte sie sich viel besser und ich habe sie Freitag in den Kiga geschickt.
Ab Freitag hat sie sich dann ab Mittag selbstständig auf Salzstangen umgestellt und davon nie viel. Sie war top fit, sah gut aus, zeigte keine Symtome, die Werte etwas niedriger als sonst aber sehr stabil.
Samstag Vormittag dann Durchfall, Mittags war der Spuk vorbei...weiterhin wollte Sie aber nur Salzstangen essen, Werte immer noch im grünen Bereich. Allerdings haben wir das Essen nicht abgebolt.
Sonntag Symtome frei.
Montag Vormittag wieder Durchfall, ab Mittag war´s wieder vorbei...Werte werden niedriger aber noch ok. Seither hatte sie keinen Durchfall mehr.
Die Werte eher niedrig, Essen wird immer noch nicht gebolt. Gelegntlich hat sie dann auch Nudeln ohne alles gegessen.
Montag Vormittag "aus heiterem Himmel" BZ 21 :( , es hat 2 Stunden gedauert und viele Traubenzucker bis sie wieder stabil war.
Dienstag Werte tagsüber zwar immer noch niedrig aber nicht dramatisch, doch Abends ganz niedrige Werte....
Dienstag & Mittwoch haben wir Abends (20-24 Uhr)zugefüttert wie wild und die Pumpe auf 25% laufen lassen, trotzdem ist sie nicht über 65 gekommen....
heute Abend habe ich die 4 KE die sie gegessen hat einfach nicht gebolt und siehe da, sie hat gute Werte...130 eine Std. nach dem Essen....

Jetzt meine Frage (sorry für den langen Text) kennt das jemand? Sowas hatten wir noch nie. Das merkwürdige ist sie hat keine Symtome, nichts und trotzdem diese Werte, als würde der Körper das essen einfach nicht aufnehmen...
Bin mir nicht sicher ob ich zum Doc soll, was kann der schon machen?

?????

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: niedrige werte "nach" magen Darm Infekt... 25 Feb 2010 22:15 #35931

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo s_eusi ,

das was du gerade durchmachst machen wir auch gerade durch.
Durchfall hatten wir nur einen Tag 1x ganz leicht. Und einen Tag später hatten wir das selbe Problem wie Ihr kein Wert mehr über 60.

Wir waren heute beim Diadoc und er konnte nicht wirklich viel machen bis auf das Insulin Reduzieren.

In die Schule kann Sie nicht gehen wegen Unterzuckerungsgefahr. Wir messen Stündlich und füttern zu.

Hoffe für euch und für uns das der Spuk bald vorbei geht. Es zerrt doch sehr an den nerven.

Liebe Grüße
Nadja und Celina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: niedrige werte "nach" magen Darm Infekt... 25 Feb 2010 22:33 #35932

  • LeMaDa
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 246

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo.
Wir kennen das.
Bei und dauerte der "Zustand" noch ca. 1O Tage an = also dieser niedrige BZ & die reduzierte Basalrate. Anscheinend braucht der Körper so lange, bis er sich wieder ganz erholt hat.
Ciao & TOI TOI TOI,
Daniela

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: niedrige werte "nach" magen Darm Infekt... 25 Feb 2010 22:34 #35933

  • LeMaDa
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 246

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo.
Wir kennen das.
Bei und dauerte der "Zustand" noch ca. 1O Tage an = also dieser niedrige BZ & die reduzierte Basalrate. Anscheinend braucht der Körper so lange, bis er sich wieder ganz erholt hat.
Ciao & TOI TOI TOI,
Daniela

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: niedrige werte "nach" magen Darm Infekt... 25 Feb 2010 22:43 #35935

  • Mr. Murphy
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 89

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

wir hatten auch von Donnerstag auf Freitag Nacht einen Magen-Darm-Infekt. Ungefähr einen halben Tag lang bevor die Spukerei losging, lag sie auch, trotz Traubenzucker, nur zwischen 40 und 60. Am nächsten Tag kam Fieber dazu und sie war sehr hoch. Die darauffolgenden Tage hatte sie Bauchweh und leichtes Fieber. Sie war dann tagelang sehr niedrig. Dazu war meine Erklärung, daß der Körper das Essen einfach noch nicht richtig verwertet und aufnimmt. Ist aber nur eine Vermutung von mir.

Grüße
Katrin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Katrin mit Julie (*22.06.04, DM seit März `09)

Aw: niedrige werte "nach" magen Darm Infekt... 25 Feb 2010 23:46 #35940

  • Gottwalt
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1438

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

genau diese Symptome hat S... bei jeder leichten Verdauungsstörung, da muß noch nichts mit klassischem Magen-Darm-Infekt zu sehen sein, ohne Diabetes würden wir das wahrscheinlich gar nicht mitbekommen!

Das liegt laut Aussage unserer Diabetologin nicht nur bzw. nicht einmal hauptsächlich an der verschlechterten Resorption, sondern daran, daß die Insulinempfindlichkeit durch alles, was den Darm reizt, steigt. Da wird ein Hormon (vermehrt?) ausgeschüttet, das die Wirksamkeit des Insulins drastisch erhöht und das wohl inzwischen auch sehr erfolgreich bei Diabetes mellitus Typ 2 als Therapie eingesetzt wird (soweit ich erinnere heißt das ILH).

Also, das scheint eine ganz normale Reaktion zu sein, beim einen stärker, beim anderen schwächer. Wie immer halt beim Diabetes.

Lieben Gruß

Gottwalt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: niedrige werte "nach" magen Darm Infekt... 26 Feb 2010 09:56 #35945

  • Famgaja
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 317

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo !
Ja , das kennen wir ! Einmal hat Christopher nach einem Magen-Darminfekt 2 Wochen lang so gut wie überhaupt kein Insulin benötigt . Fing schon an , an Wunderheilung zu glauben :silly:
Aber er muss nicht mal einen bemerkbaren Infekt haben, es reicht ein leichtes unwohlsein und schon sind die Werte im Keller :(
Da heisst es vorsichtiger dosieren und notfalls korrigieren !
Gute Besserung !
Maike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Christopher 10.10.02 , DM 07.06 ,Pumpe seit 10.12 (Veo)

Aw: niedrige werte "nach" magen Darm Infekt... 03 Mär 2010 21:26 #36063

  • s_eusi
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 293

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

ich wollte mich schnell für all eure Antworten bedanken.
Jetzt bin ich berug´hit, dass e auch andere mit diesem Phämomen gibt.
Ich ein wenig verwirrt, da ich das überhaupt noch nicht kannte. Aber das ist ja das "schöne" am Diabetes...es gibt immer wieder neue Dinge zu entdecken ;) ...Humor ist wenn man trotzdem lacht... ;)

Seit letztem Wochenende ist bei uns wieder alles fast normal.

Lieben Gruss
Beate

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.154 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login