Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

hoher Zucker durch Stress 28 Aug 2007 14:03 #18792

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
hallo zusammen

seit Ferienende beobachte ich bei unserem Sohn das seine Werte zwischen halb 10 und 14 Uhr total hoch sind, eigentlich fast immer um die 300.

An den Wochenenden ist es nicht so. Da liegt er in Normalbereich.

Kennt ihr das auch von euren Schulkindern? Ist es der Schulstress? Wie spritze ich da? Erhöhe ich die 7Uhr Dosis in der Woche?

lg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:hoher Zucker durch Stress 28 Aug 2007 14:14 #18793

  • Lili
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1178

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

dasselbe Phänomen haben wir bei unserer Tochter auch. Sie geht noch in den KiGa. Da hat sie regelmäßig bei der Messung am vormittag dort Werte um die 300. Am WE alles normal. Im Urlaub bei den Großeltern war es jetzt übrigens dasselbe, obwohl wir sogar mehr Actrapid zu den Mahlzeiten gespritzt haben, viele hohe Werte. Jetzt zu Hause (noch ohne KiGA!) alles im grünen Bereich. Verstehen kann das eh keiner :(

Du kannst natürlich versuchen, die Dosis etwas zu erhöhen, aber die Gefahr, dass er dann in den UZ kippt ist da natürlich auch nicht fern (hatten wir auch schon).

LG Lili

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:hoher Zucker durch Stress 28 Aug 2007 16:33 #18796

  • Deltain77
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 83

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hi ihr beiden

Das Phänomen hab ich auch beobachtet. Das die Werte wo Schule ist anders sind als am WE. Nur neigt meine in Schulwoche eher zu unterzuckern. Am WE nicht.

LG Melli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:hoher Zucker durch Stress 28 Aug 2007 23:28 #18797

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo ihr drei ;)
bei uns war auch das sonst immer Ferien hoch und Schulzeit niedriger und wieder senken. Nur dieses Jahr war es anders, Ferien niedrig und seit 3 Wochen Schule und musste morgens und mittags erhöhen, nur abends senken. Da soll einer schlau draus werden.

Hallo Triomama,
wie liegt dein Sohn denn so 9.30 bis 10 Uhr. Wenn da der Wert gut ist, reicht Bolus aus, da kann man dann nicht erhöhen nur wenn noch Spielraum nach unten ist, z.B 150, weiß jetzt grad nicht welches Insulin er hat, Actrapid wirkt ja bisschen länger. Ansonsten guter Wert da und danach ansteigt dann fehlt das Basal und müsste etwas erhöht werden.
lg Inge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:hoher Zucker durch Stress 29 Aug 2007 08:38 #18800

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
guten Morgen Inge

nein um 9.30- 10 Uhr ist sein Wert neuerdings ständig fast 300. Er spritzt Actrapid.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:hoher Zucker durch Stress 29 Aug 2007 09:36 #18802

  • Deltain77
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 83

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hi Triomama

Wie sind denn seine BE-Faktoren????? Wieviel bzw. was für ein Langzeit???? Spritzt er das LZ am WE auch zur gleichen Zeit und Reiheenfolge????

Wann spritzt er Actrapid das erste mal wenn zwischen 9:30 Und 10 Uhr 300 ml hat.

Lg Melli

Post geändert von: Deltain77, am: 29. Aug. 2007 09:37

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:hoher Zucker durch Stress 29 Aug 2007 11:03 #18803

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
hi Melli

ja er spritzt in der Woche und am WE gleich

morgens 6.30 Uhr so 9 IE Actrapid für:

1HM 7 Uhr 4,5 BE
1ZM 9.30 Uhr 3,5 BE
1ZM 11.30 Uhr 2,0 BE

er mißt den BZ um 6.30 Uhr, 9.30 Uhr und 13.30 Uhr, also bevor er die nächsten IE spritzt.

Der Wert 9.30 Uhr und der Wert 13.30 Uhr sind neuerdings also seit Schulbeginn sehr stark erhöht.

Langzeit spritzt er abends um 21.00 Uhr Lantus

lg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:hoher Zucker durch Stress 29 Aug 2007 12:25 #18804

  • Deltain77
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 83

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hi Triomama

Hast schon mal deswegen mit dem Diadoc geredet????

Also wenn ich richtig verstanden haben spritzt er um 6:30 Uhr 9 IE Actrapid. Wie ist denn sein BE-Faktor 1????

Vielleicht muss Actra erhöht werden. Frag mal dein Diadoc deswegen. Oder dein Teeny mampft nebenher noch was, BE-Haltiges was nicht mitberrechnet wurde.

Lg Melli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:hoher Zucker durch Stress 29 Aug 2007 12:50 #18805

  • Lili
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1178

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Triomama,

zum einen kann es natürlich sein, dass der KE-Faktor nicht stimmt. Zum anderen: Bekommt Dein Sohn tatsächlich nur 1x/Tag ein Langzeitinsulin oder habe ich das falsch verstanden? Wenn dem so ist, kann natürlich auch der Fall sein, dass irgendwo ein Insulinloch entsteht, da Ihr zwar den Bolus zu den Mahlzeiten spritzt, aber kein Basal. Ist nur so eine Idee und das solltest Du in jedem Fall mit dem Dia-Doc besprechen.

LG Lili

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:hoher Zucker durch Stress 29 Aug 2007 13:37 #18806

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
ja er bekommt ein 24std. Insulin gespritzt, Lantus. Sein Wert über Nacht ist hervorragend, er kommt sogar oft unter 100 aus der Nacht.

ich werde mal den Dia Doc fragen wie ich damit umgehen soll, ich schätze der Stress treibt den Zucker hoch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.164 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login